Return to Video

Josué

  • 0:03 - 0:05
    (Fernsehen) - Sie hat mir auch geschrieben.
  • 0:05 - 0:06
    Und was schreibt sie?
  • 0:06 - 0:09
    Ganz viele Neugikeiten, und die sind alle durchweg positiv.
  • 0:09 - 0:12
    - Nein, das stimmt nicht: du bist krank, Corail.
  • 0:12 - 0:16
    Du musst dich von dieser Last befreien, die dich bedrückt.
  • 0:16 - 0:20
    Doktor, mir geht es sehr gut so, ich bin sehr glücklich.
  • 0:24 - 0:26
    Ich heiße Josué.
  • 0:27 - 0:28
    Ich wohne in der Cité Soleil
  • 0:28 - 0:30
    Ich bin 26 Jahre alt.
  • 0:31 - 0:35
    Am 9. Februar hat mich eine Kugel erwischt.
  • 0:35 - 0:38
    Am 9. Februar nach dem Erdbeben.
  • 0:38 - 0:40
    Ich stand da,
  • 0:40 - 0:43
    oben an einem Abhang, in der Nähe von wo ich wohne,
  • 0:43 - 0:50
    ein Mann hat mir in den Rücken geschossen.
  • 0:50 - 0:53
    Die Kugel ging durch die Wirbelsäule
  • 0:53 - 0:56
    und dann noch durch meine Lunge .. dadurch habe ich jetzt eine Behinderung.
  • 0:56 - 0:59
    Ich kann nicht mehr gehen, ich kann meine Beine nicht bewegen...
  • 0:59 - 1:03
    Ich muß allein mit meinen Armenn zurechtkommen.
  • 1:03 - 1:07
    Aber dank Handicap International, gibt es mich noch...
  • 1:09 - 1:11
    Ich habe gelernt, allein zurecht zu kommen.
  • 1:11 - 1:12
    Ganz langsam,
  • 1:12 - 1:14
    lass dir Zeit, um das zu machen.
  • 1:14 - 1:16
    Je langsamer man die Übung macht, um so besser arbeiten die Muskeln.
  • 1:16 - 1:18
    Du machst das zu schnell, sie arbeiten nicht richtig....
  • 1:18 - 1:20
    Langsam.
  • 1:20 - 1:22
    Ja...
  • 1:22 - 1:25
    Sehr gut, ok.
  • 1:25 - 1:26
    Stuhl.
  • 1:26 - 1:32
    Handicap International kümmert sich um mich.
  • 1:32 - 1:37
    Handicap International macht sehr gute Krankengymnastik.
  • 1:37 - 1:38
    Das Essen ist auch sehr gut....
  • 1:38 - 1:41
    Man kümmert sich um mich...
  • 1:41 - 1:44
    Ich habe einen Rollstuhl bekommen.. das ist sehr gut...
  • 1:44 - 1:47
    Wir arbeiten zusammen... das ist sehr, sehr gut!
  • 2:29 - 2:31
    Also dann bye.
  • 2:31 - 2:33
    Und du kommst dann weiterhin zur Krankengymnastik, hier gegenüber!
  • 2:33 - 2:34
    Ja!
  • 2:36 - 2:39
    Unsere Aufgabe ist nicht beendet, wenn Josue wieder nach Hause geht.
  • 2:39 - 2:41
    Im Gegenteil, gerade wenn er heim kommt,
  • 2:41 - 2:45
    wird er feststellen, wie viele Schwierigkeiten auf ihn warten.
  • 2:45 - 2:47
    Denn es ist eine Sache, im Krankenhaus selbstständig zu sein,
  • 2:47 - 2:50
    alles machen zu können: sich zu waschen, auf die Toilette zu gehen,
  • 2:50 - 2:52
    aber das Krankenhaus ist ein geschützter Ort..
  • 2:52 - 2:54
    Zu Hause, dort wo er dann immer leben wird,
  • 2:54 - 2:56
    dort warten die echten Schwierigkeiten auf ihn.
  • 3:26 - 3:29
    Josué ist jetzt wieder zu Hause, aber jetzt
  • 3:29 - 3:32
    muss Josue auch in der Lage sein, allein herein und wieder heraus zu kommen.
  • 3:32 - 3:36
    Ich habe Kontakt mit einem Ingenieur aufgenommen, wir werden zusammen herkommen,
  • 3:36 - 3:39
    um zu sehen, was hier machbar ist....
  • 3:41 - 3:43
    Melody hat mir das mitgegeben, das ist für die Krankengymnastik.
  • 3:44 - 3:47
    Das hast du bereits im Krankenhaus gemacht.
  • 3:48 - 3:51
    Es sind immer Zeichnungen dabei, siehst du?
  • 3:51 - 3:55
    Hier zum Beispiel, das ist wenn du auf dem Bett liegst.
  • 3:55 - 4:00
    Passive Bewegung: das muß jemand anders mit dir machen, ok?.
  • 4:00 - 4:04
    Man muß das Bein auf die Seite bewegen und wieder zurück...
  • 4:04 - 4:10
    Das ganze 15 mal wiederholen, jeden Tag ein mal.
  • 4:10 - 4:13
    Und hier, das gleiche, aber das Bein muß das jetzt so machen.
  • 4:21 - 4:23
    Das muß er einmal täglich machen, 30 Minuten lang
  • 4:23 - 4:25
    Ich werde dir zeigen, wie das geht...
  • 4:25 - 4:26
    Wo ist der Fernseher, Mama?
  • 4:29 - 4:32
    Versprochen, ja? Ich zähle auf dich!!
  • 4:34 - 4:37
    Meine Arbeit ist nicht an dem Tag zu Ende, an dem er wieder nach Hause geht.
  • 4:37 - 4:40
    Wir müssen weiterhin für ihn dasein, er muß weiterhin begleitet werden...
  • 4:40 - 4:46
    Und in einem Monat sehen wir dann, wo die Schwierigkeiten liegen...
  • 4:46 - 4:48
    Woran wir weiter arbeiten können, welche Ratschläge wir geben können....
  • 4:48 - 4:50
    Ja, das ist ein Prozess der immer weitergeht, ja.
  • 4:53 - 4:57
    Es ist sehr schön, wenn die Menschen endlich wieder nach Hause zurück können . . .
  • 4:57 - 4:59
    Hier fängt das echte Leben für sie wieder an.
  • 4:59 - 5:04
    Anders... aber das echte Leben, das jetzt wieder beginnt.
Titel:
Josué
Video Language:
French
HandicapInternationalBelgium heeft de Duits ondertiteling van Josué bewerkt
HandicapInternationalBelgium heeft een vertaling toegevoegd

German subtitles

Revisies Compare revisions