German titulky

← Hangout with Scientific American from the USA Science & Engineering Festival in Washington, DC!

Získať kód na vloženie
14 Languages

Ukazujem Revíziu 5 vytvorenú 01/29/2020 od Eva Kelley.

  1. Hallo, mein Name ist Maria D´Chrisina,
    Chefredakteurin bei Scientific American,
  2. und wir sind auf der Ausstellungsfläche
  3. des amerikanischen Wissenschafts- und Technik-
    Festivals und Expo,
  4. das Samstag, den 26. April, und
    Sonntag, den 27. April,
  5. im Walter E. Washington Convention Center
  6. in Washington, D.C. stattfindet.
  7. In den nächsten 30 Minuten sprechen wir
    mit interessanten Gästen.
  8. Wir werden die 2 Gründer des Festivals
  9. Larry Bock und Ray O. Johnson,
    kennenlernen.
  10. Wir werden uns mit dem beeindruckenden
    Stand von Lockheed Martin beschäftigen,
  11. dem Gründer und Gastgeber des Festivals,
  12. und wir besuchen die Vereinigung der
    amerikanischen Magier.
  13. Zuletzt werden wir über einige coole Dinge
  14. hier bei Scientific American, ebenfalls
    Sponsor des Festivals, reden.
  15. Der Scientific American Stand
  16. bietet Denksport Aufgaben
    für zu Hause,
  17. den Paläontolgen mit einem
    Programm zum Aufspüren von Haien,
  18. den Paleo Quest Wissenschaftler
    und Zeiss Mikroskope.
  19. Informieren Sie sich über neue Angebote
  20. aus dem STEM-Bereich von
    Macmillan Wissenschaft und Bildung
  21. und machen Sie mit bei der Bearbeitung
  22. eines Wissenschaftsjournals für Kinder
    namens "Frontiers of Young Minds".
  23. Es ist Zeit Larry Bach und Ray O. Johnson
    kennenzulernen,
  24. die beeindruckenden Mitgründer
  25. des amerikanischen Wissenschafts- und
    Technik-Festivals.
  26. Ray ist zudem Senior Vizepräsident von
    Lockheed Martin
  27. und Vorstand im Bereich Technik.
  28. Herzlichen Dank, dass Sie bei uns sind.
  29. Es ist uns eine Freude, dankeschön.
  30. Es ist mir eine Freude.
  31. Warum haben Sie das Festival
    ins Leben gerufen?
  32. Und was ist dieses Wochendende geboten?
  33. Unsere Prämisse ist, dass die Gesellschaft
    das bekommt, was sie feiert
  34. wir feiern Sportler,
    Pop Stars,
  35. Hollywood Schauspieler(-innen).
  36. Und wir erschaffen viele Möchtegerns
  37. aber wir rühmen Wissenschaft und Technik nicht.
  38. Unser Ziel war also
  39. das weltweit größte Wissenschafts- und
    Technik-Festival zu erschaffen.
  40. Das ist beeindruckend, ein tolles Ziel.
  41. Was sind einige (Audio Fehler)
  42. und wie viele Menschen erwarten Sie
    dieses Wochenende?
  43. Es sind 1.000 Organisationen hier,
  44. die über 3.000 interaktive Ausstellungen
  45. und 150 Bühnen Shows anbieten.
  46. Sie werden hier also alles sehen
  47. von der Orion Weltraumkapsel,
    dem OP-Roboter,
  48. der virtuellen Realität
    am einen Ende des Extrems,
  49. bis zu Marshmallow- und Zahnstocher-
    Konstrukten
  50. am anderen Ende der Skala.
  51. Ich will unbedingt die Marshmallows und
    Zahnstocher probieren.
  52. Ich bin etwas hungrig heute morgen.
  53. Vielen Dank also.
  54. Ray, wir sind hier beim Stand
    von Lockheed Martin.
  55. Ich muss sagen, er ist beeindruckend;
    er ist riesig.
  56. Es gibt viele tolle Aktivitäten.
  57. Ich denke ich habe mehr als 350 gezählt.
  58. Und Kinder können eine Reise nach (nicht hörbar)
  59. (nicht hörbar) Roboter,
    den ich gestern ausprobiert habe.
  60. (Audio Fehler)
  61. Erzählen Sie mir davon.
    Dies sind nur einige.
  62. Erzählen Sie mir ein bisschen mehr hierüber.
    Was sind einige dieser Dinge?
  63. Wir haben über 40 Ausstellungen,
  64. aber wir sind Teil von hunderten
    Ausstellungen und tausenden Vorführungen,
  65. die in den kommenden beiden Tagen
    zu sehen sind.
  66. Wir ermöglichen den Besuchern einige
    neue Bereiche zu entdecken.
  67. (?) Arbeitsroboter, einige der
    Flugsimulatoren,
  68. für die wir bekannt sind und sie lieben es
    (?) wie man die (?) und die F-35 fliegt
  69. sowie erneuerbare Energien
    und ein paar der Zukunftsprobleme.
  70. Ich denke darauf werden wir uns
    konzentrieren.
  71. Wenn Kinder über eine Karriere in den
    STEM-Bereichen nachdenken,
  72. das sind Naturwissenschaften, Technologie,
    Ingenieurwissenschaften und Mathematik,
  73. denken sie an schwierige Fächer.
  74. Ich muss Infinitesimalrechnung belegen
    und Physik verstehen,
  75. es erscheint somit sehr schwierig und mühevoll.
  76. Deshalb entscheiden sich viele Kinder gegen
    die STEM-Bereiche und diese Bereiche (?)
  77. Was wir bei diesem Festival,
    wie Sie sagten dem weltweit
  78. größten Festival seiner Art
    machen, ist
  79. die Kinder durch die praxisnahe
    Erfahrung zu begeistern.
  80. Und wir lassen sie verstehen,
    dass sie
  81. das gleiche Hochgefühl eines Sieges,
    wie man es im Sport erleben kann,
  82. erfahren können, indem sie ein technisches
    Rätsel lösen.
  83. Tatasächlich werden später ein paar
  84. Wissenschafts-Cheerleader hier sein.
  85. Es sind Basketball Spieler hier,
    und die Cheerleader
  86. und Basketball Spieler
    und Sportler helfen uns
  87. zu beweisen, dass STEM cool ist.
  88. Ja, ich denke das ist toll.
  89. - Es ist Nährstoff für neugierige Denker.
    - Genau.
  90. Und, wie Lockheed und andere bewiesen
    haben,
  91. wenn man sich bemüht, kommt man weit.
  92. Ich danke Ihnen, es war toll mit
    Ihnen zu reden.
  93. Herzlichen Dank, Larry und Ray.
  94. Wollen Sie den Zuschauern einen Ratschlag
    geben, während wir auf [?] warten?
  95. - Ich würde sagen: kommen Sie bald!
    - Ja! - Erstens!
  96. Und Sie brauchen mehr als zwei Tage
    für dieses Event.
  97. Also planen Sie sowohl Samstag als auch
    Sonntag dafür ein.
  98. Ja, ich denke es werden heute
    hunderttausende Besucher kommen
  99. und das Schöne daran, dass das Event
    in Washington stattfindet ist,
  100. dass die Besuchermenge vielfältig ist.
    Das bedeutet [?] STEM reduzieren
  101. [Audio Fehler] heute in der Wissenschaft
    unterrepräsentiert sind [?]
  102. und wir brauchen diese Menschen in der
    Technik und den STEM-Bereichen.
  103. Deswegen ist Washington so ein
    großartiger Veranstaltungsort.
  104. Ich stimme vollkommen zu. Meiner Meinung
    nach sind Naturwissenschaften eine Treibkraft
  105. menschlichen Wohlstands und Wohlbefindens.
    Ich bin begeistert, dass Sie hier sind.
  106. - Dankeschön.
    - Vielen Dank.
  107. Dankeschön.
  108. Es was toll mit Ihnen zu reden. Ich weiß, dass Sie heute sehr beschäftigt
    sind. Vielen Dank für das Gespräch.
  109. - Dankeschön.
    - Es war mir eine Freude.
  110. Danke.
  111. Jetzt wird uns Christopher Bodges von der
  112. Vereinigung amerikanischer Magier
    Gesellschaft leisten
  113. und er wird ein bisschen über die coole
    Wissenschaft [?] erzählen und was man an seinem [?] sehen kann.
  114. - Dankeschön.
    - Erzählen Sie uns was heute geboten wird, Chris.
  115. Ich werde damit anfangen zu erläutern,
    warum wir hier sind,
  116. denn viele Leute werden sich fragen,
    warum Magier
  117. bei einem Wissenschafts- und Technik-
    Festival sind.
  118. Die Antwort ist, dass Magie eine Mischung
    aus Wissenschaft und Kreativität ist.
  119. Die Illusionen, die wir kreieren, basieren
    auf wissenschaftlichen Prinzipien,
  120. Ingenieurwissenschaften und Mathematik
  121. und wir verpacken dies zur Unterhaltung in
    kreative Präsentationen.
  122. Aber viele Wissenschaftler und Ingenieure
    sind Hobby Magier wegen der
  123. kreativen Aspekte und dem Hintergrund,
    den Zauberei in diesen Bereichen hat.
  124. Ich habe eine Konferenz nur über Studien
    zu [?] Illusionen [?] besucht.
  125. Es ist eine faszinierende Materie und wir
    lieben es. Wir lieben es zu teilen.
  126. An unserem Stand bieten wir viele
    Mitmach-Aktionen an.
  127. Manche sind magische Illusionen,
    andere optische Illusionen,
  128. die Kinder, und auch Erwachsene,
    ausprobieren
  129. und testen können.
  130. Eine davon ist diese.
    - Oh toll, Sie haben etwas mitgebracht.
  131. Legen wir die Hände darauf.
  132. Es ist lediglich eine 2 Liter Flasche
    mit Wasser
  133. Ein Päckchen Ketchup schwimmt
    darin herum, wie Ketchup es so macht.
  134. Aber mit ein bisschen Magie
  135. wird das Ketchup Päckchen
    - (Lachen)
  136. sinken!
  137. Es ist bis auf den Flaschenboden gesunken,
    cool!
  138. Mit ein bisschen mehr Magie wird es
    wieder schwimmen.
  139. Ich weiß, dass Magier von Natur aus
    vorsichtig sind ihre Geheimnisse zu verraten
  140. - Das stimmt
    - Aber wenn Besucher an Ihren Stand kommen
  141. lernen sie viellleicht ein bisschen über
    die Wissenschaft [?]
  142. Sie können etwas darüber lernen was wir
    machen, aber wir verraten unsere
  143. Geheimnisse nie jemandem, der kein
    Magier ist.
  144. Wenn man allerdings glaubhaft versichert,
    dass man daran interessiert ist Magie zu
  145. lernen, werden wir ein paar Tricks
    verraten.
  146. Zu diesem Zweck haben wir ein Buch für
    jeden, der daran interessiert ist.
  147. Es ist ein digitales Buch, aber ich habe
    ein gedrucktes Exemplar mitgebracht.
  148. Es heißt "STEM-Magie".
  149. Es beinhaltet Zaubertricks, die auf
    den Prinzipien von Naturwissenschaften,
  150. Ingenieurwissenschaften und Mathematik
    basieren. Das sind Tricks, die man zu Hause
    machen kann.
  151. Manche Sachen kann man ausdrucken, es
    gibt ein Paar optische Illusionen,
  152. die man ausdrucken und ausschneiden kann
    und sonst...
  153. Das ist super, Chris.
  154. Sonst können Sie die Instruktionen lesen
    und zaubern lernen.
  155. Und so können Sie es sich aneignen.
  156. An unserem Stand haben wir auch eine
    lebensgroße Illusion, in die man steigen kann.
  157. Wir können Ihren Kopf vom Körper
    abtrennen.
  158. Nicht wirklich. Aber es sieht so aus.
    Und es ist eine richtig tolle [?]
  159. Ich probiere es aus!
    Es ist eigentlich nicht so.
  160. Aber wir sehen nur den Kopf,
    nicht den Körper.
  161. Und Sie können ein Bild von Ihrem Kopf
    auf einem Schwert machen.
  162. Sie sind also herzlich eingeladen sich
    den Kopf abtrennen zu lassen.
  163. Der Verbindungsprozess ist leicht
    schmerzhaft und beinhaltet etwas Klebeband.
  164. Aber es macht viel Spaß und ergibt ein
    tolles Foto für Ihre Freunde.
  165. Und wir haben ein paar Magier hier,
    die uns Zaubertricks zeigen.
  166. Toll.
  167. Vielen Dank. Möchten Sie uns noch
    etwas anderes zeigen?
  168. Ich zeige Ihnen noch einen Trick.
    - Eine weitere Überraschung.
  169. Zauberer nicht [audio Fehler] 2 Leute,
    wie ich kürzlich herausgefunden habe.
  170. Ein Mann kam zu mir und fragte, ob ich
    einen Dollar wechseln könnte.
  171. Ich sagte "Natürlich, ich bin ein
    Zauberer".
  172. Er sagte er möchte 4 Quarter,
    also nahm ich seinen Dollar,
  173. faltete ihn, 1, 2, 3, 4 Mal [?]
    und drückte ihn.
  174. Er wird klitzeklein.
  175. Und ich öffnete ihn wieder und
    zeigte ihm
  176. wie ich ...einen Dollar... wechsele.
    - O Mann!
  177. Ich habe genau zugeschaut und
    ich weiß nicht, wie er es gemacht hat.
  178. Es ist 1 Dollar, 4 Quarter.
    Verstanden?
  179. Ja, es sind 4 Quarter, verstanden.
    Wahnsinn!
  180. Er mochte weder den Witz
    noch den Trick.
  181. War er sein Dollar?
    - Ja.
    - Das war wahrscheinlich der Grund.
  182. Die beste Option war den Schein wieder zu
    falten.
  183. Ihn nochmal zu drücken.
  184. Und ihn unversehrt zurükzugeben, so dass
    er sein Wechselgeld woanders erhalten konnte.
  185. (Gelächter) Chris, das war beeindruckend!
    Tausend Dank, dass Sie beim
  186. amerikanischen Wissenschafts- und Technik
    Festival dabei sind und ich hoffe, dass die Besucher
  187. vorbeischauen, um mehr über die Wissenschaft
    hinter der Illusion zu lernen.
  188. Das hoffe ich auch. Wir freuen uns über den Besuch. Danke.
    - Dankeschön.
  189. Jetzt werden wir Jason Osbourne und Aaron
    Alfred von Helioquest kennenlernen.
  190. Jason und Aaron, Sie besuchen uns -
    keine Angst, ich beiße nicht.
  191. Sie besuchen uns am Stand von Scientific
    American, der sich bei 13:11 befindet.
  192. Erzählen Sie uns, was Sie mit den
    Kindern machen.
  193. Sie waren bereits [?], dass Sie großartige
    Dinge machen. Zeigen Sie uns das.
  194. Toll. Wir bieten viele Mitmach-Aktivitäten
    für Kinder am American Scientific Stand an.
  195. Wir haben den Hai Aufspürer, ein Mitmach
    Wissenschafts-Projekt, bei dem
  196. Kinder neue Vorkommnisse oder vielleicht
    sogar
  197. neue Hai Arten finden und entdecken können.
  198. Exakt! Wir sind sehr begeistert davon.
    Wir haben auch eine viertel Tonne Fossilien,
  199. die wir an Kinder aushändigen, die
    wirklich gute Fragen stellen.
  200. Die Fossilien sehen so aus.
    - Kann ich eins halten?
  201. Natürlich!
    - Schauen Sie sich das an. Es ist ein bisschen schwer.
  202. Was ist das [?]
  203. Das ist ein Wirbel eines Wals.
    Ein kleiner Wal.
  204. Wir verschenken mehrere hundert
    Pfund Fossilien an Kinder.
  205. Ich könnte also einen Wal bekommen?
    - Absolut!
  206. Sie können einfach diesen behalten.
  207. (Gelächter) Das ist cool.
  208. Und dann haben wir Mitmach-Aktivitäten
    für Kinder. - Was ist das?