YouTube

Got a YouTube account?

New: enable viewer-created translations and captions on your YouTube channel!

German subtitles

← PROTECT IP Act zerstört das Internet

Get Embed Code
27 Languages

Showing Revision 6 created 01/19/2012 by Amara Bot.

  1. Das Internet ist eine der robustesten und am stärksten wachsenden Industriezweige der Vereinigten Staaten

  2. Es ermöglicht freie und offene Kommunikation zwischen Millionen Menschen,
  3. und es ist die tragende Säule für Proteste in der ganzen Welt.
  4. Aber ein neuer Gesetzesentwurf sieht vor die Macht das Internet zu zensieren
  5. an die Unterhaltungsindustrie zu geben.
  6. Es nennt sich PROTECT IP, und so funktioniert es.
  7. Privatfirmen wollen in der Lage sein unautorisierte Webseiten zu schließen
  8. auf denen Nutzer Filme, TV Sendungen und Musik herunterladen.
  9. Da die meisten dieser Seiten außerhalb der US Gerichtsbarkeit liegen,
  10. verwendet PROTECT IP einige unterschiedliche Taktiken innerhalb der amerikanischen Grenzen.
  11. Zunächst befähigt es die Regierung
  12. US Internetanbieter dazu zu zwingen den Zugang zu rechtsverletzende Domainnamen zu blockieren.
  13. Sie können damit auch US-basierende Suchmaschinen,
  14. Verzeichnisse aber auch Blogs und Foren,
  15. auf die Entfernung von Links zu solchen Seiten zu verklagen.
  16. Des weiteren gibt PROTECT IP Firmen und
  17. Regierung die Fähigkeit den Geldhahn für
  18. rechtsverletzende Webseiten abzudrehen indem sie US-basierte Werbeträger
  19. und Zahlungsdienste zum Auflösen ihrer Accounts zwingen.
  20. In aller Kürze ist es das was PROTECT IP versuchen will.
  21. Aber höchstwahrscheinlich wird es gänzlich anderes ermöglichen.
  22. Vorab sei gesagt, es stoppt keine Downloader.
  23. Du bist immernoch in der Lage, blockierte Seiten aufzurufen
  24. indem du einfach deren IP eingibst, anstelle deren Namen.
  25. Was PROTECT IP machen wird ist Neuprojekte lähmen
  26. weil es auch Firmen jede Webseite
  27. verklagen lässt, von der sie überzeugt sind, dass deren Filter nicht gut genug sind.
  28. Dieser Gesetzesentwurf kann ganz leicht neue Suchmaschinen
  29. und soziale Medienseiten ruinieren.
  30. Außerdem ist PROTECT IP's Wortlaut so mehrdeutg
  31. dass wichtige soziale Medien Websites
  32. Ziele werden könnten.
  33. Viele bahnbrechende Webseiten könnten
  34. für den falschen Richter wie Häfen der Internetpiraterie aussehen.
  35. Tumblr, SoundCloud, ein frühes YouTube,
  36. wo auch immer Menschen sich selbst ausdrücken, künstlerisch sind,
  37. News verbreiten oder Proteste organisieren,
  38. es gibt unzählige TV-Ausschnitte, Film Clips,
  39. und Copyright geschützte Musik eingemischt ist.
  40. Aber auch wenn du der US Regierung traust,
  41. dass sie ihre Macht nicht missbrauchen um das Internet zu zensieren,
  42. was ist mit den Ländern, die diesem Weg folgen
  43. und ähnliche Gesetze verabschieden?
  44. Menschen in der ganzen Welt werden enorm unterschiedliche
  45. Internets haben und skrupellose Regierungen werden
  46. ein machtvolles Instrument haben um freie Meinungsäußerung zu verhindern.
  47. Aber vielleicht ist das gefährlichste, dass PROTECT IP
  48. im Innenleben des Internets herumpfuschen wird.
  49. Experten sind der Überzeugung, dass das Herumfummeln in der Internet
  50. Domain Namen Registrierung, zu weniger Sicherheit
  51. und geringerer Stabilität führen wird.
  52. Kurz gesagt, PROTECT IP wird Piraterie nicht aufhalten, aber es wird
  53. ein hohes Potenzial an Zensur und Missbrauch mit sich bringen,
  54. während dabei das Internet unsicherer und unzuverlässiger wird.
  55. Dies ist das Internet von dem wir reden!
  56. Es ist ein lebendiges und dynamisches Medium.
  57. Und unsere Regierung pfuscht in seinen
  58. Grundstrukturen herum, damit die Menschen vielleicht mehr
  59. Hollywood Filme kaufen.
  60. Aber Hollywood Filme ernennen keine Basisdemokratie Kandidaten.
  61. Sie stürzen keine korrupten Regime
  62. und die gesamte Unterhaltungsindustrie
  63. trägt nicht mal ansatzweise so viel zu unserer Wirtschaft bei.
  64. Das Internet macht all dies und mehr.
  65. Firmen haben bereits Mittel um gegen Piraterie anzukämpfen.
  66. Sie haben die Macht gewisse Inhalte zu sperren,
  67. Peer 2 Peer Software firmen von der Bildfläche zu klagen
  68. und Journalisten zu verklagen, nur weil sie darüber reden wie
  69. man eine DVD kopiert.
  70. Sie haben eine Geschichte des Ausdehnens und Missbrauchens
  71. ihrer Macht. Sie haben versucht ein Baby Video von
  72. YouTube zu entfernen, nur wegen der Musik, die im Hintergrund
  73. spielte. Sie haben rechtliche Strafmaßnahmen benutzt,
  74. die für großangelegte kommerzielle Piraterie geschrieben wurde,
  75. um gegen Familien und Kinder vorzugehen.
  76. Sie haben ebenfalls Klage eingereicht, um den Videorecorder und den ersten
  77. MP3 Player zu verbieten.
  78. Die Frage ist nun: " Wie weit werden sie das alles treiben?"
  79. Die Antwort darauf ist klar.
  80. So weit wie wir sie kommen lassen.