Return to Video

WIE MAN BELEIDIGUNGEN IN BEZIEHUNGEN ÜBERWINDET!

  • 0:00 - 0:06
    Wie man Beleidigungen überwindet
  • 0:07 - 0:11
    Gnade und Frieden für euch alle in Jesu mächtigem Namen.
  • 0:11 - 0:19
    Herzlich willkommen zu einer weiteren Ausgabe von 'Glaube ist natürlich' hier auf God's Heart TV.
  • 0:19 - 0:27
    Heute möchte ich mit euch eine Botschaft mit einer wichtigen Lektion teilen
  • 0:27 - 0:36
    darüber, wie wir Beleidigung in unseren Beziehungen überwinden können.
  • 0:36 - 0:42
    Denn ich habe bei so vielen Gelegenheiten gesehen
  • 0:42 - 0:49
    wie leicht Beziehungen durch Worte beschädigt werden können.
  • 0:49 - 0:59
    Viele Beziehungen enden heute vorzeitig wegen Worten.
  • 0:59 - 1:04
    Du siehst Ehen, die geschieden werden.
  • 1:04 - 1:07
    Du siehst, wie Familien zerrissen werden.
  • 1:07 - 1:18
    Du siehst, wie Freundschaften aufgrund von Worten an den Rand der Trennung geraten.
  • 1:18 - 1:26
    Genauso habe ich gesehen, wie oft kleine Probleme, die man hätte lösen können
  • 1:26 - 1:37
    schnell gelöst werden können, durch Worte verschlimmert und in die Länge gezogen werden.
  • 1:37 - 1:48
    Unsensible Worte, unachtsame Worte, bittere Worte, provozierende Worte, giftige Worte.
  • 1:48 - 1:54
    Aber Menschen Gottes, ich sage es euch heute
  • 1:54 - 2:06
    dass es nicht das Gift der Worte ist, sondern die Verschmutzung der Herzen
  • 2:06 - 2:13
    die wirklich Beleidigung hervorruft und Beziehungen zerbrechen lässt,
  • 2:13 - 2:18
    manchmal sogar irreparabel.
  • 2:18 - 2:21
    Die Verschmutzung der Herzen.
  • 2:21 - 2:30
    Du siehst, Worte können in einem Moment der Unachtsamkeit, der Unempfindlichkeit gesprochen werden,
  • 2:30 - 2:34
    Provokation, Schmerz oder Wut.
  • 2:34 - 2:45
    Aber diese Worte können Tage, Wochen, Monate oder sogar Jahre im Herzen beherbergen -
  • 2:45 - 2:52
    lange nachdem die Emotionen des Moments verblasst sind,
  • 2:52 - 3:03
    lange nachdem sich die Umstände des Austauschs geändert haben.
  • 3:03 - 3:06
    Lasst mich das ganz klar sagen, Menschen Gottes.
  • 3:06 - 3:13
    Ich entschuldige oder dulde in keiner Weise den Gebrauch von giftigen Worten.
  • 3:13 - 3:14
    Nein! Ganz und gar nicht.
  • 3:14 - 3:21
    Tatsächlich sagte unser Herr Jesus Christus in Matthäus 12:36-37,
  • 3:21 - 3:28
    'Wir werden Rechenschaft ablegen über jedes unnütze Wort, das gesprochen wird.
  • 3:28 - 3:36
    Als Christen müssen wir das Gebet sprechen, das David in Psalm 141:3 gesprochen hat,
  • 3:36 - 3:42
    'Oh Herr, wache über meine Lippen, wache über die Tür meines Mundes,
  • 3:42 - 3:44
    damit wir Ärger mit der Zunge vermeiden.
  • 3:44 - 3:52
    Ich entschuldige also keineswegs den Gebrauch von giftigen Wörtern. Nein!
  • 3:52 - 3:58
    Aber in der heutigen Botschaft möchte ich mich auf unsere Reaktion konzentrieren
  • 3:58 - 4:03
    wenn wir auf der Empfängerseite stehen.
  • 4:03 - 4:11
    Du siehst, es geht nicht darum, solche Worte zu hören.
  • 4:11 - 4:20
    Es geht darum, dass wir solche Worte in unserem Herzen beherbergen.
  • 4:20 - 4:28
    Es ist das Beherbergen von Gift, das wirklich die Verunreinigung verursacht.
  • 4:28 - 4:30
    Jetzt möchte ich praktisch werden.
  • 4:30 - 4:33
    Lass uns ein praktisches Beispiel dafür geben.
  • 4:33 - 4:38
    Stell dir vor, du isst, trinkst oder nimmst etwas in deinen Körper auf
  • 4:38 - 4:44
    und es ist etwas Fremdes und dein Körper erkennt es als etwas Giftiges,
  • 4:44 - 4:48
    etwas Giftiges. Was ist deine erste Reaktion?
  • 4:48 - 4:49
    Du spuckst es aus.
  • 4:49 - 4:53
    Du wirst es so schnell wie möglich wieder los.
  • 4:53 - 4:57
    Gott hat unseren Körper so gestaltet, dass wir
  • 4:57 - 5:04
    und das ausstoßen, was wir als gefährlich erkennen.
  • 5:04 - 5:07
    Genauso verhält es sich mit den Menschen Gottes,
  • 5:07 - 5:18
    ist es gefährlich, giftige Worte in eurem Herzen zu beherbergen.
  • 5:18 - 5:31
    Denn woran du festhältst, kann dich leicht einholen.
  • 5:31 - 5:33
    Denke darüber nach.
  • 5:33 - 5:36
    Lass es mich noch einmal sagen.
  • 5:36 - 5:46
    Woran dein Herz hängt, kann dich bald einholen.
  • 5:46 - 5:51
    Die Frage ist also die folgende.
  • 5:51 - 6:03
    Warum ist es heute so üblich, dass wir etwas beherbergen, das so gefährlich ist?
  • 6:03 - 6:05
    Das ist eine Frage.
  • 6:05 - 6:10
    Und damit komme ich zu dem wichtigsten Punkt, den ich betonen möchte
  • 6:10 - 6:13
    in der heutigen Botschaft betonen möchte: Menschen Gottes.
  • 6:13 - 6:23
    Ich glaube, einer der Hauptfaktoren für diese Beleidigung in unseren Herzen ist
  • 6:23 - 6:31
    ist, dass wir die Worte der Menschen in unserem Herzen registrieren
  • 6:31 - 6:37
    als wären sie die Worte Gottes.
  • 6:37 - 6:38
    Was ich meine?
  • 6:38 - 6:51
    Wir messen den menschlichen Wörtern den gleichen Wert, die gleiche Wichtigkeit und Bedeutung zu,
  • 6:51 - 6:54
    als wenn sie das Wort Gottes wären.
  • 6:54 - 7:06
    Nun sagt Jesus Christus in Lukas 6:45, dass unser Herz die Schatzkammer ist.
  • 7:06 - 7:19
    Viele haben diese Schatzkammer heute leider reduziert oder billig gemacht
  • 7:19 - 7:22
    auf die Position eines Mülleimers
  • 7:22 - 7:28
    wo wir alle Arten von Müll zulassen, alle Arten von Müll
  • 7:28 - 7:37
    Wunden und Lügen in unseren Herzen zu nähren.
  • 7:37 - 7:45
    Viele von uns sind heute so schnell, zu schnell, unser Herz zu verschenken
  • 7:45 - 7:52
    für Worte, die aus einer unzuverlässigen Quelle stammen.
  • 7:52 - 7:55
    Ein gängiges Beispiel: Menschen Gottes.
  • 7:55 - 7:57
    Vielleicht hattest du einen Streit mit jemandem.
  • 7:57 - 8:01
    Und im Laufe dieses Streits wurden negative Wörter benutzt.
  • 8:01 - 8:09
    Und am Abend, wenn du ins Bett gehst, fängst du an, diese negativen Worte
  • 8:09 - 8:13
    wieder und wieder in deinem Herzen.
  • 8:13 - 8:21
    Du fängst an, in deinem Kopf die Momente zurückzuspulen, in denen diese Worte gesprochen wurden.
  • 8:21 - 8:29
    Viele von uns führen sogar einen imaginären Dialog mit unserem Beleidiger.
  • 8:29 - 8:32
    Was passiert hier eigentlich?
  • 8:32 - 8:40
    Wir stufen den Wert des Herzens herab
  • 8:40 - 8:47
    weil wir die Worte der Menschen hochhalten.
  • 8:47 - 8:51
    Was passiert deshalb, Menschen Gottes?
  • 8:51 - 9:05
    Beleidigung schlägt leicht Wurzeln und Worte werden zu Wunden.
  • 9:05 - 9:12
    Und wenn man nicht aufpasst, führen beschädigte Herzen zu beschädigten Häusern,
  • 9:12 - 9:16
    beschädigte Beziehungen, beschädigte Chancen.
  • 9:16 - 9:28
    Weil wir die Worte der Menschen so behandelt haben, als wären sie die Worte Gottes.
  • 9:28 - 9:34
    Menschen Gottes, um Beleidigung zu überwinden,
  • 9:34 - 9:42
    musst du erkennen, dass dein Herz zu kostbar ist
  • 9:42 - 9:49
    um Worte zu beherbergen, die dein Schicksal nicht bestimmen.
  • 9:49 - 9:58
    Du musst erkennen, dass dein Herz einfach zu wertvoll ist
  • 9:58 - 10:06
    um Worte zu beherbergen, die dein Schicksal nicht bestimmen.
  • 10:06 - 10:13
    Menschen Gottes, lasst mich euch diese entscheidende, wichtige und lebensverändernde Wahrheit sagen!
  • 10:13 - 10:20
    Die einzigen Worte, die eurer Herzen würdig sind, sind die Worte des lebendigen Gottes!
  • 10:20 - 10:26
    Die einzigen Worte, die vertrauenswürdig und verlässlich genug sind,
  • 10:26 - 10:31
    zuverlässig genug, beständig genug, rein genug
  • 10:31 - 10:36
    um sich immer wieder in unseren Herzen zu drehen
  • 10:36 - 10:41
    ist das lebendige Wort Gottes, das Wort des Heiligen Geistes.
  • 10:41 - 10:53
    Deshalb, Menschen Gottes, müssen wir die Registrierung von unrechtmäßigen Erklärungen stoppen!
  • 10:53 - 10:54
    Was ich meine?
  • 10:54 - 11:01
    Selbst in der natürlichen Welt erkennen wir, dass die Anmeldung für etwas Offizielles ist.
  • 11:01 - 11:04
    Es geht um etwas, das sich als echt erwiesen hat.
  • 11:04 - 11:09
    Wir müssen uns also registrieren, wenn es Zeit ist, zu wählen.
  • 11:09 - 11:11
    Wir müssen uns einschreiben, wenn wir zur Uni gehen.
  • 11:11 - 11:15
    Wir müssen uns anmelden, wenn wir heiraten.
  • 11:15 - 11:22
    Die staatlichen Stellen erhalten zwar viele Anträge, aber sie filtern sie
  • 11:22 - 11:29
    und registrieren sie, sobald sie bestätigt sind, sobald sie bewiesen sind.
  • 11:29 - 11:32
    Ich hoffe, ihr seht, worauf ich hinaus will, Menschen Gottes.
  • 11:32 - 11:41
    Unser Verstand kann viele Dinge verarbeiten, ohne dass unser Herz sie aufnimmt,
  • 11:41 - 11:44
    ohne dass unser Herz sie registriert.
  • 11:44 - 11:49
    Die Registrierung ist für Dinge, die sich als wahr herausstellen.
  • 11:49 - 11:51
    Die Registrierung ist nicht für die Unwahrheit.
  • 11:51 - 11:57
    Die Anmeldung ist nicht für die Fantasie. Nein!
  • 11:57 - 12:04
    Hör auf, dich in deinem Herzen zu registrieren
  • 12:04 - 12:11
    inoffiziellen Erklärungen über dein Leben.
  • 12:11 - 12:18
    Gebt euer Herz nicht an solche Worte, Menschen Gottes.
  • 12:18 - 12:24
    Die einzigen Erklärungen, die eurer Aufmerksamkeit wert sind
  • 12:24 - 12:30
    sind die, die von der Heiligen Schrift gebilligt werden, die mit der Heiligen Schrift übereinstimmen, die mit der Heiligen Schrift übereinstimmen -
  • 12:30 - 12:37
    Dinge, die rein, gerecht, edel, ausgezeichnet, aufrecht, bewundernswert, lobenswert sind -
  • 12:37 - 12:40
    wie es in Philipper 4:8 heißt.
  • 12:40 - 12:43
    Das ist das Einzige, was wertvoll ist.
  • 12:43 - 12:48
    Wertlose Worte sind deines Herzens nicht würdig.
  • 12:48 - 12:53
    Sie definieren nicht deinen Wert. Nein!
  • 12:53 - 12:56
    Der Einzige, der würdig ist...
  • 12:56 - 12:59
    Würdig ist das Lamm, das auf dem Thron sitzt!
  • 12:59 - 13:09
    Der Einzige, der würdig ist, ist der Einzige, der die Macht hat, deinen Wert zu bestimmen,
  • 13:09 - 13:12
    Menschen Gottes.
  • 13:12 - 13:24
    In einer Welt, in der es so viele widersprüchliche Ansichten und Stimmen gibt,
  • 13:24 - 13:35
    ist die einzige Meinung, die wirklich wichtig ist, die wirklich zählt, Gottes Meinung.
  • 13:35 - 13:44
    Also, wenn jemand negative Worte über dein Leben gesprochen hat
  • 13:44 - 13:47
    Menschen Gottes, nimm sie dir nicht zu Herzen.
  • 13:47 - 13:55
    Gebt dem Teufel keinen Raum, wie es in Epheser 4:27 heißt.
  • 13:55 - 14:01
    Prüfe sie im reinen Licht von Gottes Wort.
  • 14:01 - 14:04
    Du kannst zu dem Schluss kommen, dass -
  • 14:04 - 14:12
    Ich weigere mich, mich von dem beschmutzen zu lassen, was mich nicht definiert.
  • 14:12 - 14:16
    Ich weigere mich, Worte zu vergöttern, die müßig sind.
  • 14:16 - 14:23
    Ich weigere mich, mich von den Fehlinformationen des Teufels in die Irre führen zu lassen!
  • 14:23 - 14:27
    Ja, sie mögen mich verletzen, aber sie halten mich nicht fest.
  • 14:27 - 14:30
    Sie mögen mir Unrecht tun, aber sie besitzen mich nicht. Nein!
  • 14:30 - 14:34
    Ich mag mich schlecht fühlen, aber meine Gefühle sind nicht der Kapitän meines Herzens.
  • 14:34 - 14:38
    Meine Gefühle sind nicht das Ruder meiner Seele.
  • 14:38 - 14:41
    Ich bin kein Sklave meiner Sinne.
  • 14:41 - 14:45
    Ja, ich mag fleischlich reagieren, aber ich werde nicht vom Fleisch beherrscht.
  • 14:45 - 14:48
    Danke, Jesus!
  • 14:48 - 14:57
    Menschen Gottes, wenn das Wort Gottes in unseren Herzen ist,
  • 14:57 - 15:05
    wenn wir dieses Wort ergreifen, wird es zu unserer Festung,
  • 15:05 - 15:08
    unser Anker in den Stürmen,
  • 15:08 - 15:16
    unser Schutz vor den Täuschungen der Dunkelheit und den Schwankungen unserer Gefühle.
  • 15:16 - 15:19
    Also lass mich dir das heute sagen.
  • 15:19 - 15:26
    Stell dir diese Frage.
  • 15:26 - 15:34
    Gibt es irgendwelche negativen Worte, die über dein Leben gesprochen wurden
  • 15:34 - 15:42
    die du in diesem Moment in deinem Herzen beherbergst?
  • 15:42 - 15:45
    Nimm etwas zur Kenntnis.
  • 15:45 - 15:53
    Damit ein Schiff beherbergen kann, muss es einen Anker geben.
  • 15:53 - 16:02
    Was du beherbergst, spiegelt wider, wo du ankerst.
  • 16:02 - 16:04
    Lass dich von der heutigen Botschaft ermutigen!
  • 16:04 - 16:14
    Lass dich von dieser Botschaft ermutigen, dein Leben, deine Hoffnung und dein Herz zu verankern
  • 16:14 - 16:22
    auf der unveränderlichen Autorität des lebendigen Wortes Gottes zu verankern,
  • 16:22 - 16:30
    und nicht auf die machtlosen und wechselnden Worte der Menschen.
  • 16:30 - 16:38
    Möge Gott sein Wort inmitten unserer Herzen segnen, in Jesu Namen.
  • 16:38 - 16:40
    Lasst uns jetzt gemeinsam beten.
  • 16:42 - 16:46
    Eine Zeit des Gebets
  • 16:48 - 16:56
    Jede Lüge des Teufels in deinem Herzen registriert -
  • 16:56 - 17:00
    Ich sage: Canceln!
  • 17:00 - 17:05
    Sei gecancelt, im mächtigen Namen von Jesus Christus!
  • 17:05 - 17:12
    Jeder negative Spruch über dein Leben - sei zunichte gemacht!
  • 17:12 - 17:15
    Sei aufgehoben, im Namen Jesu Christi!
  • 17:15 - 17:23
    Welches Gift auch immer dein Herz verunreinigt hat - ich erkläre es jetzt für gereinigt!
  • 17:23 - 17:26
    Sei gereinigt!
  • 17:26 - 17:33
    Sei gereinigt durch das kostbare Blut von Jesus Christus!
  • 17:33 - 17:37
    Sei gereinigt von dem Gift der Bitterkeit!
  • 17:37 - 17:42
    Sei gereinigt von dem Gift des Ärgers!
  • 17:42 - 17:52
    Sei gereinigt von dem Gift der Beleidigung, in dem mächtigen Namen Jesus Christus.
  • 17:52 - 18:02
    Denke daran, dass das Beherbergen von Beleidigungen ein Zeichen von Unsicherheit ist.
  • 18:02 - 18:07
    über unsere Identität in Christus.
  • 18:07 - 18:18
    Wenn Worte zu Wunden werden, ist das ein Indikator dafür, wie weit wir gefallen sind
  • 18:18 - 18:22
    von dem Verständnis für Gottes überragende Stellung entfernt sind.
  • 18:22 - 18:31
    Was auch immer in diesem Moment die Gewissheit angreift, wer du in Christus bist -
  • 18:31 - 18:34
    Ich sage: Beseitige es!
  • 18:34 - 18:42
    Werde entfernt, im mächtigen Namen Jesu Christi!
  • 18:42 - 18:51
    Weigere dich jetzt, eine Müllhalde für die Lügen des Teufels zu sein.
  • 18:51 - 18:57
    Weigere dich, ein Abladeplatz für die Propaganda des Teufels zu sein.
  • 18:57 - 19:01
    Durch den Glauben an den Namen Jesus Christus wandle im Licht!
  • 19:01 - 19:03
    Sprich im Licht.
  • 19:03 - 19:04
    Bewege dich im Licht.
  • 19:04 - 19:07
    Geh in Freiheit. Geh in der Wahrheit.
  • 19:07 - 19:14
    Wandle im Licht des lebendigen Wortes Gottes und überwinde die Sinne,
  • 19:14 - 19:18
    in Jesus' mächtigem Namen.
  • 19:18 - 19:22
    Amen.
  • 19:22 - 19:24
    Danke, Jesus.
Title:
WIE MAN BELEIDIGUNGEN IN BEZIEHUNGEN ÜBERWINDET!
Description:

Was tun Sie, wenn Worte zu Wunden werden? Lernen Sie in dieser praktischen Botschaft mit Bruder Chris mit dem Titel "Wie man Beleidigung überwindet", giftige Worte davon abzuhalten, Ihr Herz zu verunreinigen.

"Woran du festhältst, kann leicht von dir Besitz ergreifen." - Bruder Chris

'Glaube ist natürlich' ist eine Sendung auf God's Heart TV mit kurzen Worten der Inspiration und Ermutigung für Ihr tägliches Leben aus dem lebendigen Wort Gottes - in der Schönheit seiner Schöpfung.

KAPITEL:
00:00 - Einführung zu 'Glaube ist natürlich'
00:36 - Der Schaden, den Worte anrichten können
01:55 - Das Problem sind nicht giftige Worte, sondern ein verschmutztes Herz
04:03 - Das Problem ist nicht das Hören, sondern das Beherbergen
05:18 - Woran dein Herz festhält, kann dich bald in Besitz nehmen
06:17 - Der Hauptfaktor für Beleidigung in unseren Herzen
07:05 - Reduziere die Schatzkammer nicht auf eine Mülltonne
09:30 - Wie man Beleidigung überwindet
10:41 - Stoppt die Registrierung unrechtmäßiger Erklärungen
12:43 - Wertlose Worte sind deines Herzens nicht würdig
14:00 - Prüfen Sie Worte im reinen Licht von Gottes Wort
15:53 - Was du beherbergst, spiegelt wider, wo du ankerst
16:47 - Gebet für Zuschauer mit Bruder Chris

#GlaubeIstNatürlich

➡️ Erhalten Sie tägliche Ermutigung auf WhatsApp - https://godsheart.tv/whatsapp/
➡️ Unterstützen Sie God's Heart TV finanziell - https://godsheart.tv/financial/
➡️ Informationen zum interaktiven Gebet - https://godsheart.tv/interactive-prayer/
➡️ Freiwillige Mitarbeit als God's Heart TV Übersetzer - https://godsheart.tv/translate/
➡️ Teilen Sie Ihr Zeugnis - https://godsheart.tv/testimony
➡️ Nehmen Sie an unserem Live-Gebetsdienst an jedem ersten Samstag im Monat teil - https://www.youtube.com/godshearttv/live

more » « less
Video Language:
English
Team:
God's Heart TV
Duration:
19:46

German subtitles

Revisions Compare revisions