Return to Video

7 BELIEVE THAT THE HARVEST IS READY And You Will See Great Things

  • 0:01 - 0:04
    Der Ruf Jesu
  • 0:05 - 0:11
    Willkommen zu dieser Lektion 7 namens
    "Glaube, dass die Ernte bereit ist ! "
  • 0:11 - 0:17
    Das letzte Mal haben wir darüber gesprochen, dass
    die Ernte bereit ist, die Ernte ist reichlich,
  • 0:17 - 0:23
    wie Jesus in Lukas 10 sagt.
    Und was wir auch in Johannes 4 sehen.
  • 0:23 - 0:25
    Aber wir müssen es glauben.
  • 0:25 - 0:31
    Es reicht nicht aus, nur davon zu hören.
    Wir müssen glauben, dass die Ernte bereit ist.
  • 0:31 - 0:36
    Ich werde diesmal mit dem Lesen von Johannes 4 beginnen
    Lass mich hier noch einmal lesen.
  • 0:36 - 0:38
    Jesus sagt dies (Johannes 4:35):
  • 0:38 - 0:43
    "Sagst du nicht: 'Es sind noch vier
    Monate und dann kommt die Ernte? "
  • 0:43 - 0:48
    Siehe, ich sage dir, hebe deine Augen auf
    und schau dir die Felder an,
  • 0:48 - 0:53
    denn sie sind schon weiß für die Ernte! "
  • 0:53 - 0:58
    Ich möchte also, dass wir verstehen,
    dass wir das glauben müssen.
  • 0:58 - 1:03
    Es ist nicht genug zu hören, dass die Ernte
    bereit ist, dass die Ernte reichlich ist,
  • 1:03 - 1:08
    wie ich letztes Mal darüber gesprochen habe.
    Wir müssen es glauben.
  • 1:08 - 1:13
    Und dann müssen wir darauf reagieren,
    und dann müssen wir es erleben.
  • 1:13 - 1:15
    Ich möchte mehr Zeugnisse teilen.
  • 1:15 - 1:19
    Ich kann so viele, viele, viele Zeugnisse teilen
    darüber,
  • 1:19 - 1:23
    wie wichtig es ist,
    dass wir nicht nur davon hören,
  • 1:23 - 1:26
    aber dass wir es glauben und danach handeln,
  • 1:26 - 1:32
    und dass die Ernte bereit ist,
    wie Jesus sagt.
  • 1:32 - 1:38
    Der beste Weg, jemandem etwas beizubringen ist,
    es zu zeigen.
  • 1:38 - 1:41
    Und wir haben versucht,es dir da draußen zu zeigen
    durch unsere Videos
  • 1:41 - 1:44
    und durch Zeugnisse,
    durch unsere Filme,
  • 1:44 - 1:46
    dass die Ernte bereit ist.
  • 1:46 - 1:50
    Wir haben versucht,es Menschen zu zeigen durch
    Kickstart-Wochenenden und Training,
  • 1:50 - 1:55
    dass die Ernte bereit ist,
    Die Ernte ist reichlich, wie Jesus sagt.
  • 1:55 - 1:58
    Aber jetzt müssen wir anfangen, es zu glauben.
  • 1:58 - 2:02
    Ein Zeugnis, das ich teilen kann,
    es ist jetzt viele Jahre her,
  • 2:02 - 2:06
    aber es ist immer noch ein gutes Zeugnis,
    das zeigt, wie wichtig es ist
  • 2:06 - 2:09
    wie wir die Ernte betrachten.
  • 2:09 - 2:16
    Vor einigen Jahren ging ich nach Polen.
    Ich ging zuerst in eine Kirche dort
  • 2:16 - 2:20
    eine große Kirche, und ich erzählte Zeugnisse
    darüber, was Gott in Dänemark tat,
  • 2:20 - 2:25
    und auf der ganzen Welt. Und die Reaktion war:
    Wow, es ist so schön! Es ist so schön,
  • 2:25 - 2:30
    Torben, was Gott in Dänemark tut,
    und auf der ganzen Welt, wo du gewesen bist.
  • 2:30 - 2:34
    Es ist so schön, was Gott tut
    dort, dort, dort und dort.
  • 2:34 - 2:38
    Aber, aber, aber, aber ...
    Dann kommt immer das "aber".
  • 2:38 - 2:43
    Aaaaber ... Dieser Ort ist noch nicht bereit.
  • 2:43 - 2:48
    Auf der anderen Seite ist das Gras immer grüner.
    Aber dieser Ort ... Nein, nein.
  • 2:48 - 2:51
    Und sie sagten: Nein, nein. Hier in Polen
    die Leute wollen das nicht. Nein.
  • 2:51 - 2:56
    Es ist schön in anderen Ländern,
    Aber in diesem Land sind die Menschen nicht bereit.
  • 2:56 - 3:01
    Nein, nein, du kannst nicht einfach auf die Straße gehen
    und Jesus teilen.
  • 3:01 - 3:05
    Du kannst das Alles nicht tun, weil
    die Ernte hier noch nicht bereit ist.
  • 3:05 - 3:08
    Ich habe das so oft gehört.
    Ich bin es fast müde.
  • 3:08 - 3:14
    Ich bin es müde, Pastoren und Leiter zu hören,
    die immer die Ernte beschuldigen
  • 3:14 - 3:17
    warum Dinge nicht passieren.
  • 3:17 - 3:22
    Beschuldigen die Ernte dafür, warum es zum Beispiel
    keine neugeborenen Gläubigen gibt in der Kirche.
  • 3:22 - 3:26
    Ich habe bis jetzt noch nie
    einen wirklich ehrlichen Pastor gehört.
  • 3:26 - 3:30
    Es wäre schön eines Tages an einen Ort zu kommen
    und einen sehr, sehr ehrlichen Pastor zu treffen
  • 3:30 - 3:32
    der so etwas sagt:
    Herzlich willkommen!
  • 3:32 - 3:35
    Willkommen, willkommen, willkommen
    zu unserer Kirche!
  • 3:35 - 3:40
    Wie Du um uns herum sehen kannst,
    sehen wir keine Leute zum Glauben kommen.
  • 3:40 - 3:44
    Und der Grund ist, nicht wegen der Ernte,
    die Ernte ist bereit.
  • 3:44 - 3:48
    Der Grund ist, dass wir so faul sind.
  • 3:48 - 3:52
    Wir sind so faul und gehen nicht raus,
    und wir tun nicht, was Jesus zu uns gesagt hat.
  • 3:52 - 3:56
    Ich habe das noch nie gehört, aber ...
    Das ist mehr die Wahrheit ...
  • 3:56 - 3:59
    als zu sagen, dass die Ernte das Problem ist.
  • 3:59 - 4:02
    Denn wie wir das letzte Mal gelesen haben,
    Die Ernte ist nicht das Problem.
  • 4:02 - 4:06
    Das Problem sind die Arbeiter und
    Wir werden später mehr darüber anschauen.
  • 4:06 - 4:11
    Aber hier bin ich zu dieser Kirche in Polen gekommen.
    Sie kamen immer wieder mit denselben Ausreden.
  • 4:11 - 4:15
    Das kann man hier in Polen nicht machen.
    Sie sind zu religiös.
  • 4:15 - 4:19
    Manchmal sagen sie, sie seien zu unreligiös,
    oder sie sind zu reich oder zu arm.
  • 4:19 - 4:23
    Und sie sagten nur: Du kannst es nicht tun.
  • 4:23 - 4:27
    Haben sie es versucht? Nein.
    haben Sie nicht.
  • 4:27 - 4:31
    Aber sie wissen es. Sie wissen es immer noch.
    Sie haben es versucht, aber nicht so, wie ich es mache.
  • 4:31 - 4:36
    Am nächsten Tag ging ich zu McDonald's
    mit einigen der jungen Leute in der Kirche.
  • 4:36 - 4:40
    Und da saß ich bei McDonald's und fragte
    einige der jungen Leute:
  • 4:40 - 4:43
    Hey, hast du Gott jemals erlebt?
    Ja Ja. Hast du? Ja.
  • 4:43 - 4:45
    Willst du Gott erfahren?
    Und sie sagten: Ja.
  • 4:45 - 4:50
    Mach alles, was ich dir in den nächsten zehn Minuten sage
    und du wirst Gott erfahren.
  • 4:50 - 4:54
    Seid Ihr bereit? Und sie sagten: Ja.
    Komm, lass uns aufstehen. Lasst uns gehen.
  • 4:54 - 5:01
    Und ich habe sie mit raus genommen. Ich habe beide gestartet
    in zehn Minuten und sie wurden so aufgeregt
  • 5:01 - 5:05
    weil sie das erlebt haben,
    und sie brannten.
  • 5:05 - 5:06
    Was ist passiert?
  • 5:06 - 5:08
    Sie machten einfach weiter. Machten weiter.
  • 5:08 - 5:12
    Und in dieser Nacht sprachen wir mit einem jungen Mädchen
    die geheilt wurde.
  • 5:12 - 5:16
    Am nächsten Tag in der Kirche kam das junge Mädchen
    in die Kirche
  • 5:16 - 5:20
    mit ihrem großen Bruder, kleinen Bruder,
    und ihre Eltern,
  • 5:20 - 5:25
    und sie alle gaben ihr Leben Christus,
    wurden mit dem Heiligen Geist getauft
  • 5:25 - 5:29
    und Gott verwandelte ihr Leben.
  • 5:29 - 5:33
    Und es war ein großes, großes, großes Zeugnis
    für die ganze Kirche. Warum?
  • 5:33 - 5:36
    Weil die Leitung, die Pastoren,
    vorher sagten: Nein, du kannst es nicht tun.
  • 5:36 - 5:39
    Du kannst es nicht tun, du kannst es nicht tun,
    Leute sind nicht bereit,
  • 5:39 - 5:43
    Die Ernte ist noch nicht fertig.
    Das kann man in unserer Stadt nicht machen.
  • 5:43 - 5:45
    Und dann gingen wir raus und machten es.
  • 5:45 - 5:47
    Und ihre Augen öffneten sich.
  • 5:47 - 5:53
    Und das ist das Problem. Wir sitzen in unseren
    kleinen Käfigen, wir sitzen in unserer kleinen Kiste,
  • 5:53 - 5:58
    voller Angst und verrückter Ideen,
    Ideen, dass die Ernte nicht bereit ist,
  • 5:58 - 6:02
    Ideen, das wir nicht rausgehen können und
    Ideen, das wir Jesus nicht teilen können
  • 6:02 - 6:07
    an unsere Nachbarn, an unsere Freunde,
    ausserhalb unserer Häuser, in unseren Häusern.
  • 6:07 - 6:12
    Das alles sind Lügen.
    Und wir müssen daraus ausbrechen
  • 6:12 - 6:15
    und wir müssen verstehen
    was Jesus sagt,
  • 6:15 - 6:18
    weil seine Worte die Wahrheit sind.
  • 6:18 - 6:21
    Ein weiteres Beispiel aus Polen.
    Ich bin durch Polen gereist
  • 6:21 - 6:24
    und dann kam ich zu einem Mann namens Michael.
  • 6:24 - 6:27
    Er war der Pastor einer kleinen, kleinen Kirche.
  • 6:27 - 6:33
    Und er hatte nicht viel Glauben,
    wenn es um die Ernte ging.
  • 6:33 - 6:34
    Woher wusste ich das?
  • 6:34 - 6:38
    Denn wovon das Herz voll ist,
    läuft es über.
  • 6:38 - 6:44
    Und seine Worte waren wie diese:
    Nein, nein, in meiner Kirche passiert nichts.
  • 6:44 - 6:50
    Niemand möchte den Heiligen Geist empfangen.
    Niemand ist offen für Heilung,
  • 6:50 - 6:55
    niemand will Befreiung,
    niemand will rausgehen. Meine Kirche...
  • 6:55 - 7:03
    Und er war nur voller Unglauben,
    wenn es um seine eigene Kirche ging.
  • 7:03 - 7:06
    Und ich kam dorthin und versuchte,ihn zu ermutigen:
    Komm schon, Michael.
  • 7:06 - 7:11
    Gott kann es tun. Gott kann es tun.
    Ich habe es dort, dort und dort gesehen.
  • 7:11 - 7:15
    Aber er machte einfach weiter.
    Nein, nein, mein Platz, oh ...
  • 7:15 - 7:22
    Und er hatte so viel Unglauben.
    Wovon dein Herz voll ist - läuft über.
  • 7:22 - 7:28
    Aber ich hatte ein Treffen in seiner Kirche
    und ich nahm eine Frau in seiner Kirche,
  • 7:28 - 7:29
    die den Heiligen Geist wollte.
  • 7:29 - 7:35
    Michael hat noch nie eine Person gesehen,
    in seiner Kirche den Heiligen Geist empfangen.
  • 7:35 - 7:38
    Ich rief diese Frau auf und rief dann Michael
  • 7:38 - 7:42
    und anstatt dass ich für sie bete,
    brachte Ich diese Frau und Michael dorthin.
  • 7:42 - 7:44
    und sagte: Michael, jetzt betest du.
  • 7:44 - 7:48
    Und Michael dort betete
    und diese Frau empfing den Heiligen Geist
  • 7:48 - 7:50
    und sprach in Zungen.
    Und was passierte?
  • 7:50 - 7:52
    Michaels Augen wurden geöffnet.
  • 7:52 - 7:56
    Die Ernte in seiner Kirche änderte sich nicht,
  • 7:56 - 7:58
    oder die Leute um ihn herum in der Stadt,
    änderten sich nicht.
  • 7:58 - 8:03
    Michael hat sich verändert.
    Seine Augen waren offen
  • 8:03 - 8:05
    aus dieser einen Erfahrung,
  • 8:05 - 8:08
    wie ich es nenne, wurde er dort "gestartet".
  • 8:08 - 8:13
    Ein Jahr später erhielt ich eine Nachricht
    von Michael und das hat er mir geschrieben.
  • 8:13 - 8:15
    Ich werde es hier lesen.
    Er schrieb:
  • 8:15 - 8:18
    "Torben, ich würde gerne etwas mit dir teilen.
  • 8:18 - 8:23
    In diesem Jahr wurden acht Personen in unserer Kirche
    mit dem Heiligen Geist getauft,
  • 8:23 - 8:27
    und sie sprechen jetzt alle in Zungen.
  • 8:27 - 8:30
    Als du zu uns gekommen bist,
    hast Du uns etwas sehr Wichtiges gezeigt,
  • 8:30 - 8:36
    und das begann etwas in mir
    und es wuchs und wuchs.
  • 8:36 - 8:41
    Gott ist gut und wir erwarten jetzt
    das noch mehr Dinge passieren werden.
  • 8:41 - 8:43
    Gott segne dich. "Michael.
  • 8:43 - 8:51
    Halleluja! Ich habe so viele Zeugnisse wie dieses gesehen
    die letzten Jahre.
  • 8:51 - 8:54
    Baue nicht auf deine Erfahrung.
  • 8:54 - 8:58
    Gründe niemals Wahrheit auf Erfahrung.
  • 8:58 - 9:01
    Warum? Die Erfahrung kann sich über Nacht ändern.
  • 9:01 - 9:02
    Baue auf das Wort Gottes.
  • 9:02 - 9:06
    Was hat Michael gemacht?
    Michael hat auf seiner Erfahrung aufgebaut
  • 9:06 - 9:11
    und seine Erfahrung war: niemand will
    den Heiligen Geist, niemand ist offen,
  • 9:11 - 9:15
    und er geriet in eine sehr negative
    Denkweise.
  • 9:15 - 9:18
    Aber was ist an dem Tag passiert, als ich gekommen bin?
  • 9:18 - 9:22
    Seine Augen wurden geöffnet.
    Er hat etwas sehr, sehr Wichtiges gelernt.
  • 9:22 - 9:27
    Anstatt auf seiner Erfahrung aufzubauen,
    Mangel an Erfahrung, schlechte Erfahrung,
  • 9:27 - 9:32
    hat er diesen einen Kickstart erlebt und er hat angefangen
    zu glauben, was das Wort sagt.
  • 9:32 - 9:35
    Und im nächsten Jahr alle in der Kirche
    wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt,
  • 9:35 - 9:39
    acht Leute dort, und es hat gerade erst begonnen zu
    wachsen, wachsen, wachsen,
  • 9:39 - 9:41
    und es ist seitdem gewachsen
    und wächst weiter.
  • 9:41 - 9:45
    Und das ist auch bei dir so.
    Baue nicht auf deiner Erfahrung.
  • 9:45 - 9:49
    Baue auf das Wort Gottes.
    Das Wort Gottes ist die Wahrheit.
  • 9:49 - 9:53
    Nicht deine Erfahrung.
    Die Ernte ist bereit, wie Jesus sagt.
  • 9:53 - 9:55
    Ich möchte mehr aus meinem Buch lesen:
  • 9:55 - 10:01
    "Wenn ein Christ erweckt ist und anfängt
    das Leben zu leben, zu dem Gott ihn berufen hat,
  • 10:01 - 10:06
    werden sie sehen, dass die Ernte wirklich bereit ist,
    wie Jesus sagt,dass sie es ist,
  • 10:06 - 10:12
    und das ist was ich Erweckung nenne.
    Das Problem ist nicht die Ernte.
  • 10:12 - 10:18
    Nein, das Problem sind die Arbeiter,
    aber wir können etwas dagegen tun.
  • 10:18 - 10:23
    Stell Dir vor , was passieren würde
    wenn der ganze Leib Christi
  • 10:23 - 10:31
    die Augen geöffnet hat,damit sie
    anfangen, das Leben so zu leben, wie Jesus uns berufen hat,
  • 10:31 - 10:38
    es zu leben. Wenn dies geschehe, die Welt
    würde in ein paar Jahren geändert werden. "
  • 10:38 - 10:42
    Halleluja! Ich liebe es! Ich liebe es!
  • 10:42 - 10:53
    Wenn Sie dies sehen, fangen Sie einfach an
    dies zu glauben,
  • 10:53 - 10:58
    und führe vier oder fünf Menschen zu Christus,
    und lasse sie das gleiche erleben,
  • 10:58 - 11:05
    in ein paar Jahren würde die Welt geändert sein.
    Es kann so schnell gehen.
  • 11:05 - 11:08
    Wenn wir anfangen, es zu sehen und
    es andere Leute zu lehren
  • 11:08 - 11:12
    und wir alle anfangen, Menschen zu Christus zu führen
    in unserem täglichen Leben.
  • 11:12 - 11:18
    Wir brauchen keinen Super-Evangelisten.
    Ein Super-Evangelist kann das nicht.
  • 11:18 - 11:20
    Wir brauchen einen Ehemann.
    Wir brauchen eine Ehefrau.
  • 11:20 - 11:23
    Wir brauchen dich, die älter sind.
    Wir brauchen dich, die jünger sind.
  • 11:23 - 11:27
    Wir brauchen dich um zu sehen,dass wo
    du lebst, ist die Ernte bereit.
  • 11:27 - 11:31
    Deine Nachbarn, dein Arbeitsplatz,
    Menschen um dich herum.
  • 11:31 - 11:37
    Wenn Du anfängst, die Ernte zu sehen
    so wie Jesus es sagt,
  • 11:37 - 11:40
    und anfängst , es zu glauben,
    und danach zu handeln ...
  • 11:40 - 11:43
    wird dies ein normales Leben für dich sein,
  • 11:43 - 11:47
    wo du auch anfängst, Menschen zu Christus zu führen,
    die Kranken zu heilen, Dämonen auszutreiben,
  • 11:47 - 11:50
    Menschen im Wasser zu taufen
    und im Heiligen Geist.
  • 11:50 - 11:53
    Ich möchte weiter aus meinem Buch lesen.
  • 11:53 - 12:00
    "Also, glaube, was Jesus sagt.
    Die Ernte in deiner Stadt ist reichlich und bereit,
  • 12:00 - 12:05
    auf dich wartend. Wir reden nicht darüber,
    in drei Monaten bereit zu sein
  • 12:05 - 12:09
    oder drei Jahre.Sie ist heute bereit.
  • 12:09 - 12:13
    Die Ernte ist nicht das Problem
    und wird niemals das Problem sein.
  • 12:13 - 12:16
    Es ist Zeit, die Augen zu öffnen
    und das zu sehen.
  • 12:16 - 12:19
    Nimm die Worte Jesu und denke darüber nach.
  • 12:19 - 12:23
    Bete, dass Gott deine Augen öffnet
    um die Wahrheit zu sehen.
  • 12:23 - 12:27
    Wenn du anfängst zu glauben
    was Jesus hier sagt,
  • 12:27 - 12:30
    wirst du danach handeln
    und es am Ende erleben.
  • 12:30 - 12:35
    Dann kannst Du auch bezeugen
    zusammen mit uns und vielen anderen
  • 12:35 - 12:40
    dass die Ernte wirklich bereit ist und
    reichlich, genau wie Jesus sagt.
  • 12:40 - 12:43
    Wow, was für tolle Neuigkeiten! "
  • 12:43 - 12:49
    Und das sage ich.
    Wenn Du anfängst, diese Worte zu nehmen
  • 12:49 - 12:53
    und zu glauben und danach zuhandeln,
    wirst Du, zusammen mit uns
  • 12:53 - 12:58
    und vielen anderen Menschen beginnen zu bezeugen
    Es ist die Wahrheit.
  • 12:58 - 13:03
    Die Ernte ist reichlich.
    Die Ernte ist bereit.
  • 13:03 - 13:09
    Sage nicht, dass es noch vier Monate sind
    und dann wird die Ernte kommen.
  • 13:09 - 13:17
    Wie Jesus sagt: Siehe, ich sage dir:
    Hebe deine Augen auf und schaue auf die Felder.
  • 13:17 - 13:21
    Sie sind bereit, weiß für die Ernte.
  • 13:21 - 13:26
    Siehe, hebe deine Augen auf.
  • 13:26 - 13:34
    Ich ermutige dich wirklich, dies zu nehmen,
    daran zu glauben und beginne danach zu handeln.
  • 13:34 - 13:39
    Es reicht nicht aus, nur daran zu glauben.
    Glaube ohne Handlungen ist tot.
  • 13:39 - 13:42
    Wenn Sie sagen, Du hast Glauben,
    brauchst Du Handlungen.
  • 13:42 - 13:47
    Wahrer Glaube führt zum Handeln.
    Also, das erste, du fängst an, es zu glauben,
  • 13:47 - 13:54
    oder du hörst es zuerst und dann glaubst du es,
    aber dann musst du danach handeln.
  • 13:54 - 13:58
    Und wenn Du danach handelst, wirst Du sehen
  • 13:58 - 14:01
    dass dies die Wahrheit ist.
  • 14:01 - 14:07
    Und ich sage auch: Hör auf, hör auf zu beten
    als ob die Ernte noch nicht bereit ist.
  • 14:07 - 14:12
    Hör auf zu bekennen. Hör auf das zu sagen:
    Oh, es sind noch vier Monate.
  • 14:12 - 14:14
    Oder im nächsten Jahr.
    Oder in zwei Jahren.
  • 14:14 - 14:20
    Hör auf, vom Feind benutzt zu werden,
    indem Du diese Lügen sagst
  • 14:20 - 14:22
    und anderen Menschen Lügen und Ängste bringen.
  • 14:22 - 14:26
    Wir haben so viele Leute, die sprechen
    so negativ über die Ernte.
  • 14:26 - 14:31
    Sie machen sich blind wegen
    ihrem Unglauben.
  • 14:31 - 14:36
    Ja, wir werden immer noch Leute da draußen treffen
    die nicht zuhören wollen.
  • 14:36 - 14:40
    Und es gibt Leute, bei denen wir
    den Staub von unseren Händen und Füßen schütteln
  • 14:40 - 14:46
    und weitermachen, wie Jesus auch sagt.
    Das werden wir uns später ansehen.
  • 14:46 - 14:49
    Aber für diese Leute da draußen
    die bereit sind,
  • 14:49 - 14:55
    für jene Menschen, die Gott wollen,
    Sie sind viele und sie sind so bereit.
  • 14:55 - 14:59
    Ich möchte mit meinem Buch sagen
    "Der Ruf Jesu" und mit dieser Videoserie
  • 14:59 - 15:05
    Wir möchten Dir helfen.
    Wir sind hier, um Dir zu helfen.
  • 15:05 - 15:10
    Ich bin hier, um Dir zu helfen.
    Ja, vielleicht haben einige von euch schlechte Erfahrungen gemacht,
  • 15:10 - 15:13
    aber vielleicht liegt es daran, dass du
    es auf die falsche Weise getan hast.
  • 15:13 - 15:15
    Und deshalb hast du schlechte Erfahrungen gemacht.
  • 15:15 - 15:20
    Wir sind hier, um dir zu helfen
    um Dir diese gute Erfahrung zu geben,
  • 15:20 - 15:23
    so kannst Du beginnen,zu sehen:
    das ist die Wahrheit.
  • 15:23 - 15:29
    Und nochmals,der beste Weg die Wahrheit zu zeigen
    um die Wahrheit zu lehren,
  • 15:29 - 15:31
    ist durch das Erleben.
  • 15:31 - 15:33
    Der beste Weg zu unterrichten ist
    es zu zeigen.
  • 15:33 - 15:37
    Also,eine Sache,zu der ich dich ermutige,
  • 15:37 - 15:40
    wenn du noch nie draußen warst,
    für jemanden gebetet hast, der geheilt wurde,
  • 15:40 - 15:43
    nie jemanden getauft und
    jemanden zu Christus führtest,
  • 15:43 - 15:48
    Gehe zu map.thelastreformation.com
    und finde jemanden in deiner Nähe
  • 15:48 - 15:55
    der dir helfen kann, mit dem Du rausgehst
    und Dir zeigt, dass die Ernte reif ist,
  • 15:55 - 15:59
    Dir gute Erfahrungen gibt und dann
    fängst Du an es zu sehen,
  • 15:59 - 16:02
    und du fängst an, es zu glauben,
    und dann fängst du an, zu handeln,
  • 16:02 - 16:04
    und dann fängst du an, die Frucht zu sehen.
  • 16:04 - 16:06
    Ein anderer Weg, wenn du kannst,
    Mach mit beim Kickstart-Wochenende.
  • 16:06 - 16:11
    Wir haben so viele, viele, viele, viele
    Zeugnisse von Menschen
  • 16:11 - 16:15
    sie kamen zu unseren Kickstarts,
    und ihr Leben veränderte sich.
  • 16:15 - 16:19
    Ich erinnere mich an einen Mann,er kam von der Slowakei nach Holland.
  • 16:19 - 16:26
    Er ist seit 40 Jahren in der Kirche.
    In 40 Jahren hat er die Kranken nie geheilt,
  • 16:26 - 16:30
    einen Dämon ausgetrieben oder eine Person zu Christus geführt.
  • 16:30 - 16:34
    Er kam zu unserem Kickstart-Wochenende
    und er wurde gestartet.
  • 16:34 - 16:36
    Er verstand, dass die Ernte reif war.
  • 16:36 - 16:41
    Die Ernte in seinem Land änderte sich nicht,
    aber er veränderte sich.
  • 16:41 - 16:46
    Er kam nach Hause. In 40 Jahren hatte er nicht
    eine Person zu Christus geführt.
  • 16:46 - 16:50
    Im nächsten Jahr taufte er acht Menschen.
  • 16:50 - 16:54
    Das waren acht mehr
    als die ersten 40 Jahre !
  • 16:54 - 17:00
    Aber er lernte weiter, er wuchs weiter
    und im nächsten Jahr taufte er 107.
  • 17:00 - 17:04
    Was ist passiert?
    Hat sich die Ernte in seinem Land verändert?
  • 17:04 - 17:06
    Nein, er hat sich verändert.
    Und er verändert sich ständig.
  • 17:06 - 17:09
    Er lernt weiter.
    Er wächst weiter.
  • 17:09 - 17:13
    Also, der erste Schritt, was Du tun kannst,
    Gehe zu map.thelastrefomation.map.com,
  • 17:13 - 17:20
    finde jemanden in deiner Nähe und erlebe
    aus erster Hand, dass die Ernte bereit ist.
  • 17:20 - 17:23
    Nächster Schritt, wenn du kannst, komm und mach mit
    an einem Kickstart-Wochenende.
  • 17:23 - 17:26
    Ich ermutige dich wirklich, geh zu
    map.thelastreformation.com,
  • 17:26 - 17:28
    Nehme an einem Kickstart-Wochenende in deiner Nähe teil.
  • 17:28 - 17:30
    Die dritte Sache, geh einfach und mach es.
  • 17:30 - 17:31
    Geh einfach und mach es.
  • 17:31 - 17:34
    Geh einfach raus.Fang an.
    So habe ich es gemacht.
  • 17:34 - 17:39
    Ich hatte niemanden, der es mir zeigte.
    Ich las die Worte Jesu: Die Ernte ist bereit.
  • 17:39 - 17:42
    Okay, wenn die Ernte bereit ist,
    das müssen wir glauben
  • 17:42 - 17:45
    und dann müssen wir darauf reagieren,
    und jetzt kann ich es bestätigen -
  • 17:45 - 17:49
    Die Ernte ist wirklich bereit,
    wie Jesus sagt.
  • 17:49 - 17:50
    Also, handle danach.
  • 17:50 - 17:55
    Und dann bete natürlich zu Gott
    um dich von diesen Lügen zu befreien.
  • 17:55 - 17:58
    Wie gesagt, ich kenne viele Leute
    die in der Kirche gesessen haben
  • 17:58 - 18:03
    seit 20 Jahren, 30 Jahren ...
    nichts ist passiert.
  • 18:03 - 18:08
    Wenn das du bist, dann ist es wirklich, wirklich
    die Zeit, in der Dinge anfangen zu passieren.
  • 18:08 - 18:13
    Es ist wirklich Zeit für dich herauszukommen
    aus dieser Kiste, um aus dieser Angst herauszukommen
  • 18:13 - 18:17
    die Satan in dein Leben legte und zu verstehen
    dass die Ernte bereit ist,
  • 18:17 - 18:20
    die Ernte ist reichlich,
    und dann etwas tun.
  • 18:20 - 18:22
    Glaube es und handle danach.
  • 18:22 - 18:25
    Wenn Du keine Menschen um dich herum hast,
    dann mach es einfach selbst.
  • 18:25 - 18:29
    Über das Buch "Der Ruf Jesu",
    Ich sage so viel mehr
  • 18:29 - 18:33
    darüber in meinem Buch und ich komme mit
    so vielen weiteren Zeugnissen
  • 18:33 - 18:36
    darüber, dass die Ernte fertig ist,
    und wie wir die Ernte betrachten sollten,
  • 18:36 - 18:38
    und wie man damit arbeitet.
  • 18:38 - 18:42
    Ich ermutige dich, das Buch zu holen.
    Du kannst es bei Amazon bekommen
  • 18:42 - 18:45
    oder Du kannst es auf unserer Website bekommen
    thelastreformation.com.
  • 18:45 - 18:50
    Du kannst das Buch als E-Book erhalten,
    oder als gedrucktes Buch,
  • 18:50 - 18:51
    und ich ermutige dich, das Buch zu holen.
  • 18:51 - 18:56
    Wenn Du das Geld nicht hast
    sende eine E-Mail an uns,
  • 18:56 - 19:01
    zu TLR, mail@thelastreformation.com
  • 19:01 - 19:05
    und wir können Dir einen Code geben
    und Du kannst es kostenlos als E-Book erhalten.
  • 19:05 - 19:07
    Gott segne dich !
    Bis zum nächsten Mal !
  • 19:07 - 19:09
    Teile das Video und lass uns eine Erweckung sehen.
  • 19:09 - 19:12
    Lass uns sehen, dass die Leute anfangen zu glauben
    dass die Ernte bereit ist
  • 19:12 - 19:14
    und etwas dafür tun.
    Tschüss!
Title:
7 BELIEVE THAT THE HARVEST IS READY And You Will See Great Things
Description:

more » « less
Video Language:
English
Duration:
19:24

German subtitles

Revisions Compare revisions