Return to Video

Pagination and SEO

  • 0:00 - 0:03
  • 0:03 - 0:04
    Hallo!
  • 0:04 - 0:05
    Ich bin Maile Ohye.
  • 0:05 - 0:09
    Ich arbeite jetzt schon seit
    über sechs Jahren bei Google
  • 0:09 - 0:11
    im Bereich Suche
    und Webmaster-Tools.
  • 0:11 - 0:13
    Herzlich willkommen
    bei mir zu Hause.
  • 0:13 - 0:17
    Heute möchte ich mit euch
    über Seitennummerierung und SEO sprechen.
  • 0:17 - 0:19
    Wir beginnen mit
    einigen Beispielen zu Inhalten
  • 0:19 - 0:22
    in fortlaufender Sequenz.
  • 0:22 - 0:25
    Dann kommen wir zu einigen
    negativen Aspekten der
  • 0:25 - 0:29
    Seitennummerierung und was
    ihr Webmaster tun könnt,
  • 0:29 - 0:32
    um eure Indexeigenschaften
    nicht abzuschwächen
  • 0:32 - 0:35
    und um Nutzern genauere
    Ergebnisse anzuzeigen.
  • 0:35 - 0:37
    Danach sprechen wir
    über eure Konfiguration.
  • 0:37 - 0:39
    Wir gehen von zwei Situationen aus:
  • 0:39 - 0:43
    Webmaster mit Inhalten
    in fortlaufender Sequenz
  • 0:43 - 0:45
    und einer Gesamtansicht
    sowie Webmaster
  • 0:45 - 0:48
    mit Inhalten in
    fortlaufender Sequenz
  • 0:48 - 0:50
    jedoch ohne Gesamtansicht.
  • 0:50 - 0:53
    Wir besprechen also
    zwei verschiedene Konfigurationen.
  • 0:53 - 0:55
    Anschließend möchte
    ich eine Übersicht darüber geben,
  • 0:55 - 0:59
    wie Google Nutzer und Webmaster
    bei der Verwendung von Inhalten
  • 0:59 - 1:01
    in fortlaufender Sequenz unterstützt.
  • 1:01 - 1:04
    Zum Abschluss werfen
    wir einen Blick auf die Optionen,
  • 1:04 - 1:08
    die ihr für Inhalte
    in fortlaufender Sequenz habt,
  • 1:08 - 1:11
    abhängig davon, ob ihr über eine
    Gesamtansicht-Seite verfügt
  • 1:11 - 1:13
    oder nicht.
  • 1:13 - 1:15
    Lasst uns loslegen
    mit ein paar Beispielen zu
  • 1:15 - 1:18
    Inhalten in fortlaufender Sequenz.
  • 1:18 - 1:21
    Inhalte in fortlaufender Sequenz
    findet man überall im Web.
  • 1:21 - 1:23
    Ich möchte über zwei der
    häufigsten Situationen sprechen.
  • 1:23 - 1:26
    Erstens Artikel mit nummerierten Seiten.
  • 1:26 - 1:29
    Ihr besucht zum Beispiel
    eure Lieblings-Website und seht
  • 1:29 - 1:32
    eine topaktuelle Meldung.
  • 1:32 - 1:36
    "New studies prove that cookies
    are superior nutrition to vegetables!"
  • 1:36 - 1:39
    Mehr Kekse, weniger Gemüse,
    das wäre doch was!
  • 1:39 - 1:43
    Diese Meldung wird jedoch
    nicht komplett auf einer
  • 1:43 - 1:47
    Seite angezeigt, sondern ist auf
    mehreren Komponentenseiten zu sehen.
  • 1:47 - 1:50
    Der Artikel besteht
    nun aus drei Teilen und ist
  • 1:50 - 1:53
    ein Beispiel für Inhalte
    in fortlaufender Sequenz.
  • 1:53 - 1:57
    Zweitens Produktkategorien,
  • 1:57 - 1:59
    die zum Beispiel auf
    E-Commerce-Websites
  • 1:59 - 2:01
    zu finden sind.
  • 2:01 - 2:04
    Nehmen wir an, dieser
    Webmaster verkauft Formen.
  • 2:04 - 2:06
    Es stehen
    sechs Formen zur Auswahl.
  • 2:06 - 2:09
    Sie sind jedoch nicht alle
    auf einer Seite zu sehen,
  • 2:09 - 2:14
    sondern auf zwei Komponentenseiten
    aufgeteilt, wodurch nummerierte
  • 2:14 - 2:15
    Seiten entstehen.
  • 2:15 - 2:19
    Zwei der häufigsten Formen
    von Inhalten in fortlaufender Sequenz
  • 2:19 - 2:22
    sind also Artikel und Produktkategorien.
  • 2:22 - 2:25
    Welche negativen Aspekte
    gilt es zu beachten?
  • 2:25 - 2:27
    Da gibt es einige.
  • 2:27 - 2:32
    Ich möchte hier zwei davon erwähnen.
    Zum einen verlieren Indexierungseigenschaften
  • 2:32 - 2:36
    wie Links und Ankertext
    möglicherweise an Bedeutung,
  • 2:36 - 2:40
    wenn sie in verschiedene
    Komponenten-URLs aufgeteilt werden
  • 2:40 - 2:42
    und nicht in einem Artikel
    oder einer Produktkategorie
  • 2:42 - 2:45
    zusammengefasst werden.
  • 2:45 - 2:47
    Das ist eine der
    negativen Nebenerscheinungen.
  • 2:47 - 2:51
    Noch ein negativer Punkt ist, dass die
    relevantesten Seiten einer Sequenz
  • 2:51 - 2:54
    möglicherweise nicht in
    den Suchergebnissen angezeigt werden.
  • 2:54 - 2:57
    Ihr möchtet beispielsweise als Webmaster
    einer E-Commerce-Website,
  • 2:57 - 3:01
    dass Nutzer auf die erste Seite
    eurer Sequenz geleitet werden.
  • 3:01 - 3:04
    Da die Suchmaschine diese einzelnen Seiten
    jedoch als separate Einheiten sieht,
  • 3:04 - 3:07
    werden Nutzer möglicherweise
    auf eine Seite geleitet,
  • 3:07 - 3:10
    die nicht die relevantesten Informationen enthält.
  • 3:10 - 3:13
    Dies sind einige
    der Kehrseiten von Inhalten in
  • 3:13 - 3:14
    fortlaufender Sequenz.
  • 3:14 - 3:17
    Kommen wir jetzt zur Konfiguration
  • 3:17 - 3:20
    eurer Website.
  • 3:20 - 3:22
    Wir beziehen uns hier
    auf zwei verschiedene
  • 3:22 - 3:23
    Konfigurationstypen.
  • 3:23 - 3:27
    Einmal mit einer Seite zur Gesamtansicht
  • 3:27 - 3:29
    und einmal ohne Übersichtsseite.
  • 3:29 - 3:32
    Wenn eure Website Inhalte
    in fortlaufender Sequenz enthält
  • 3:32 - 3:35
    und eine Gesamtansicht
    vorhanden ist, solltet ihr
  • 3:35 - 3:37
    ein paar Dinge ausprobieren.
  • 3:37 - 3:41
    Überprüft die Latenz eurer Website
  • 3:41 - 3:45
    und stellt sicher,
  • 3:45 - 3:48
    dass das Laden nicht
    15 Sekunden dauert,
  • 3:48 - 3:50
    weil der Artikel so lange ist oder
  • 3:50 - 3:51
    es so viele Produkte sind.
  • 3:51 - 3:53
    Die Nutzererfahrung soll dabei
    nicht in den Hintergrund gestellt werden
  • 3:53 - 3:56
    und die Ladezeit nicht mehr
    als vier Sekunden dauern.
  • 3:56 - 3:59
    Es ist außerdem wichtig,
    sicherzustellen,
  • 3:59 - 4:03
    dass die Navigation in der
    Gesamtansicht nutzerfreundlich ist
  • 4:03 - 4:06
    und Nutzer gesuchte Inhalte
  • 4:06 - 4:09
    oder spezifische Produkte
  • 4:09 - 4:13
    ganz einfach durch Scrollen der Seite
    oder Anzeige von Überschriften finden.
  • 4:13 - 4:16
    Soviel zur Konfiguration
    mit einer Seite zur Gesamtansicht.
  • 4:16 - 4:19
    Websites ohne Gesamtansicht
  • 4:19 - 4:21
    sind davon natürlich nicht betroffen.
  • 4:21 - 4:25
    Überlegt euch also,
    welche Konfiguration für eure Website zutrifft.
  • 4:25 - 4:29
    Davor möchte ich jedoch
    ein wenig darüber sprechen,
  • 4:29 - 4:32
    was Google in diesem
    Zusammenhang für eine Rolle spielt.
  • 4:32 - 4:35
    Wir arbeiten natürlich ständig daran,
    Suchen so nutzerfreundlich wie möglich
  • 4:35 - 4:37
    zu gestalten.
  • 4:37 - 4:40
    Wir haben unter anderem herausgefunden,
  • 4:40 - 4:43
    dass Nutzer bei Suchen
    bevorzugt die Gesamtansicht-Seite ansehen
  • 4:43 - 4:48
    und nicht die einzelnen Komponentenseiten.
  • 4:48 - 4:51
    Ein Grund dafür ist
    möglicherweise die Latenz.
  • 4:51 - 4:54
    Wenn ein Nutzer
    in den Suchergebnissen zum Beispiel
  • 4:54 - 4:58
    auf eine Seite zur Gesamtansicht klickt,
  • 4:58 - 5:01
    dauert es vielleicht drei Sekunden,
  • 5:01 - 5:04
    den Artikel zur neuen Studie
    über Kekse und Gemüse
  • 5:04 - 5:05
    zu laden.
  • 5:05 - 5:08
    Nutzer waren jedoch weniger zufrieden,
  • 5:08 - 5:12
    wenn sie nach der Suche nur auf
    die erste Seite des Artikels geleitet wurden.
  • 5:12 - 5:14
    Die Latenz betrug hier
    vielleicht nur zwei Sekunden,
  • 5:14 - 5:17
    doch bei jedem Klick auf "Weiter",
    um die nächste Seite des Artikels zu lesen,
  • 5:17 - 5:20
    musste mit zusätzlicher
  • 5:20 - 5:22
    Ladezeit gerechnet werden.
  • 5:22 - 5:26
    Aus diesem und noch anderen Gründen
    bevorzugen Nutzer Gesamtansichten
  • 5:26 - 5:28
    in den Suchergebnissen.
  • 5:28 - 5:32
    Auf diese Erkenntnisse
    aufbauend hat einer unserer
  • 5:32 - 5:35
    Indexierungs-Entwickler
    Benjia Li, im Oktober 2011
  • 5:35 - 5:37
    eine neue Funktion entwickelt.
  • 5:37 - 5:39
    Und zwar:
  • 5:39 - 5:43
    "Wenn wir eine nummerierte
    Seitensequenz erkennen, die auch über
  • 5:43 - 5:47
    eine Gesamtansicht verfügt,
    setzen wir verstärkt darauf,
  • 5:47 - 5:49
    die Seite der Gesamtansicht,
    wenn zutreffend, in den
  • 5:49 - 5:53
    Suchergebnissen anzuzeigen."
    Das ist gut für eure Suche.
  • 5:53 - 5:56
    Und noch viel besser für
    Webmaster ist es, dass wir nicht nur
  • 5:56 - 5:59
    die Gesamtansicht erkennen,
    sondern auch Indexierungseigenschaften
  • 5:59 - 6:03
    wie Links für die Übersicht zusammenfassen.
  • 6:03 - 6:06
    Das bringt sowohl für Nutzer
    also auch für Webmaster Vorteile
  • 6:06 - 6:10
    im Hinblick auf die Zusammenfassung
    von Indexierungseigenschaften.
  • 6:10 - 6:13
    Kommen wir jetzt zu einigen Optionen,
    die euch als Webmaster für
  • 6:13 - 6:16
    Inhalte in fortlaufender Sequenz
    zur Verfügung stehen.
  • 6:16 - 6:19
    Zuerst werfen wir einen Blick
    auf die Situation von Webmastern,
  • 6:19 - 6:23
    die fortlaufende Sequenzen
    mit Gesamtansicht verwenden.
  • 6:23 - 6:26
    Solltet ihr keine Gesamtansicht haben,
  • 6:26 - 6:28
    können die folgenden Informationen
  • 6:28 - 6:30
    dennoch zutreffen und hilfreich sein.
  • 6:30 - 6:34
    Also, wenn ihr Inhalte in fortlaufender
    Sequenz sowie eine Gesamtansicht habt,
  • 6:34 - 6:37
    stehen euch drei Optionen zur Verfügung.
  • 6:37 - 6:40
    1. Alles bleibt wie es ist.
  • 6:40 - 6:42
    Ihr müsst nichts ändern,
    wenn ihre andere Prioritäten
  • 6:42 - 6:44
    auf eurer Website habt.
  • 6:44 - 6:47
    Inhalte in fortlaufender Sequenz
    sind überall im Web zu finden
  • 6:47 - 6:49
    und Suchmaschinen verarbeiten
  • 6:49 - 6:51
    diese Informationen immer besser.
  • 6:51 - 6:54
    Wenn ihr also eine Gesamtansicht habt,
  • 6:54 - 6:57
    versucht Google diese Seite zu erkennen
  • 6:57 - 7:00
    und Nutzer dort hin zu leiten.
    Auch die Indexierungseigenschaften
  • 7:00 - 7:01
    werden dabei zusammengefasst.
  • 7:01 - 7:04
    Die erste Option ist
    also eine solide Option.
  • 7:04 - 7:07
    Nun zur zweiten Option:
  • 7:07 - 7:11
    Sie schließt die
    Verwendung von rel="canonical" ein,
  • 7:11 - 7:15
    um Google explizit darauf hinzuweisen,
    wo eure Gesamtansicht zu finden ist.
  • 7:15 - 7:19
    Wir können dies also entweder über
    unseren Algorithmus herausfinden
  • 7:19 - 7:22
    oder indem ihr uns auf euren
    Komponentenseiten mit rel="canonical"
  • 7:22 - 7:25
    auf die Gesamtansicht verweist.
  • 7:25 - 7:28
    Damit gebt ihr uns
    einen konkreten Hinweis,
  • 7:28 - 7:30
    wie eure Website konfiguriert ist.
  • 7:30 - 7:33
    Wie ihr vielleicht schon wisst,
    werden mit rel="canonical"
  • 7:33 - 7:36
    auch die Indexierungseigenschaften
    eurer Komponentenseiten
  • 7:36 - 7:40
    für die kanonische
    Originalversion zusammengefasst.
  • 7:40 - 7:43
    Damit werden auch
    Links im Index beibehalten.
  • 7:43 - 7:45
    Und Nutzer werden
    dann natürlich an die
  • 7:45 - 7:47
    Seite der Gesamtansicht geleitet.
  • 7:47 - 7:48
    Das ist Option Nummer zwei.
  • 7:48 - 7:52
    Die letzte Option stammt
    von zwei unserer Entwickler:
  • 7:52 - 7:54
    Joachim und Benjia.
  • 7:54 - 7:58
    Dabei geht es um den Einsatz
    des HTML-Standard-Markups
  • 7:58 - 8:02
    rel="next" und rel="prev" auf
    den Komponentenseiten
  • 8:02 - 8:06
    eurer Sequenz,
    um Google darauf hinzuweisen,
  • 8:06 - 8:09
    dass es sich um einzelne Seiten handelt,
    die Teil einer fortlaufenden Sequenz sind.
  • 8:09 - 8:12
    Durch die Implementierung
    des Markups rel="next" und rel="prev"
  • 8:12 - 8:16
    werden die einzelnen
    Komponenten als eine Einheit verknüpft.
  • 8:16 - 8:19
    Ihr könnt also rel="next"
    für die erste Seite einfügen,
  • 8:19 - 8:24
    dann rel="prev" und rel="next"
    für die zweite bis vorletzte Seite
  • 8:24 - 8:27
    und rel="prev" für die letzte Seite.
  • 8:27 - 8:28
    Auf eurer Seite zur Gesamtansicht
  • 8:28 - 8:31
    müsst ihr natürlich nichts mehr einfügen.
  • 8:31 - 8:34
    rel="next" und rel="prev"
    ist HTML-Standard-Markup
  • 8:34 - 8:36
    und wird seit Jahren verwendet.
  • 8:36 - 8:39
    Webmastern steht dieses Markup
    jetzt jedoch zur Verfügung,
  • 8:39 - 8:42
    um Google konkret auf Inhalte
    in fortlaufender Sequenz hinzuweisen.
  • 8:42 - 8:44
    Jetzt mehr zur Funktionsweise
  • 8:44 - 8:46
    von rel="next" und rel="prev".
  • 8:46 - 8:49
    Mit rel="next" und rel="prev"
  • 8:49 - 8:51
    werden so wie bei rel="canonical"
  • 8:51 - 8:55
    die Indexierungseigenschaften
    der einzelnen Komponentenseiten
  • 8:55 - 8:57
    zusammengefasst.
  • 8:57 - 9:00
    Im Gegensatz zu rel="canonical",
  • 9:00 - 9:02
    bei dem nur die Gesamtansicht
    in den Suchergebnissen angezeigt wird,
  • 9:02 - 9:05
    wird mit rel="next" und rel="prev"
    genau dieser Ansatz nicht verfolgt.
  • 9:05 - 9:09
    Hier werden Nutzer ausschließlich
  • 9:09 - 9:10
    zu einer bestimmten Komponentenseite geleitet.
  • 9:10 - 9:13
    In den meisten Fällen ist dies
    die erste Seite, die in der Regel
  • 9:13 - 9:15
    die relevanteste Seite ist.
  • 9:15 - 9:18
    Wenn ihr also zum Beispiel
    diese Produktkategorie für Formen habt
  • 9:18 - 9:21
    und das Markup
    rel="next" und rel="prev" verwendet,
  • 9:21 - 9:25
    weist ihr uns darauf hin,
    dass die beiden Seiten
  • 9:25 - 9:26
    zu einer Sequenz gehören.
  • 9:26 - 9:30
    In der Regel werden Nutzer
    dann zur ersten Seite weitergeleitet.
  • 9:30 - 9:34
    rel="next" und rel="prev"
    sind also ein konkreter Hinweis für uns,
  • 9:34 - 9:37
    die Verwendung ist jedoch
    auf keinen Fall verpflichtend.
  • 9:37 - 9:40
    Zum Abschluss möchte ich zu
    rel="next" und rel="prev" noch sagen,
  • 9:40 - 9:44
    dass die Parameter
    in den Komponenten-URLs
  • 9:44 - 9:46
    einer Sequenz konsistent sein sollten.
  • 9:46 - 9:51
    Nehmen wir den Artikel
  • 9:51 - 9:54
    zu Keksen und Gemüse als Beispiel.
  • 9:54 - 9:58
    Wenn diese Seiten
    eine Session-ID enthalten,
  • 9:58 - 10:01
    sollten alle Werte für
    rel="prev" und rel="next"
  • 10:01 - 10:03
    auch die Session-ID enthalten.
  • 10:03 - 10:06
    Unser Indexierungsteam
  • 10:06 - 10:09
    versucht nämlich jede Seite
    einer Sequenz mit der Seite zu verknüpfen,
  • 10:09 - 10:12
    die als vorherige oder
    nächste Seite angegeben wurde.
  • 10:12 - 10:14
    Wenn man also von der zweiten Seite
  • 10:14 - 10:16
    mit rel="prev"
  • 10:16 - 10:19
    auf die erste Seite verweist,
  • 10:19 - 10:23
    wird die Seite "page=1&sid=123" aufgerufen.
  • 10:23 - 10:27
    Diese URL muss jedoch
    die zweite Seite mit der gleichen
  • 10:27 - 10:28
    Sitzungs-ID aufführen.
  • 10:28 - 10:32
    Damit können wir die
    einzelnen Seiten einer Sequenz verknüpfen.
  • 10:32 - 10:36
    Achtet also auf die Konsistenz
    der Parameter in eurer Sequenz.
  • 10:36 - 10:39
    Lasst mich diese drei Optionen zusammenfassen.
  • 10:39 - 10:41
    Wenn ihr eine Seite zur Gesamtansicht habt,
  • 10:41 - 10:43
    könnt ihr alles so lassen wie es ist.
  • 10:43 - 10:46
    Ihr könnt mit
    rel="canonical" explizit auf die
  • 10:46 - 10:48
    Gesamtansicht verweisen.
  • 10:48 - 10:51
    Oder ihr könnt den Ansatz
    der Gesamtansicht übergehen
  • 10:51 - 10:55
    und rel="next"
    und rel="prev" einfügen.
  • 10:55 - 10:58
    Mit rel="next" und rel="prev" könnt ihr
    außerdem die einzelnen Komponenten
  • 10:58 - 11:00
    einer Sequenz zusammenfassen.
  • 11:00 - 11:03
    Nutzer werden in dem Fall
    jedoch nicht zur Gesamtansicht geleitet,
  • 11:03 - 11:06
    sondern zu einer Komponentenseite.
    In den meisten Fällen ist dies
  • 11:06 - 11:09
    die erste Seite der Sequenz.
  • 11:09 - 11:12
    Kommen wir jetzt zur Konfiguration
  • 11:12 - 11:14
    ohne Gesamtansicht.
  • 11:14 - 11:17
    Falls ihr Inhalte in fortlaufender Sequenz
  • 11:17 - 11:21
    ohne eine Seite zur Gesamtansicht habt,
    stehen euch zwei Optionen zur Verfügung.
  • 11:21 - 11:23
    Erstens könnt ihr natürlich
    alles so lassen, wie es ist.
  • 11:23 - 11:25
    Gar kein Problem.
  • 11:25 - 11:28
    Die zweite Option ist die Verwendung
  • 11:28 - 11:31
    von rel="next" und rel="prev".
  • 11:31 - 11:34
    Damit werden die Komponentenseiten
    einer Sequenz verknüpft und
  • 11:34 - 11:37
    Indexierungseigenschaften zusammengefasst.
  • 11:37 - 11:40
    Außerdem können wir damit Nutzer
    gezielter auf die relevanteste Seite leiten,
  • 11:40 - 11:43
    was in der Regel auf die erste Seite zutrifft.
  • 11:43 - 11:46
    Jetzt komme ich euch zuvor
    und stelle eine der häufigsten Fragen
  • 11:46 - 11:50
    zu rel="canonical" sowie
    rel="next" und rel="prev".
  • 11:50 - 11:54
    Warum soll man mit
    rel="next" und rel="prev"
  • 11:54 - 11:57
    auf eine fortlaufende Sequenz
    hinweisen und nicht mit rel="canonical"
  • 11:57 - 11:59
    auf die erste Seite?
  • 11:59 - 12:00
    Ha!
  • 12:00 - 12:01
    Ich wette, das habt ihr euch auch gefragt!
  • 12:01 - 12:05
    Die Antwort lautet:
    rel="canonical" ist für
  • 12:05 - 12:06
    duplizierte Inhalte gedacht.
  • 12:06 - 12:08
    Nehmen wir die zweite Seite
  • 12:08 - 12:10
    des Artikels als Beispiel:
  • 12:10 - 12:12
    "Cookies are superior nutrition"
  • 12:12 - 12:15
    Wenn diese Seite
    über eine Sitzungs-ID verfügt,
  • 12:15 - 12:19
    kann sie auf die kanonische,
    duplizierte Version hinweisen,
  • 12:19 - 12:22
    die jedoch keine Session-ID enthält.
  • 12:22 - 12:25
    Denn rel="canonical"
    ist für duplizierten Inhalt gedacht
  • 12:25 - 12:27
    oder für übergreifende Inhalte.
  • 12:27 - 12:32
    Hier haben wir
    Seite eins, zwei und drei,
  • 12:32 - 12:34
    die alle auf die
    kanonische Version, also auf die
  • 12:34 - 12:36
    Gesamtansicht verweisen.
  • 12:36 - 12:38
    Das ist in Ordnung so.
  • 12:38 - 12:40
    Das Problem mit rel="canonical" ist,
  • 12:40 - 12:44
    dass der Index nur Inhalte
    aus der kanonischen Version berücksichtigt.
  • 12:44 - 12:47
    Lasst uns einen Blick darauf werfen.
  • 12:47 - 12:51
    Auf Seite zwei steht also
    "cookies are superior nutrition"
  • 12:51 - 12:54
    und auf der dritten Seite
    "to vegetables".
  • 12:54 - 12:55
    Wenn beide Seiten
  • 12:55 - 12:57
    jedoch mit rel="canonical"
  • 12:57 - 12:59
    nur auf die erste Seite verweisen,
  • 12:59 - 13:03
    fasst Google den Index für
    die erste, zweite und dritte Seite
  • 13:03 - 13:05
    zusammen.
  • 13:05 - 13:08
    Es wird jedoch nur der Inhalt
    aus der ersten Seite, der kanonischen Version,
  • 13:08 - 13:11
    in den Index aufgenommen.
  • 13:11 - 13:14
    Der Index enthält also
    "new studies prove
  • 13:14 - 13:15
    that".
  • 13:15 - 13:18
    Durch die falsche
    Verwendung von rel="canonical"
  • 13:18 - 13:21
    hat dieser Webmaster
    die Inhalte "cookies are
  • 13:21 - 13:25
    superior nutrition" sowie
    "to vegetables" verloren.
  • 13:25 - 13:27
    Aus diesem Grund funktioniert
    rel="canonical" hier nicht.
  • 13:27 - 13:30
    rel="next" und rel="prev"
    können jedoch für
  • 13:30 - 13:32
    diese Sequenz eingesetzt werden.
  • 13:32 - 13:36
    Kommen wir noch einmal
    zu den beiden Beispielen zurück.
  • 13:36 - 13:39
    Mit rel="next" und
    rel="prev" wird im Index von Google
  • 13:39 - 13:43
    angegeben, dass es sich
    um eine Sequenz handelt.
  • 13:43 - 13:47
    Seite eins, zwei und drei
    werden jedoch separat
  • 13:47 - 13:48
    im Index erfasst.
  • 13:48 - 13:52
    Aus unserem Index geht
    also hervor, dass die erste Seite
  • 13:52 - 13:54
    "new studies prove that" enthält,
    die zweite Seite "cookies are superior
  • 13:54 - 13:58
    nutrition" und
    die dritte Seite "to vegetables".
  • 13:58 - 14:02
    Für alle drei Seiten wird ein Index
    erstellt und sie werden als Sequenz gekennzeichnet.
  • 14:02 - 14:04
    Darin liegt der große Unterschied
    zwischen rel="canonical" und
  • 14:04 - 14:05
    rel="next" und rel="prev".
  • 14:05 - 14:08
    Gut zu wissen ist,
    dass rel="canonical"
  • 14:08 - 14:13
    zusammen mit rel="next" und
    rel="prev" verwendet werden kann.
  • 14:13 - 14:14
    Werfen wir einen Blick auf Seite zwei.
  • 14:14 - 14:17
    In diesem Fall hat
    die Seite eine Sitzungs-ID.
  • 14:17 - 14:21
    Diese URL kann sowohl die
    kanonische Version ohne Sitzungs-ID
  • 14:21 - 14:25
    als auch rel="prev"
    und rel="next" enthalten.
  • 14:25 - 14:28
    Für rel="next" und rel="prev" müssen
    natürlich die gleichen Parameter, also auch
  • 14:28 - 14:30
    die Sitzungs-ID, verwendet werden.
  • 14:30 - 14:34
    Fassen wir jetzt diese Informationen
    für die Seitennummerierung zusammen.
  • 14:34 - 14:37
    Beginnen wir mit Google
    und den beiden neuen Funktionen.
  • 14:37 - 14:40
    Erstens versuchen wir verstärkt,
    die Gesamtansicht zu erkennen
  • 14:40 - 14:43
    und Nutzer dementsprechend
    zur bevorzugten Gesamtansicht
  • 14:43 - 14:45
    weiterzuleiten.
  • 14:45 - 14:48
    Die zweite Funktion dient
  • 14:48 - 14:49
    zur Aufhebung dieser Funktion.
  • 14:49 - 14:52
    Egal, ob ihr über eine
    Gesamtansicht verfügt oder nicht,
  • 14:52 - 14:55
    könnt ihr mit rel="next"
    und rel="prev" Google darauf hinweisen,
  • 14:55 - 14:58
    dass es sich um Komponentenseiten
  • 14:58 - 15:00
    in einer Sequenz handelt.
  • 15:00 - 15:03
    Dann werden die Indexierungs-
    eigenschaften zusammengefasst
  • 15:03 - 15:08
    und Nutzer zur relevantesten Seite geleitet,
    in den meisten Fälle zur ersten Seite.
  • 15:08 - 15:10
    Kommen wir jetzt zu den verfügbaren
  • 15:10 - 15:12
    Konfigurationstypen.
  • 15:12 - 15:16
    Ist eine Seite zur Gesamtansicht
    verfügbar, stehen euch drei Optionen
  • 15:16 - 15:17
    zur Verfügung.
  • 15:17 - 15:19
    1. Keine Änderung vornehmen
  • 15:19 - 15:23
    2. rel="canonical" auf den
    Komponentenseiten einsetzen,
  • 15:23 - 15:25
    um auf die Gesamtansicht zu verweisen
  • 15:25 - 15:29
    3. Erkennung der Gesamtansicht
    deaktivieren, indem rel="next"
  • 15:29 - 15:32
    und rel="prev" hinzugefügt werden.
    Damit wird gekennzeichnet,
  • 15:32 - 15:35
    dass es sich um
    Komponentenseiten einer Sequenz handelt.
  • 15:35 - 15:37
    Google leitet Nutzer dann
    zur relevantesten Seite weiter,
  • 15:37 - 15:42
    in den meisten Fälle zur ersten Seite.
  • 15:42 - 15:45
    Für Webmaster ohne Gesamtansicht
  • 15:45 - 15:48
    gibt es zwei Optionen
  • 15:48 - 15:50
    zur Seitennummerierung.
  • 15:50 - 15:53
    1. Ihr könnt natürlich
    alles so lassen, wie es ist.
  • 15:53 - 15:56
    2. Oder ihr könnt rel="next"
    und rel="prev" implementieren.
  • 15:56 - 15:59
    Damit werden alle Komponentenseiten
    in einer Sequenz zusammengefasst
  • 15:59 - 16:04
    und Nutzer werden
    zur relevantesten Seite geleitet.
  • 16:04 - 16:07
    Das Tolle an diesen Funktionen
    zur Seitennummerierung ist die Entwicklung.
  • 16:07 - 16:10
    Ich habe bei Google die ersten Schritte
  • 16:10 - 16:13
    der Webmaster-Community miterlebt,
    als Probleme mit der
  • 16:13 - 16:16
    Seitennummerierung diskutiert wurden,
    und sehe die Weiterentwicklung
  • 16:16 - 16:18
    bis zu den jetzt verfügbaren Funktionen.
  • 16:18 - 16:21
    Ich möchte euch allen
    für euer hilfreiches Feedback danken.
  • 16:21 - 16:23
    Danke, dass ihr Teil
    dieser Webmaster-Community seid.
  • 16:23 - 16:26
    Weitere Informationen zur
    Seitennummerierung findet ihr
  • 16:26 - 16:27
    unter den folgenden Links
  • 16:27 - 16:29
    und natürlich im Blog der Webmaster-Zentrale
  • 16:29 - 16:32
    sowie im Webmaster-Diskussionsforum.
  • 16:32 - 16:34
    Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
  • 16:34 -
Title:
Pagination and SEO
Description:

Google's Maile Ohye examines the issues webmasters face with paginated content: paginated articles, product category listings, etc. She then explains the options available to those webmasters concerned about SEO, including rel="next" and rel="prev" HTML markup.

more » « less
Video Language:
English
Team:
Google Webmasters
Projekt:
WebmasterHelp
Duration:
16:36
Amara Bot edited nemecky subtitles for Pagination and SEO
Amara Bot added a translation

German subtitles

Revízie