Return to Video

35C3 - "The" Social Credit System

  • 0:00 - 0:19
    35c3 Auftaktmusik
  • 0:19 - 0:23
    [Herald Angel]: Ok, es ist mir eine große Freude,
    euch Toni vorzustellen. Sie
  • 0:23 - 0:28
    wird über das Social Credit System
    sprechen, das sich für mich anfühlt,
  • 0:28 - 0:36
    als wäre eine Black Mirror Episode zum Leben
    erwacht. Ich bin leicht nervös und wirklich
  • 0:36 - 0:41
    neugierig, was wir heute lernen werden.
    Einen großen Applaus und ein herzliches
  • 0:41 - 0:46
    Willkommen für Toni.
    Applaus
  • 0:52 - 0:55
    [Toni]: Guten Morgen an alle. Bevor
    ich mit dem Talk beginne,
  • 0:55 - 1:00
    möchte ich alle, die kein Englisch sprechen,
    auf den chinesischen
  • 1:00 - 1:03
    Übersetzungsstream hinweisen.
  • 1:03 - 1:17
    spricht Chinesisch
  • 1:17 - 1:23
    Applaus
  • 1:23 - 1:27
    Weil der heutige Talk um China geht,
    dachten wir, es wäre gut, ihn auch
  • 1:27 - 1:32
    auf Chinesisch zu haben. Ich werde über
    das Social Credit System
  • 1:32 - 1:36
    in China sprechen. Dort ist 'das' Social
    Credit System etwas, wovon man immer
  • 1:36 - 1:41
    in den westlichen Medien hört ,aber was
    eigentlich nicht existiert und der Großteil des
  • 1:41 - 1:47
    Talks wird über das sein, was wir alle nicht
    wissen, was genug für eine ganz Stunde.
  • 1:47 - 1:51
    oder mehr ist. Aber ich werde mich auf einige
    der für mich interessantesten Dinge
  • 1:51 - 1:58
    konzentrieren. Erstmal etwas zu mir.
    Ich bin Wirtschaftlerin, aber ich beschäftige
  • 1:58 - 2:03
    mich nicht nur mit Geld. Ich betrachte
    Wirtschaft, Ökonomie als die Lehre von
  • 2:03 - 2:08
    Anreizen, was bedeutet, dass ich mich sehr
    dafür interessiere, wie Menschen auf
  • 2:08 - 2:12
    verschiedene Anreize reagieren. Ich glaube
    nicht, dass Menschen komplett rational
  • 2:12 - 2:18
    sind. Aber ich glaube, dass Menschen versuchen
    zu maximieren, was sie für ihr bestes
  • 2:18 - 2:24
    Interesse halten. Einige Worte zu mir: Ich
    habe Mathe, Wirtschaft und Politikwissenschaften
  • 2:24 - 2:29
    studiert, in unterschiedlichen Städten auf
    der ganzen Welt. Ich habe alles in allem 19
  • 2:29 - 2:35
    Monate in China verbracht. Ich war zuletzt
    im Juli mit einem Regierungsstipendium da,
  • 2:35 - 2:40
    was sehr, sehr interessant war, denn ich
    habe da all die westlichen Zeitungsartikel
  • 2:40 - 2:44
    über das chinesische Social Score System
    gelesen und ich war an einer recht guten
  • 2:44 - 2:48
    Universität und fragte dort: Was denkt ihr
    über dieses System?
  • 2:48 - 2:52
    Die meisten haben mich verdutzt angeschaut
    und waren wie: Welches System? Ich
  • 2:52 - 2:57
    nichts davon gehört! Das war also eine
    interessante Erfahrung für mich,
  • 2:57 - 3:02
    denn für den Westen ist es ein riesiges,
    allumfassendes System. Und in China wissen
  • 3:02 - 3:07
    die meisten Menschen - die meisten Menschen,
    die nicht im direkten Kontakt damit sind,
  • 3:07 - 3:11
    nichts davon. Ich bin sehr interessiert
    am Einfluss von
  • 3:11 - 3:17
    Technik auf die Gesellschaft, Leben und die
    Wirtschaft, offensichtlich, und in meiner
  • 3:17 - 3:21
    Freizeit mache ich viel Data Science und
    Machine Learning mit Python und R. Also
  • 3:21 - 3:27
    dachte ich, es wäre interessant, das Social
    Credit System auch aus dieser
  • 3:27 - 3:32
    Perspektive, denn man hört überall, es ist
    eine riesige Big Data Initiative, und dann,
  • 3:32 - 3:35
    näher betrachtet, sieht man, dass sie
  • 3:35 - 3:40
    Machine Learning gar nicht so viel verwenden.
    Sie haben hauptsächlich einen regelbasierten
  • 3:40 - 3:44
    Katalog, wenn man das macht, bekommt man 50
    Punkte, wenn das macht, bekommt man 50 Punkte
  • 3:44 - 3:49
    und sie haben viele Menschen, die über das
    Verhalten anderer Menschen berichten. Ich
  • 3:49 - 3:53
    werde darüber sprechen, wie das genau
    aussieht, später, aber ich war sehr, sehr
  • 3:53 - 3:57
    überrascht, nachdem ich viele westliche
    Zeitungsartikel gelesen hatte, die hauptsächlich
  • 3:57 - 4:02
    sagten: "Oh, das ist die große Dystopie von
    Orwell, mit Big Data." Und
  • 4:02 - 4:08
    dann liest man, was wirklich passiert und
    sie haben riesige Listen mit "Wenn du bei rot
  • 4:08 - 4:15
    über die Straße gehst, werden die 10 Punkte
    abgezogen", solche Sachen. Wenn ihr mich
  • 4:15 - 4:19
    kontaktieren wollt, könnt ihr das über Twitter,
    aber ihr könnt auch meine verschiedenen
  • 4:19 - 4:23
    E-Mails, beruflich oder privat - ihr könnt
    beide da sehen - benutzen.
  • 4:23 - 4:28
    Wenn ihr Anmerkungen habt oder
    mehr wissen wollt,
  • 4:28 - 4:32
    kann ich euch mehr zur Verfügung stellen,
    aber der heutige Talk kann logischerweise
  • 4:32 - 4:38
    nur an der Oberfläche kratzen. Also,
    Wahrnehmung des Social Credit System.
  • 4:38 - 4:43
    Einer der interessanten Aspekte ist, worüber
    ich schon gesprochen habe, dass im Westen
  • 4:43 - 4:48
    und in China die Wahrnehmung komplett
    verschieden ist. Im Westen, das kommt von
  • 4:48 - 4:55
    financialtimes.com, sieht man diesen riesigen,
    überwältigenden Typen, und er stellt
  • 4:55 - 4:59
    jeden Chinesen unter ein Mikroskop.
    Sie sind alle vorn über gebeugt und
  • 4:59 - 5:04
    jeder hat einen Score auf sich befestigt
    und sie sehen recht traurig aus, ein sehr,
  • 5:04 - 5:09
    sehr orwellianisches Konzept. Während in
    China, das ist von chinesischen Staatsmedien,
  • 5:09 - 5:14
    und was es sagt, ist, gut, wir können mit
    dem neuen System alle in Harmonie leben
  • 5:14 - 5:19
    und uns gegenseitig vertrauen. Und
    interessanterweise glauben die Chinesen
  • 5:19 - 5:24
    das zu einem bestimmten Grad. Sie glauben,
    dass Technologie alle ihre aktuellen Probleme
  • 5:24 - 5:30
    in der Gesellschaft lösen wird. Besonders,
    weil Vertrauen in China momentan ein rares
  • 5:30 - 5:39
    Gut ist. Und das neue System wird zu mehr
    Effizienz und Vertrauen führen und einem
  • 5:39 - 5:44
    besseren Leben. Und ich habe ein sehr, sehr
    interessantes Zitat von einem westlichen Gelehrten,
  • 5:44 - 5:48
    das die westliche Perspektive wirklich gut
    zusammenfasst: " Was China hier macht, ist
  • 5:48 - 5:53
    ihre Bevölkerung durch Selektion zu züchten,
    gegen das Merkmal des kritischen, unabhängigen
  • 5:53 - 5:57
    Denkens. Das mag nicht der Zweck sein, ich
    bezweifle durchaus, dass das der Hauptzweck ist,
  • 5:57 - 6:02
    aber es ist dennoch der Effekt, wenn nur
    gehorsame Menschen die soziale Befähigung
  • 6:02 - 6:07
    bekommen, Kinder zu haben, um gar nicht erst
    von erfolgreichen Kindern zu reden." Das
  • 6:07 - 6:12
    spielt mit der Idee, wenn man einen geringen
    Score hat, momentan, in den Städten, die das
  • 6:12 - 6:17
    System schon testen, ist was passiert, dass
    deine Kinder keine gute Schule besuchen
  • 6:17 - 6:23
    können. Was passiert ist, dass du keine Züge
    benutzen kannst, du kannst keine Flugzeuge benutzen.
  • 6:23 - 6:31
    Du kannst keine guten Hotels buchen. Dein
    Leben ist sehr, sehr unbequem. Und das absichtlich.
  • 6:31 - 6:39
    Das ist so in etwa der Plan. Die chinesische
    Regierung, sie sagen, es ist etwas anders,
  • 6:39 - 6:42
    die Idee ist, das Verhalten der Menschen zu
    ändern, dadurch, dass man sicherstellt, dass
  • 6:42 - 6:48
    sie eng damit verbunden sind. Eine der Haupt-
    sachen für das System ist, dass nicht
  • 6:48 - 6:53
    sehr viele Daten für das System generiert werden.
    Was stattdessen passiert, ist,
  • 6:53 - 7:00
    dass alle existierenden Daten, die bereits
    über dich gesammelt wurden, hauptsächlich
  • 7:00 - 7:06
    in einer großen Datenbank kombiniert werden
    für jede Person mit ID-Nummer. Also wenn
  • 7:06 - 7:10
    man in China geboren wird, bekommt man
    eine ID-Nummer, die so ähnlich wie die
  • 7:10 - 7:14
    Sozialversicherungsnummer in den USA ist.
    In Deutschland haben wir so etwas nicht wirklich.
  • 7:14 - 7:19
    Und normalerweise war deine ID-Nummer nur
    für offizielle Sachen -
  • 7:19 - 7:26
    wir für staatliche Sachen, aber jetzt braucht
    man seine ID-Nummer, um ein Bankkonto zu
  • 7:26 - 7:30
    bekommen, man braucht die Nummer, um ein
    Handy zu kaufen, auch wenn es ein Prepaid Handy
  • 7:30 - 7:35
    ist, braucht man trotzdem die ID-Nummer.
    Jegliche online Aktivität, die über das
  • 7:35 - 7:38
    Handy stattfindet, ist mit der ID-Nummer verbunden,
    was bedeutet, dass man nicht wirklich
  • 7:38 - 7:44
    etwas anonym machen kann, denn alles ist
    auf die ID-Nummer rückführbar. Es gibt
  • 7:44 - 7:49
    einige Vorläufer, einige gehen bis in
    die 1990er zurück, die in das neue
  • 7:49 - 7:55
    System integriert werden sollen. Einer
    oder auch zwei davon sind schwarze
  • 7:55 - 8:01
    Listen. Eine davon ist eine schwarze Liste
    des Gerichts. In China funktioniert das
  • 8:01 - 8:07
    Gericht ein kleines bisschen anders. Sie
    neigen dazu, einem Geldstrafen zu geben,
  • 8:07 - 8:12
    wie in anderen Ländern auch, aber sie neigen
    auch dazu, einem 'Entschuldigungen' zu geben.
  • 8:12 - 8:17
    Wenn man etwas macht, man ist zum Beispiel
    ein Unternehmen und die Lebensmittelsicherheit
  • 8:17 - 8:22
    war nicht dem Standard entsprechend - muss man
    bezahlen. Aber zusätzlich zum Bußgeld muss man
  • 8:22 - 8:27
    einen öffentlichen Entschuldigungsbrief schreiben,
    wie leid einem tut, dass das passiert ist und dass
  • 8:27 - 8:32
    nicht noch einmal passieren wird und es war
    moralisches Fehlverhalten deinerseits und
  • 8:32 - 8:39
    es wird nicht noch einmal vorkommen. Wenn man
    das nicht macht, kommt man auf die schwarze Liste.
  • 8:39 - 8:43
    Ähnlich, wenn man einen Dispo nimmt und ihn
    nicht in 3 Monaten zurückzahlt,
  • 8:43 - 8:48
    oder generell in 3 Monaten nichts zahlt,
    dann kommt man auf die schwarze Liste für Schuldner.
  • 8:48 - 8:52
    Wenn man auf dieser schwarzen Liste ist, die
    wiederum mit der chinesisches Wort, also
  • 8:52 - 8:58
    deiner ID-Nummer verbunden ist - was passiert
    ist, dass man keine Züge oder Flugzeuge mehr
  • 8:58 - 9:02
    benutzen kann. Dein Leben wird sehr, sehr
    unbequem, deine Kinder können nicht auf gute
  • 9:02 - 9:07
    öffentliche Schulen gehen, deine Kinder
    können nicht auf private Schulen gehen, deine
  • 9:07 - 9:15
    Kinder können nicht zur Universität, all diese
    Dinge tauchen plötzlich auf. Es gibt auch
  • 9:15 - 9:20
    eine Unternehmensdatenbank mit dem Namen
    Credit China, die ähnlich zur öffentlichen
  • 9:20 - 9:25
    schwarzen Liste der Schuldner ist, aber
    eigentlich ein Kreditsystem, ein Kredit Score
  • 9:25 - 9:29
    für Unternehmen. Und es gibt ein Kredit-
    Referenz-Zentrum der 'People's Bank of
  • 9:29 - 9:35
    China', die eine Kreditbewertung hat. Es
    sollte so etwas wie die Schufa sein oder die
  • 9:35 - 9:43
    US FICO für Einzelpersonen. Aber eins der
    großen Probleme in China ist, dass es viele
  • 9:43 - 9:47
    Menschen gibt, die nicht Teil der formellen
    Ökonomie sind. Viele Leute sind migrantische
  • 9:47 - 9:53
    Arbeiter. Sie bekommen ihr Geld in bar. Sie
    haben kein Bankkonot. Sie
  • 9:53 - 10:00
    haben nichts, sie haben keine Miete oder
    Nebenkosten oder so etwas, denn sie
  • 10:00 - 10:05
    leben auf dem Land. Sie besitzen ihr
    eigenes Haus, das sie selbst gebaut haben,
  • 10:05 - 10:11
    also müssen sie es nicht finanzieren und
    ihr Haus gehört ihnen nicht offiziell,
  • 10:11 - 10:16
    denn in China kann man kein Eigentum be-
    sitzen, sondern die Regierung verpachtet
  • 10:16 - 10:21
    es an dich. Also gibt es viele Leute, die
    nicht zum System gehören und ich denke,
  • 10:21 - 10:27
    die letzte Info, die ich habe war, dass
    weniger als 10 % der erwachsenen chinesischen
  • 10:27 - 10:33
    Bürger im System waren und irgendeinen
    Kontakt zu Banken hatte, was sehr, sehr
  • 10:33 - 10:38
    wenig ist. Und das hießt, dass die Leute
    keinen Kredit bekommen konnten, denn die
  • 10:38 - 10:42
    Banken würden nur Menschen, die schon im
    System sind, einen Kredit geben oder denen,
  • 10:42 - 10:47
    mit denen sie irgendwie sagen können, ob
    sie zurückzahlen werden. Nun, die
  • 10:47 - 10:52
    Umsetzungsdetails des neuen Systems sind
    sehr spärlich, aber die generelle Idee ist,
  • 10:52 - 10:56
    dass chinesische Bürger in vertrauenswürdige
    Personen und in das, was die Chinesen
  • 10:56 - 11:02
    "Vertrauens Brecher" nennen, geteilt werden.
    Manchmal gibt es fünf verschiedene Gruppen,
  • 11:02 - 11:05
    manchmal zwei verschiedene Gruppen, aber
    Aber generell gibt es irgendeine Grenze:
  • 11:05 - 11:14
    über dieser Linie ist es gut und unter der
    Linie ist es schlecht. Das ist eine Grafik
  • 11:14 - 11:21
    vom Wall Street Journal, die einiges an
    Input zeigt, der in das System geht.
Title:
35C3 - "The" Social Credit System
Description:

more » « less
Video Language:
English
Duration:
01:01:17

German subtitles

Incomplete

Revisions Compare revisions