German subtitles

← Eine umfassende, stadtteilbasierte Antwort auf COVID-19

Get Embed Code
45 Languages

Showing Revision 24 created 08/15/2020 by Sonja Maria Neef.

  1. Guten Abend.
  2. Es ist solch ein Segen,
    in der Harlem Children's Zone zu arbeiten,
  3. einer afro-amerikanisch geführten
    Organisation, Pioniere im Feld
  4. von umfassenden ortsbezogenen Diensten,
    begleitend von der Wiege bis zur Karriere.
  5. Dieses Wort, "umfassend",
    ist der Schlüssel zu unserer Arbeit.
  6. Viele Interventionen
    legen den Fokus auf einen Teil

  7. eines komplizierten, gigantischen Puzzles.
  8. Aber dies reicht nicht,
    um das Puzzle zu lösen.
  9. Sie lösen Bildung nicht,
    ohne den häuslichen Kontext
  10. oder das häusliche Umfeld
    unserer jungen Schüler zu verstehen.
  11. Oder den breiteren Kontext rund um
    Gesundheit, Ernährung oder Strafjustiz.
  12. Der Faktor für Veränderung ist für uns
    nicht das einzelne Kind,

  13. sondern die gesamte Nachbarschaft.
  14. Sie müssen viele Dinge
    gleichzeitig bedenken.
  15. Wir verfügen über 20 Jahre an Daten,
    um zu zeigen, dass dies funktioniert.
  16. Wir haben 7.000 Absolventen
    in unserem Programm "Baby College",
  17. wir haben keine Leistungskluft
    zwischen Weißen und Afroamerikanern.
  18. Die Fettleibigkeitsquote wurde
    durch Gesundheitsprogramme reduziert,
  19. und wir haben nahezu
    1.000 eingeschriebene Studierende.
  20. Wir haben ein engmaschiges
    Netz an Sozialversorgung,
  21. so daß niemand aus dem Raster fallen kann.
  22. Und wir haben weltweit
    andere Praktiker inspiriert.

  23. Wir hatten Besucher aus über
    500 amerikanischen Gemeinschaften
  24. und aus über 70 Ländern,
  25. die von unserem Modell gelernt haben.
  26. Sehen Sie, die globalen Probleme,
    die weltweiten Probleme,
  27. existieren nicht unabhängig voneinander.
  28. Demnach braucht es umfassende Lösungen
  29. ganzheitlicher Art.
  30. Und jetzt befinden wir uns
    inmitten einer globalen Pandemie.

  31. COVID-19 hat uns offenbart,
    was wir bereits vorab wussten.
  32. Die ärmsten bezahlen den höchsten Preis
    mit Leben und Existenzgrundlage.
  33. Das merkt man jeden Tag
    in der afro-amerikanischen Gemeinschaft,
  34. in welcher man 3,6 Mal
    häufiger an COVID stirbt
  35. als die weißen Pendants.
  36. Diese Diskrepanzen sind
    im Gesundheitssystem bemerkbar,
  37. hier vor Ort in New York,
    im Epizentrum unserer Nation.
  38. Die gesundheitliche Ungleichheit
    wird verschärft,
  39. durch verheerende ökonomische Zustände,
  40. bei welchen eine
    von vier Familien in Harlem
  41. von Nahrungsmittelknappheit berichtet,
  42. 57 % melden ein vermindertes Einkommen
    oder den Verlust ihrer Arbeit.
  43. Um die Arbeit der Harlem Childern's Zone
    noch besser zu verstehen,

  44. möchte ich eine Geschichte
    mit Ihnen teilen,
  45. von einem Zweitklässler namens Sean.
  46. Sean ist ein hübscher Schwarzer Junge,
  47. dessen Lächeln jeden Raum erhellt.
  48. Als die Quarantäne im März begann,
  49. stellten wir fest, dass Sean
    nicht am virtuellen Unterricht teilnahm.
  50. Nach etwas Recherche,
  51. erfuhren wir, dass Sean's Mutter
    aufgrund von COVID im Krankenhaus ist.
  52. Er war derweil zuhause mit seiner Oma
    und seinem kleinen Geschwisterchen,
  53. seine einzig relevante Unterstützung,
  54. seit sein Vater inhaftiert wurde.
  55. Seine Großmutter war am kämpfen.
  56. Es gab wenig Lebensmittel im Haushalt,
  57. eine limitierte Anzahl an Windeln,
  58. und Sean hatte keinen Zugang
    zu einem Computer.
  59. Als die Mutter das Krankenhaus
    verlassen konnte,
  60. verschärften sich die Herausforderungen,
  61. da sie nicht weiterhin
    bei der Oma leben konnten,
  62. aufgrund ihrer gesundheitlichen
    Vorerkrankungen.
  63. Sean, sein Geschwisterchen und
    seine Mutter kamen in eine Unterbringung.
  64. Die Geschichte von Sean ist nicht
    untypisch in der Harlem Children's Zone.

  65. Wir wissen, dass Sean und andere
    im ganzen Land verteilt
  66. alles verdienen,
    was diese Welt zu bieten hat,
  67. ohne dass Ungleichheit
    sie dieser Möglichkeit beraubt.
  68. Alle Konsequenzen von Rassismus
  69. sowie systematischer und
    historisch mangelnder Investitionen
  70. werden durch COVID-19 verschlimmert.
  71. Unsere umfassende Arbeitsweise
  72. positioniert die Harlem Children's Zone
    hervorragend im Kampf gegen COVID.
  73. Unseren Erfolg hier in Harlem
  74. macht es unabdingbar,
  75. und es ist unsere Verantwortung,
  76. unser Wissen mit allen im Land zu teilen.
  77. Wir haben umfassende Hilfemaßnahmen
    für unsere Gemeinschaft
  78. als Antwort auf COVID-19 entwickelt,
  79. entwickelt in unserer Gemeinschaft,
  80. fokussierend auf fünf
    primären Bedarfsfeldern,
  81. welche bereits Familien,
    ähnlich der von Sean, helfen.
  82. Es handelt sich um folgende Maßnahmen.
  83. Erstens: sofortige Notfallfonds.

  84. Wir wissen unsere Familien
    benötigen sofort Bargeld.
  85. Zweitens: Schutz
    von besonders Gefährdeten.

  86. Wir wissen die Familien benötigen Zugang
    zu notwendigen Gütern und Informationen.
  87. Da wären Lebensmittel, Masken,
  88. aufgearbeitete Ressourcenlisten und
    öffentliche Gesundheitskampagnen.
  89. Drittens: Überbrückung
    der digitalen Kluft.

  90. Wir glauben, dass das Internet
    ein Grundrecht ist.
  91. Somit müssen wir sicherstellen, dass
    die Familien Internetzugang haben,
  92. und alle schulpflichtigen Kinder
    in einem Haushalt
  93. die benötigte Lernumgebung.
  94. Viertens: kein Lernverlust.

  95. Wir wissen, dass eine Generation
    an Studierenden riskiert,
  96. ein gesamtes Schuljahr zu verlieren.
  97. Wir müssen eine hochqualitative
    virtuelle Lernumgebung schaffen,
  98. zusätzlich zu einer sicheren
    Rückkehr in den Schulalltag.
  99. Und fünftens, eine Milderung der Krise
    rund um die mentale Gesundheit.

  100. Eine ganze Generation ist
    dem Risiko von PTSD ausgesetzt,
  101. aufgrund von massivem toxischem Stress.
  102. Wir müssen unseren Familien Zugang
    zu Telemedizin ermöglichen,
  103. sowie zu anderen
    virtuellen Unterstützungen.
  104. Wir haben sechs umwerfende Partner
    verteilt über die US-Staaten,

  105. welche unser Modell ihren Bedürfnissen
    entsprechend anwenden.
  106. In Oakland, Minneapolis,
  107. Chicago, Detroit, Newark und Atlanta.
  108. Zusätzlich haben wir
    drei nationale Partner,
  109. die unser Arbeitsmodell
    und unsere Strategien
  110. in ihrem Netzwerk teilen,
  111. und zudem unseren Einfluss
    durch politische Fürsprache verstärken.
  112. Somit können wir
    auf drei Ebenen Einfluß ausüben.

  113. Individuelle Hilfe vor Ort in Harlem.
  114. Durch unterschiedliche Kanäle in Bildung,
  115. Gesundheit und Wirtschaft,
  116. erreichen wir 30.000 Menschen.
  117. Durch den Einfluss in anderen Quartieren,
    verteilt auf sechs Städte,
  118. mithilfe unserer tollen Partner,
  119. erreichen wir zusätzliche 70.000 Menschen.
  120. Dazu kommt der nationale Einfluss,
  121. nicht nur durch politische Fürsprache,
  122. auch durch Kapazitätenaufbau
    in größerem Ausmaß.
  123. Unsere Antwort auf COVID-19,

  124. auf die Verzweiflung und Ungleichheit
    in unseren Gemeinschaften,
  125. zielt mit umfassenden Dienstleistungen
    auf Hilfe im Quartier ab.
  126. Wir haben sicherlich
    nicht die Hoffnung verloren.
  127. Und wir laden Sie ein, uns an der Front
    in diesem Krieg zu begleiten.
  128. Danke.