German 字幕

← World Humanitarian Day 2012 - Behind The Scenes with Beyoncé

埋め込みコードを取得する
15言語

Subtitles translated from 英語(米国) Showing Revision 1 created 09/12/2013 by Klaus Dittmann.

  1. Also, Beyonce, wie kam es zu deinem Engagement für den World Humanitarian Day?
  2. Nun, ich wollte Aufmerksamkeit erzeugen
  3. für diesen Tag der Anerkennung.
  4. Ich weiß... fand heraus, daß 22 Menschen ihr Leben verloren haben als sie Menschen halfen. Und...
  5. In Baghdad.
  6. In Baghdad, ja.
  7. Und wissen Sie, ich dachte mir, daß es unglaublich ist
  8. das in eine gute Sache zu verwandeln
  9. und zu versuchen die Welt dazu zu bringen etwas gutes für jemand anderen zu tun.
  10. Ich glaube, daß wir alle wollen, daß unser Leben etwas bedeutet hat,
  11. und daß wir etwas für jemand anderen getan haben,
  12. und das wir etwas positives verbreitet haben,
  13. egal wie klein oder wie groß.
  14. Jetzt versuchen Sie eine Milliarde Menschen zu erreichen
  15. am World Humanitrian Day.
  16. Was möchten sie damit erreichen?
  17. Was ist die Idee dahinter?
  18. Es geht darum jedem da draußen zu sagen
  19. daß dies der Tag der Erinnerung ist,
  20. weil es viele Leute gibt,
  21. die ihr Leben verloren haben weil sie anderen Leuten helfen wollten.
  22. Aber es ist auch eine Feier für die Dinge, die Leute machen.
  23. Es gibt eine Menge Dinge, die Leute tun,
  24. jeden einzelnen Tag, die nicht wahrgenommen werden.
  25. Es geht also um die großen Dinge,
  26. es geht aber auch um die kleinen Dinge.
  27. Wenn wir etwas kleines machen
  28. und wenn jeder von uns an einem Tag etwas wirkungsvolles macht
  29. wird es einen Einfluß haben.
  30. Wir können durch eine kleine Tat einen Unterschied machen.
  31. Manche Menschen geben mehr Geld,
  32. manche Leute haben eine Fähigkeit, die sie zur Verfügung stellen können,
  33. etwas Zeit, die sie opfern können,
  34. All das spielt eine Rolle.
  35. Was sehen Sie
  36. wenn sie in diesem Stadium vor der Generalversammlung stehen?
  37. Nun, wir wollten sicherstellen, daß wir Menschenrechtler einladen,
  38. und Leute, die von ihnen beeinflußt wurden,
  39. und ich weiß, das manche der Sprecher
  40. Familienmitglieder der 22 Leute sind, die ihr Leben verloren haben.
  41. Während ich also auftrete
  42. kann man einfach nicht anders und muß daran denken wie sie sich fühlen
  43. und an den Stolz, den sie empfinden müssen,
  44. weil sie wissen, daß sie ihr leben nicht umsonst verloren haben.
  45. Sie werden also am 19. August hoffen,
  46. daß die Menschen auf der ganzen Welt
  47. alles dafür tun werden,
  48. und sich freiwillig in ihrer Gemeinde melden
  49. und Geld spenden, Zeit spenden, wo auch immer es sein mag.
  50. Wir möchten Millionen von kleinen Stecknadeln
  51. auf der Welt sehen
  52. wenn die Menschen es versprechen.
  53. Jeder kann zu whdiwashere.org gehen
  54. und wir möchten alle dazu ermutigen ihren Beitrag
  55. der Güte zu versprechen.