Return to Video

NatureNow: Greta Thunberg and George Monbiot make short film on the climate crisis

  • 0:02 - 0:02
    Dies
  • 0:02 - 0:02
    Dies ist
  • 0:02 - 0:03
    Dies ist kein
  • 0:03 - 0:04
    Dies ist kein Probealarm.
  • 0:04 - 0:07
    Mein Name ist Greta Thunberg.
  • 0:07 - 0:11
    Wir leben am Anfang
    eines Massenaussterbens.
  • 0:11 - 0:14
    Unser Klima bricht zusammen.
  • 0:14 - 0:19
    Kinder wie ich protestieren,
    statt zur Schule zu gehen.
  • 0:19 - 0:21
    Aber wir können das noch verhindern.
  • 0:21 - 0:23
    Du kannst das noch verhindern.
  • 0:23 - 0:27
    Wenn wir überleben wollen, müssen
    wir aufhören, fossile Brennstoffe zu nutzen.
  • 0:27 - 0:30
    Aber das alleine reicht nicht.
  • 0:30 - 0:33
    Viele Lösungen werden diskutiert.
  • 0:33 - 0:36
    Aber was ist mit der Lösung,
    die direkt vor unserer Nase ist?
  • 0:36 - 0:38
    Ich lasse das meinen Freund
    George erklären.
  • 0:38 - 0:40
    Es gibt eine magische Maschine,
  • 0:40 - 0:43
    die Kohlendioxid aus der Luft saugt,
  • 0:43 - 0:44
    die sehr wenig kostet
  • 0:44 - 0:46
    und die sich selbst herstellt.
  • 0:47 - 0:48
    Diese Maschine heißt
  • 0:48 - 0:49
    Baum.
  • 0:49 - 0:51
    Der Baum ist ein Beispiel
  • 0:51 - 0:53
    einer natürlichen Klimalösung.
  • 0:53 - 0:54
    Mangroven.
  • 0:54 - 0:55
    Torfmoore.
  • 0:55 - 0:55
    Urwälder.
  • 0:55 - 0:56
    Marschen.
  • 0:56 - 0:57
    Meeresböden.
  • 0:57 - 0:57
    Kelpwälder.
  • 0:57 - 0:58
    Sümpfe.
  • 0:58 - 0:59
    Korallenriffe.
  • 0:59 - 1:01
    entnehmen das Kohlendioxid aus der Luft
  • 1:01 - 1:03
    und speichern es.
  • 1:03 - 1:05
    Die Natur ist das Werkzeug,
  • 1:06 - 1:08
    um unser
    kaputtes Klima zu reparieren.
  • 1:09 - 1:12
    Diese natürlichen Klimalösungen könnten
    einen Riesenunterschied machen.
  • 1:12 - 1:14
    Ziemlich cool, oder?
  • 1:14 - 1:18
    Aber nur, wenn wir die fossilen
    Brennstoffe im Boden lassen.
  • 1:20 - 1:21
    Hier ist das Verrückte daran...
  • 1:22 - 1:24
    wir haben das bisher ignoriert.
  • 1:26 - 1:30
    Wir haben 1000 Mal mehr für das
    Subventionieren fossiler Brennstoffe ausgegeben
  • 1:31 - 1:33
    als für natürliche Lösungen.
  • 1:33 - 1:35
    Natürliche Lösungen erhalten nur 2%
  • 1:35 - 1:39
    der Mittel, die für Klimamaßnahmen
    ausgegeben werden.
  • 1:39 - 1:41
    Das ist dein Geld.
  • 1:41 - 1:43
    Das sind deine Steuern und
    deine Ersparnisse.
  • 1:44 - 1:45
    Was sogar noch verrückter ist,
  • 1:45 - 1:47
    gerade jetzt, wo wir mehr denn je
    auf die Natur angewiesen sind,
  • 1:47 - 1:50
    zerstören wir sie schneller als je zuvor.
  • 1:50 - 1:54
    Täglich sterben bis zu 200 Arten aus.
  • 1:54 - 1:57
    Ein Großteil des arktischen Eises ist weg.
  • 1:57 - 1:59
    Die meisten wilden Tiere sind weg.
  • 1:59 - 2:01
    Viel fruchtbarer Boden ist weg.
  • 2:01 - 2:03
    Also was sollen wir tun?
  • 2:03 - 2:04
    Was sollst DU tun?
  • 2:04 - 2:05
    Es ist ganz einfach...
  • 2:05 - 2:06
    Wir müssen
  • 2:06 - 2:07
    SCHÜTZEN
  • 2:07 - 2:08
    WIEDERHERSTELLEN
  • 2:08 - 2:10
    und FINANZIEREN
  • 2:10 - 2:11
    SCHÜTZEN
  • 2:11 - 2:13
    Tropenwälder werden abgeholzt
  • 2:13 - 2:16
    mit der Geschwindigkeit von
    30 Fußballfeldern pro Minute.
  • 2:16 - 2:19
    Wo die Natur uns am Leben hält
  • 2:19 - 2:21
    müssen wir sie schützen.
  • 2:21 - 2:22
    WIEDERHERSTELLEN
  • 2:22 - 2:25
    Ein Großteil unseres Planeten
    ist zerstört.
  • 2:25 - 2:27
    Aber die Natur kann sich regenerieren
  • 2:27 - 2:29
    und wir können unseren Ökosystemen helfen,
  • 2:29 - 2:30
    sich zu erholen.
  • 2:31 - 2:32
    FINANZIEREN
  • 2:33 - 2:36
    Wir müssen damit aufhören, die
    Zerstörung der Natur zu finanzieren
  • 2:36 - 2:38
    und Geld für Dinge ausgeben,
    die ihr helfen.
  • 2:39 - 2:41
    Das.
  • 2:41 - 2:42
    SCHÜTZEN
  • 2:42 - 2:43
    WIEDERHERSTELLEN
  • 2:43 - 2:44
    FINANZIEREN
  • 2:45 - 2:46
    Das ist überall möglich;
  • 2:46 - 2:50
    Viele Menschen setzen bereits
    natürliche Klimalösungen ein.
  • 2:50 - 2:53
    Wir müssen das in einem
    gigantischen Maße tun.
  • 2:53 - 2:55
    Du kannst ein Teil davon sein.
  • 2:55 - 2:58
    WÄHL die Leute,
    die sich für die Natur einsetzen.
  • 2:58 - 3:01
    TEILE dieses Video.
    Rede darüber.
  • 3:01 - 3:04
    In der ganzen Welt gibt es
    großartige Bewegungen
  • 3:04 - 3:05
    die für die Natur kämpfen.
  • 3:05 - 3:06
    TRETE ihnen bei.
  • 3:14 - 3:15
    Alles zählt.
  • 3:18 - 3:20
    Was DU machst, zählt.
  • 3:23 - 3:26
    [DIESER FILM WURDE AUS RECYCELTEN
    FILMSZENEN GEMACHT]
  • 3:26 - 3:27
    [OHNE FLÜGE UND CO2-NEUTRAL]
  • 3:27 - 3:29
    [NIMM IHN UND VERWENDE IHN WIEDER]
  • 3:29 - 3:31
    German Subtitles: Jessica Lonnes & Susanne Pesch
    VCU School of World Studies
    Free subtitling program provided by Amara.org
Titel:
NatureNow: Greta Thunberg and George Monbiot make short film on the climate crisis
Beskrivning:

more » « less
Video Language:
English
Duration:
03:41

French subtitles

Ändringar