YouTube

Got a YouTube account?

New: enable viewer-created translations and captions on your YouTube channel!

German subtitles

← Invictus (2009) - Leadership and Inspiration

Get Embed Code
19 Languages

Showing Revision 1 created 06/12/2016 by Stephi Werner.

  1. Was für eine Ehre.

  2. Ich freue mich. Danke,
    dass Sie soweit fuhren um mich zu sehen.
  3. Ja, Sir.
    Danke für die Einladung, Herr Präsident.
  4. Also, sagen Sie mir, Francois,
    wie geht es Ihrem Knöchel?
  5. -Meinem Knöchel? - Man sagte mir
    er wäre verletzt. Ist er verheilt?
  6. Sir, die Wahrheit ist, dass Sie nie alles
    geben. Egal, was passiert.
  7. Ja. Im Sport, wie im wahren Leben,
    nicht wahr?
  8. -Ja, Sir.
    -Bitte, nehmen Sie Platz.
  9. Nehmen Sie diesen. Ins Licht zu sehen tut
    meinen Augen weh.
  10. Mrs. Brits, Sie sind immer ein strahlendes
    Licht wenn ich Sie sehe.
  11. Ja, Sir.
  12. Mrs, Brits, das hier ist Francois Pienaar,
    Kapitän der Springboks.
  13. Soll ich eingießen, Sir?
  14. Nein, nein. Ich würde vorziehen es selber
    zu machen.
  15. Vielen Dank, Mrs. Brits.
  16. Wie möchten Sie Ihren Tee, Francois?
  17. Nur Milch, bitte.
  18. Die Engländer haben uns viele Dinge
    gegeben...
  19. ... unter anderem Rugby.
  20. Aber der Nachmittagstee,
    das ist das Beste.
  21. Bitte schön.
  22. Danke, Sir.
  23. Sie haben einen sehr schwierigen Job.
  24. Habe ich den?
  25. Ich treibe einen Handel.
  26. Kapitän der Springboks.
  27. Ein sehr schwieriger Job.
  28. Nun, unvergleichbar
    mit Ihrem, Herr Präsident.
  29. Nun, keiner versucht mir den Kopf
    abzureißen wenn ich meinen mache.
  30. Stimmt, Sir.
  31. Verraten Sie mir, Francois...
  32. ... was ist Ihre Ansicht zur Führung?
  33. Wie inspirieren Sie Ihre Mannschaft
    ihr Bestes zu geben?
  34. Mit gutem Beispiel. Ich habe immer
    so angeführt, Sir.
  35. Nun, das ist wahr.
    Das ist genau richtig.
  36. Aber wie soll man sie dazu bringen besser
    zu werden als sie denken?
  37. Ich denke das ist äußerst schwierig.
  38. Möglicherweise Inspiration.
  39. Wie inspirieren wir uns zu wahrer Größe,
    wenn nichts geringeres es tun wird?
  40. Wie inspirieren wir alle um uns herum?
  41. Manchmal denke ich, indem man
    das Wirken anderer verwendet.
  42. Auf Robben Island...
  43. ...wenn es richtig schlimm wurde...
  44. ...fand ich Inspiration in einem Gedicht.
  45. - Ein Gedicht?
    - Ein viktorianisches Gedicht.
  46. Lediglich Wörter.
  47. Aber sie halfen mir aufzustehen wenn alles
    was ich wollte war, mich hinzulegen.
  48. Aber Sie kamen nicht um einen alten
    Mann reden zu hören...
  49. ...über Dinge, die sinnlos sind.
  50. Nein, nein, bitte, Herr Präsident.
    Es ergibt Sinn.
  51. An dem Tag eines wichtigen Spiels, sagen
    wir, einem Testspiel...
  52. ...auf dem Weg zum Stadion redet keiner
    im Bus.
  53. - Ja. Sie bereiten sich alle vor.
    - Genau.
  54. Aber wenn ich meine wir wären soweit,
    dann spielt unser Fahrer ein Lied ab.
  55. Ein Lied, das ich ausgewählt habe. Etwas,
    das wir alle kennen.
  56. Und wir hören den Worten gemeinsam zu.
  57. Und es hilft.
  58. Ich erinnere mich als ich 1992 in Barcelona zu den
    Olympischen Spielen eingeladen wurde.
  59. Jeder im Stadion begrüßte mich mit einem
    Lied.
  60. Zu der Zeit, die Zukunft...
  61. ...unsere Zukunft, schien sehr trostlos.
  62. Aber das Lied von den Stimmen der Menschen
    aus aller Welt zu hören...
  63. ...machte mich stolz ein Südafrikaner
    zu sein.
  64. Es inspirierte mich nach Hause zu gehen
    und besseres zu tun.
  65. Es erlaubte mir mehr von mir zu erwarten.
  66. Darf ich fragen wie der Song hieß, Sir?
  67. Nun, es war "Nkosi sikelel' iAfrika"
    ["Gott segne Afrika"].
  68. Ein sehr inspirierendes Lied.
  69. Wir brauchen Inspiration, Francois.
  70. Denn um unsere Nation aufzubauen...
  71. ...müssen wir alle unsere eigenen
    Erwartungen übertreffen.