YouTube

Got a YouTube account?

New: enable viewer-created translations and captions on your YouTube channel!

German subtitles

← ALGORITHM: The Hacker Movie

Get Embed Code
21 Languages

Showing Revision 1 created 12/13/2014 by Amara Bot.

  1. Brand X.

  2. Okay! Okay.
  3. Guten Morgen
  4. Ich bin Agent Peterson und das ist Agent Wallace
  5. Ja. Er ist neu. Aber er lernt, also seien Sie nicht so streng mit ihm.
  6. Sagen sie mir Ihren Namen
  7. … Ihren richtigen Namen, fürs Protokoll.
  8. Charles Drake.
  9. Was …. Was wollen Sie von mir?
  10. Was wir wollen? Was wir wollen?
  11. Sie Mistkerl, der gerne Scheiße von der Regierung stiehlt! Hm? Hm?
  12. Noch nicht. Haben sie Geduld.
  13. Sehen Sie was ich meine?
  14. Womit verdienen Sie ihr Geld, Charles?
  15. Ich unterrichte Mathematik in Berkley.
  16. Schöner Deckmantel, Arschloch.
  17. ALGORITHMUS: Nomen.Eine Reihe von Regeln, gefolgt von Problem lösenden Vorgängen, speziell von einem Computer.
  18. Vor einem Monat war ich ein Gott.
  19. Die meisten Leute haben keine Ahnung was ein Hacker machen kann.
  20. Ich mache die Welt in der du lebst
  21. und ich kann diese Welt neu gestalten wenn mir danach ist.
  22. Wenn ich mich umschaue, sehe ich keine Grenzen, Mauern oder Sperren.
  23. Ich sehe Geduldsspiele
  24. Spiele, die mich unterhalten während ich größere Dinge mache.
  25. Dinge, wie das Eindringen in die Telefongesellschaft, um den Code auf ihren Servern umzuschreiben
  26. und mir dabei selber unbegrenzten Service zu geben.
  27. Meine vorgebrannten SIM Karten jeden Tag um 6 Uhr abends auszutauschen ist nur ein kleiner Preis, den ich dafür zahlen muss.
  28. Privatsphäre ist mir egal,
  29. oder sozialer Status oder angesammeltes Zeug.
  30. Das Gesetz oder die, die es machen sind mir egal.
  31. Ich lebe nach einer Regel: Informationen sollten frei sein.
  32. Und alles kann vereinfacht sein, verschlüsselt und als Information verstanden werden.
  33. Aus diesem Grund nennen wir das das Informationszeitalter.
  34. Unternehmen und Regierungen verstehen das nicht, deshalb sind sie gegen mich machtlos.
  35. Sie denken es gibt Regeln?
  36. Du behandelst Computer wie alles andere auch
  37. wie eine unveränderbare Tatsache des Lebens und deshalb
  38. ist deine Weltanschauung veraltet.
  39. Sei bereit für einen ernsthaften Paradigmenwechsel.
  40. Die Computerfreaks haben die Erde geerbt … der Rest von Euch weiß das nur noch nicht.
  41. Als Hinweis, Beweisstück A.
  42. Ich habe gerade alle Computer in einem Umkreis von 20 Fuß gehackt.
  43. Sie gehören mir jetzt.
  44. Danke fürs Kommen.
  45. Ich glaube, meine Frau betrügt mich.
  46. Dann geben sie ihr den Laufpass.
  47. Kalifornien ist ein verschuldensunabhängiger Staat. Sie bekommt ungeachtet die Hälfte.
  48. Ich will Beweise.
  49. Wofür? Nennen Sie es einfach "unüberbrückbare Differenzen" und verschwinden Sie.
  50. Ich will einen Beweis für mich selber.
  51. Ich muss es wissen.
  52. Welche Art von Beweis?
  53. Sie wollen ein Video von ihr wie sie einem anderen Typen einen bläst?
  54. Weil ich das nicht mache.
  55. Nein,nein,nein, nein, nein. Schauen Sie sich um.
  56. Wenn Sie irgendetwas finden, schicken Sie es mir.
  57. So oder so werden Sie immer noch bezahlt.
  58. Das ist die Abmachung. Sie kennen meine Provision.
  59. Warum sollte ich all diese Computer hacken
  60. eingeschlossen das Laptop eines Mannes, der mir gerade 5 Riesen gegeben hat?
  61. Mir ist egal, womit er sein Geld verdient.
  62. Und wenn es Ihre Frau herausfindet … ?
  63. Wird sie nicht.
  64. Ich verstehe ja den Bedarf an Diskretion, Herr …?
  65. Es ist LU$er
  66. Ich sammle Computer. Die meisten führen aber zu nichts Interessantem.
  67. also füge ich sie nur meinem Botnetz hinzu
  68. eine gewaltige Reihe von Computern mit denen ich jederzeit machen kann was ich will
  69. größtenteils, um Spuren von großen Hackerangriffen die ich mache zu vertuschen, die zu mir zurückverfolgt werden könnten.
  70. Ich kann den Code schreiben, den ich brauche, um in Dempseys Netzwerk einzudringen.
  71. Aber er wohnt in einer sehr teuren Wohngegend.
  72. Ich kann nicht einfach auf seinem Bordstein vor seinem Haus sitzen und brutal meinen Weg dort hinein erzwingen.
  73. Ich brauche noch eine Dose mit Würmern.
  74. Wie schnell brauchst Du sie?
  75. Zwei Tage?
  76. Kommst Du?
  77. Hacker gibt es in zwei Grundmodellen: Codierer und Macher.
  78. Bitchan ist ein Macher.
  79. Sie hat einen Abschluss in elektrischer Energietechnik.
  80. Mit anderen Worten, sie ist ein Blitz Gott, der die Elektrizität nach seinem Willen kontrolliert und manipuliert.
  81. Als Nebenjob verändert sie Spielekonsolen
  82. damit sie kopierte Disks oder Spiele aus der ganzen Welt spielen.
  83. Es ist nicht um das Gesetz zu brechen.
  84. Das ist nicht mal ein Gesichtspunkt.
  85. Sie macht es aus dem selben Grund aus dem ich es mache. Es geht um Information.
  86. Und Region Verschlüsselung ist nur ein anderes Geduldsspiel, das den Weg versperrt.
  87. Dann ist das der Gig, den Decimate Dir besorgt hat?
  88. Ja. Es ist wegen des Wohnsitzes. Er lebt in St. Francis Wood.
  89. Also mach das TV, das Wi-Fi und alles andere was es gibt.
  90. Was ist mit der Firewall?
  91. Die auch. Sie haben es gerade auf smart-meter nachgerüstet.
  92. Wenn der Wurm nicht in 5 Stunden durchdringt
  93. setzt nur den Strom im Haus zurück … erzwinge ein Reboot.
  94. Und wenn das mit Dose klappt?
  95. Wie groß?
  96. Es wird schon passen.
  97. Kann ich die Nacht hier bleiben?
  98. Seit wann fragst du?
  99. Ich werde bis morgens hier sein.
  100. Wir haben kein ADHS.
  101. Uns ist es eigentlich egal, dass Windgeschwindigkeiten auf dem Saturn bis 3000 m / Std. schnell werden können.
  102. Ich erinnere mich daran, weil ich Informationen sammle.
  103. Aber es ist wertlos für mich, außer ich entscheide mich, einen Forschungssatellit zu bauen, um auf dem Saturn zu landen,
  104. der allerdings noch nicht mal eine Oberfläche hat, auf der man landen kann.
  105. Es ist 5:55 Uhr abends und Bitchan hat mir einen sms geschickt, dass ich weiß,
  106. dass die Dose mit Würmern 4 Tage passiv laufen wird oder 12 Stunden mit voller Kraft.
  107. Wir mögen Sachen, die uns zum Nachdenken anregen.
  108. Wie, was ist der effizienteste Weg, einen Linux Computer ohne Batterie laufen zu lassen?
  109. Wie schnell kann ich dieses Programm laufen lassen?
  110. Was ist der beste Weg, in ein Netzwerk einzudringen?
  111. Was ist die beste Zeit, einen Angriff auf ein Heim-Netzwerk zu starten?
  112. Zwischen 3:00 Uhr und 5:00 Uhr morgens wenn jeder schläft.
  113. Selbst die Polizei, die normalerweise Streife fährt, sitzt in ihren Autos
  114. auf ruhig gelegenen Parkplätzen und füllt Berichte über die Festnahme von betrunkenen Fahrern aus.
  115. Der erste und wahrscheinlich leichteste Weg in ein Heim-Netzwerk ist der Fernseher.
  116. Alle neuen TVs sind mit Internet fähiger Software ausgestattet
  117. gewöhnlich mit WiFi freigegebenem Standard.
  118. Die meisten Leute aktualisieren ihre TV Software nicht mit den neuesten Sicherheitspatches.
  119. Natürlich klappt das nicht immer.
  120. Es gibt zwei einfache Hacks, durch die meisten Firewalls zu dringen.
  121. Der erste ist, die Verletzlichkeit in der Unterlassung der Sicherheitseinrichtung zu nutzen …
  122. bei fast allen Routern, die zwischen 2009 und 2012 gebaut wurden.
  123. Der andere ist, den Strom aus- und wieder einzuschalten.
  124. Dann ist für 60 Sekunden, während das Gerät neu startet, das gesamte Heim-Netzwerk
  125. komplett unsicher weil die Firewall Software als Letztes lädt.
  126. Der Punkt ist nicht die Methode. Es ist das Potenzial.
  127. Es gibt immer einen Weg, hinein.
  128. Es könnte ein bisschen eine moralisch graue Zone sein, eine der wenigen
  129. sozial begünstigten Bastionen der freien Information zu hacken.
  130. Oder, es könnte perfekt in einer Reihe stehen mit den Ideen der Bibliothekare.
  131. Wer weiß das schon? Ich frage nicht.
  132. Der Punkt ist, ich mache das nicht von zu Hause aus.
  133. Ich vernichte Mrs. Dempsey nicht; das hat sie selber getan.
  134. Ich nutze nur die Verletzlichkeit aus, die ihre sexuellen Exzesse hervorbringen.
  135. Wissen sie, wo das schwächste Bindeglied in jedem Sicherheitssystem ist?
  136. Das bist Du selber, mit deinen beschissenen Passwörtern
  137. und wie du jeden Teil deines Lebens online teilst
  138. vom Ortsmarkieren von allem was du tust, bis hin zum Foto deiner neuen ATM Karte, das du postest.
  139. Und die Bereitschaft, auf Links zu klicken, die irgendetwas versprechen, das du möchtest.
  140. Und jetzt gehört Sam Novaks Computer mir.
  141. Wer auch immer er ist.
  142. Arthur C. Clarke schrieb, dass jede ausreichende, fortgeschrittene Technik …
  143. von Magie nicht zu unterscheiden ist.
  144. Da machen wir den Zauber.
  145. Irgendjemand schon mal was von Emergent See gehört?
  146. Emergent See … Groß. Hässlich. Scheußlicher Regierungs-Auftragnehmer
  147. Daten Ausbeutung. NSA. CIA. Gehört zum harten Kern der kombinatorischen Mathematik.
  148. Ist es das? Nur Datengewinnung?
  149. Was interessiert Dich an Emergent See?
  150. Oh. Nur ein Randprojekt an dem ich arbeite.
  151. Sag mir, dass du das WiFi des Nachbarn nutzt.
  152. Oh, ja.
  153. Ich brauche einen Drink.
  154. Sonst noch jemand?
  155. Also, was macht der … große LU$er heute Abend?
  156. Bist Du fertig mit diesem Kunden, den Decimate Dir zugespielt hat?
  157. Heute Nachmittag. Woher weißt Du davon?
  158. Bitchan hat es mir gesagt.
  159. Ist sie eine fremdgehende Schlampe?
  160. Ja, so etwas in der Art.
  161. Aber, du vermutest niemals mit wem.
  162. Spielt das eine Rolle?
  163. Sam Novak.
  164. Den kenn ich nicht.
  165. CTO von Emergent See.
  166. Kein Scheiß?
  167. Ich habe seinen Büro Computer heute Nachmittag aufgestöbert. Ich untersuche gerade sein Netzwerk während wir jetzt hier sprechen.
  168. Oh, nein. Will, nein,nein.
  169. Ich habe Dir gesagt ich hab's nicht.
  170. Es ist zu heftig für die Hintertür.
  171. Ich benutze nicht dein Netzwerk.
  172. Ja. Und Hash hat Dir erzählt, was Emergent See macht.
  173. Großformatige, gezielte Datensuche. Das bedeutet NSA. Sie werden das Eindringen bemerken.
  174. Wenn irgendjemand irgendetwas sieht, werden sie einfach nur denken, dass Novak sein eigenes Botnetz hat.
  175. Gut. Ich glaube, dass du es machen kannst.
  176. Und ich glaube, du kannst damit durchkommen. Aber nicht hier.
  177. Was ist ihr Problem?
  178. Nicht. Hier.
  179. Ich verabrede mich nicht. Ich gehe nicht in Clubs.
  180. Mir sind Celebrity Sendungen oder welches Sportteam gerade gewonnen hat, egal.
  181. Mein Universum existiert vollständig im Innern von Computern.
  182. Der Moment, wenn wir einen Weg finden, nicht essen oder schlafen zu müssen
  183. oder irgendwelche anderen Dinge die erforderlich sind, um zu überleben … werde ich als erster in der Reihe stehen.
  184. Und mit in der Reihe, meine ich online, einzubrechen und darüber zu lesen.
  185. Dann werden Bitchan und ich uns zusammentun und eine selbstgebraute Version für uns urladen.
  186. Weil Urheberrechte, Patente, Markenzeichen und all die anderen …
  187. kurzlebigen Eigentumskonzepte eine Zeitbombe sind.
  188. Tiertrainer bringen einem Hund etwas bei, indem sie dem Hund eine Leckerei geben, die er mag.
  189. Sie nennen es, den Hund belohnen.
  190. Ich mache alles aus Liebe. Alles Andere ist eine Art Sklaverei
  191. eine Minderung meiner Menschlichkeit.
  192. Deshalb fühle ich die moralische Freiheit, Emergent Sees Netzwerk zu durchsuchen
  193. und alle seiner kürzlich entwickelten Programme, runterzuladen.
  194. Immerhin sind sie ein Regierungs- Auftragnehmer. Das bedeutet in diesem Land, dass sie für mich arbeiten.
  195. Eigentumsrecht ist eine Illusion. Ich bewerte das nicht.
  196. Ich nehme soziale Normen nur in soweit hin, wie's gefragt ist
  197. um am Leben zu bleiben … und verbunden.
  198. Schau dir die Welt um dich herum an.
  199. Du steigst in dein Auto, das von einem Computer gesteuert wird.
  200. Du schaust TV, das von Computern gesteuert wird.
  201. Egal welches Konzept man hat, eine Welt, die keine Elektronik miteinbezieht, ist naiv.
  202. Natürlich kann man eine Wahrheit erzeugen um Täuschungen anzupassen wenn man das will.
  203. Was macht das für mich für einen Unterschied?
  204. Es ist einfach nur eine Person weniger mit der ich mich auseinandersetzen muss.
  205. Weil du dann, wenn es deine Wahl ist, bedeutungslos bist.
  206. Du hörst auf, in jeglicher bedeutsamen Art , zu existieren.
  207. außer als extrem einfach erreichbares Ziel.
  208. Das bedeutet, bis du einen Platz im Senat bekommst und idiotische Gesetze machst
  209. wie das Digitale Jahrtausend Urheberrecht Gesetz.
  210. Urheberrecht ist abhängig von zwei in gegenseitiger Beziehung stehenden Ideen:
  211. Eine , Mangel.
  212. Zwei, wenn wir wollen, dass ein Teil unserer Gesellschaft engagiert cooles Zeug macht …
  213. dann müssen wir die Leute, die diesen Kram machen, am Leben erhalten
  214. und das machen lassen, was sie am besten können
  215. wie das Programm von Emergent See namens Sheperd.
  216. Ich mache es auf, lese ein paar Zeilen hexadezimal und erkenne schnell gar nichts davon.
  217. Aber Hash ... er codiert wie ein Strom von Bewusstseins Dichtung.
  218. Vielleicht kann er Sinn in Shepherd bringen.
  219. Ich habe einen Haufen Programme eines Netzwerks, dass ich gehackt habe aufgeschlürft.
  220. Irgendwas Abgefahrenes?
  221. Eins ist interessant.
  222. Wo hast Du's bekommen?
  223. Emergent See.
  224. Das ist ernsthafte Scheiße, Mann. Hattest du das WiFi deaktiviert?
  225. Ja. Aber ich weiß nicht, was es gemacht hat.
  226. Okay. Zur Hölle damit. Lass' es uns ansehen.
  227. Okay. Dann gib shepherd ein.
  228. Shepherd? Sie haben es Shepherd genannt?
  229. Hochmut kommt vor dem Fall.
  230. Ich weiß, richtig?
  231. Okay. Es ist ein bisschen spärlich.
  232. Dieser Teil sieht wie ein gewöhnlicher Terminal aus
  233. Aber dieser Code hier sieht aus als versuche er, einen SSH Tunnel zu starten.
  234. Wovon ruft er etwas ab?
  235. Er ruft etwas ab? Ich weiß … Ich weiß es nicht.
  236. Du meinst, es ist die Regierung?
  237. Wer weiß? Wir müssen ihm Zugang gewähren, um es herauszufinden.
  238. Gut … sie werden wissen wo wir sind.
  239. Und deshalb mein Freund, sind wir so nahe bei den Nachbarn.
  240. Es verschafft uns ein paar Minuten.
  241. Irgendwelche Vorlieben?
  242. Ah … Ich liebe die kommunale Erscheinungsform von San Francisco.
  243. So fürsorglich. So teilend.
  244. So geliebt.
  245. Der beste Mike Myers Film jemals!
  246. Okay. Gut, das ist so weit ich gehen kann.
  247. Was es auch ist, sie wollen keine Gesellschaft.
  248. Sei vorsichtig, Will. Sudonym hatte Recht.
  249. Emergent See ist widerlich … wie Orwellisch und Scheiße.
  250. Vielleicht kann sich Decimate einhacken.
  251. Gut, in der Zwischenzeit werde ich 'So I Married an Axe Murderer' streamen.
  252. Sie hat mein Herz und meine Katze gestohlen.
  253. Wir wissen zwei Sachen über Shepherd:
  254. Erstens, es ruft etwas außerhalb sich selbst an.
  255. Zweitens, es führt zu einer Einlogg Maske.
  256. Das in der Öffentlichkeit zu machen, war nicht geschickt.
  257. Ich muss an irgendeinen Ort gehen, wo die Wi-Fi Signale nicht entweichen können.
  258. Du kennst diese verrückten Leute, die Hüte aus Alufolie tragen
  259. um sich vor den gehirnwaschenden Weltraum-Strahlen zu schützen?
  260. Die Weltraumstrahlen existieren nicht. Aber die Folie?
  261. Sie reflektiert fast alle existierende Radiostrahlung.
  262. Sie ist ähnlich wie das, was die CIA für ihre Black-Rooms benutzt.
  263. Und ja, sie nennen sie black-rooms.
  264. Natürlich wird das reflektierende Metall eine gigantische Antenne, wenn du es nicht erdest.
  265. Deshalb verstärken eigentlich diese Verrückten mit den Folien Hüten …
  266. die erfundenen Weltraumstrahlen noch wenn sie Schuhe mit Gummisohlen tragen.
  267. Die heutigen Fragen sind: Was macht Shepherd ; und für wen ist es gebaut.
  268. Wer auch immer Shepherd geschrieben hat, hat eine lange Zeit damit verbracht, es zu tun.
  269. Das ganze Ding ist in einer eigenen Sprache geschrieben.
  270. Und da mein Diagnose Programm nur Standard Sprachen versteht …
  271. muss man zu viele Codes kennen, um zu wissen was es macht.
  272. Weiter zu Frage zwei.
  273. Für wen ist Shepherd erstellt.
  274. Zeit für etwas kartesianische Logik: jedes System kann verstanden werden
  275. wenn du es in seine einzelnen Bestandteile gliederst
  276. Studiere die Einzelteile, finde heraus was sie machen
  277. dann bekommst du einen ziemlich guten Eindruck davon, was das ganze Ding macht.
  278. Aber, wie ich bereits sagte, würde es Wochen dauern, alles über Shepherd herauszufinden.
  279. Also suche ich nach einem ganz speziellen Teil.
  280. Ich muss nur herausfinden mit wem es reden möchte.
  281. Das wird ein einzelner Bestandteil sein … ohne Bezifferung.
  282. Die IP Adresse des Servers, den er anruft.
  283. In der späten 1950ern haben MIT Hacker wie ich geglaubt
  284. das Information frei sein sollte.
  285. Diese Ideologie veranlasst Leute, uns Schlüssel Anarchisten zu nennen …
  286. eine starke Vereinfachung bis hin zum Irrtum.
  287. Nur weil ich nicht an den Grundsätzen einer Regierung festhalte
  288. die schnell in Faschismus übergeht, macht mich das nicht zum Anarchist.
  289. Ich habe keinen anderen Name für das was ich tue … außer "Hacker".
  290. Man könnte mich höchstens einen, der dem Prinzip der Willenskraft folgt, nennen.
  291. Abgesehen davon, bin ich nicht sicher, ob die Regierung überhaupt einen Platz hat
  292. oder wie es in einer Zukunft ohne herkömmlichen Handel aussehen könnte.
  293. Oder vielleicht ist Kommunist richtig … außer das bedeutet, dass alle Eigentum der Allgemeinheit sind
  294. im Gegensatz zu keinem, dem irgendetwas gehört was dem näher kommt, wie ich mich fühle.
  295. Godwin's Law legt fest, dass wenn online Diskussionen länger werden
  296. die Möglichkeit eines Vergleichs der Nazis oder Hitler miteinbezieht, einer Tatsache näher rückt.
  297. Der Grund dafür ist, dass wir als eine Spezies, Unklarheiten nicht mögen.
  298. Es ist, weil wir von Menschen stammen, die wissen mussten
  299. ob da ein Tiger im Wald war oder nicht. Ihre Leben hingen davon ab.
  300. Mein Nachbar Brian kocht Meth für den Oakländer Teil einer berüchtigten Motorrad Bande.
  301. Walter White, ist er nicht.
  302. Der Idiot muss sich selbst in die Luft gesprengt haben.
  303. Das Strafmaß für die Herstellung einer illegal kontrollierten Substanz im
  304. Staat Kalifornien ist üblicherweise bis zu 7 Jahre.
  305. Normale Computer Straftaten können bis zu 9 Jahre geben.
  306. Und in ein top-secret Computer System der Regierung einzubrechen und Dateien zu kopieren?
  307. Das nennen sie heutzutage Terrorismus
  308. an welchem Punkt die Gesetze ein bisschen schwammig werden.
  309. Wenn ich Glück habe, dann hat das Feuer, das Brian genommen hat, auch jeglichen Beweis in meinem Loft schmelzen lassen.
  310. Wenn nicht, dann hat die DHS mich jetzt auf ihrer Liste
  311. Irgendwo in der Nähe der Spitze.
  312. Entschuldige, Katherine. Ist Sudo … Ich meine, ist Susan da?
  313. Ich bin Kat. Und Sudonym ist hinten.
  314. Du Arschloch.
  315. Wovon sprichst Du?
  316. Hash hat mir erzählt, was Du gemacht hast.
  317. Nachdem ich Dir gesagt hatte, es nicht zu tun.
  318. Vor einer Stunde sind sie gekommen und haben ihn abgeholt.
  319. Du hast es gemacht … Arschloch.
  320. Hey! Hey!!
  321. Warte eine Sekunde …
  322. Hörst Du mir überhaupt zu!?
  323. Du hast das gemacht LU$er!
  324. Ich weiß nicht, wer diese Kerle waren, aber sie sind hierher gekommen weil Du entschieden hast, irgendwelche Regierungsscheiße aus Spaß zu stehlen.
  325. Du verstehst das nicht
  326. Nein. Es ist nicht, dass ich es nicht verstehe.
  327. Es ist, weil ich mir nichts aus … Dir mache.
  328. nicht mehr.
  329. Warum bist Du immer noch hier?
  330. Ich habe keine Wohnung wo ich hingehen kann.
  331. Sorge ich mich um Dich?
  332. Hast Du.
  333. Sorge. Ich. Mich.?
  334. Nein.
  335. Zum Teufel, geh aus meiner Bar.
  336. Beziehung ohne Kausalzusammenhang: das ist wenn es scheint, dass zwei Dinge in Beziehung stehen, es aber nicht tun.
  337. Du hast 2 Datenpunkte: Eiskrem Verkäufe und Ertrinken.
  338. Du stellst fest, dass Eisverkäufe ansteigen, aber ebenso Ertrinken.
  339. Deshalb vermutest Du, dass Eis Leute ertrinken lässt
  340. oder Du könntest einfach nur auf Deinen Kalender schauen und feststellen, dass Sommer ist.
  341. Also, zuerst sieht es aus, als würden die beiden Tatsachen in Beziehung stehen.
  342. Aber, die Logik sagt Dir, dass sie es nicht tun.
  343. Dann siehst Du einen dritten Gesichtspunkt, dass sie doch in Bezug stehen
  344. nur nicht auf die Weise, wie du zuerst gedacht hast.
  345. Was ist Shepherd?
  346. Es könnte auch nur ein login Bildschirm sein.
  347. Aber zu was?
  348. Ich weiß es nicht.
  349. Wer auch immer es ist, sie wollen es versteckt.
  350. Bit , das nervt.
  351. Ja? Was hast Du denn erwartet, was passieren würde?
  352. Ich weiß es nicht. Das nicht.
  353. Was ist mit Hash? Sudonym hasst mich.
  354. Finde es heraus. Vielleicht vergibt sie Dir dann.
  355. Was zum Teufel, Will?
  356. Komm schon
  357. Oh, mein Gott.
  358. 15 Jahre und Du bist noch nicht mal neugierig?
  359. Jesus. Nein! Du bist wie mein Bruder! Und Du bist betrunken!
  360. Du könntest es mögen.
  361. Du könntest es mögen, Dir einen runterzuholen.
  362. Was wenn Brian das Feuer gar nicht verursacht hat?
  363. Was, wenn Emergent See Shepherd zu mir zurückverfolgt hat?
  364. Was immer noch die Frage hinterlässt: Wen ruft Shepherd an?
  365. Bit!
  366. Ich habe Shepherd in Aktion beobachtet. Ich habe den login Bildschirm im Park gesehen.
  367. Also, warum geht die IP Adresse nicht?
  368. Megumi!
  369. Wegen letzter Nacht … es tut mir leid.
  370. Ich weiß. Du bist ein Kerl. Nichts Anderes erwartet.
  371. Es ist nur weil diese Mistkerle meine Wohnung niedergebrannt haben. Sie haben einfach meinen Freund geraubt, sie haben ihn gekidnappt.
  372. Ich weiß nicht , was sie mit ihm machen oder wo sie sind. Ich weiß noch nicht mal, ob er überhaupt noch lebt.
  373. Richtig, aber Du hast ihr Netzwerk gehackt.
  374. Stehst Du auf ihrer Seite?
  375. Was Du gemacht hast war ziemlich dumm, Will.
  376. Du weißt noch nicht mal genau was Shepherd macht.
  377. Dann hilf mir, es herauszufinden.
  378. Damit dann verdeckte Op Agenten kommen und mich kidnappen?
  379. Das wird nicht passieren.
  380. Bitte erkläre mir Deinen Plan … falls Du überhaupt einen hast.
  381. Herauszufinden, was sie machen und warum.
  382. Vage und wahrscheinlich unmöglich.
  383. In dem Moment, wo Du Shepherd berührst, wird etwas Schlimmes passieren.
  384. Also, dann, fangen wir da an?
  385. Was?
  386. Wem auch immer Shepherd gehört … jederzeit wenn sie es laufen sehen, schicken sie jemand, richtig?
  387. Zweimal ist sicher keine Bestreben … aber, sicher!
  388. Also lassen wir Shepherd laufen und lassen sie zu uns kommen.
  389. Und wenn sie mir ihren Waffen kommen?
  390. Keiner kommt. Alles klar.
  391. Es ist vollbracht. Komm.
  392. Observierungen sind so viel cooler in Filmen.
  393. Klar. Aber wenn es klappt, dann haben wir etwas.
  394. Ja, Wenn sie uns nicht sehen … wenn sie uns nicht fangen, wer auch immer sie sind.
  395. Hast Du Deine Kamera in meine Tasche getan?
  396. Ja.
  397. Leg Dein Telefon hin. Halte Wache.
  398. Warum?
  399. Ich muss pinkeln.
  400. Was?
  401. Was? Denkst Du, Mädchen müssen nicht auch pinkeln?
  402. Du kannst es gerne tun.
  403. Ungerecht.
  404. Bit.
  405. Was?
  406. Ich weiß, Du … magst mich nicht.
  407. Natürlich mag ich Dich. Du bist wie mein Bruder und bester Freund, alles in einem.
  408. Nein. Ich meinte, angezogen von mir.
  409. Ich weiß, was Du meintest. Ich habe nur versucht, Dich locker da rauskommen zu lassen.
  410. Locker?
  411. Ich dachte, Du sagtest dass es Dir leid tut.
  412. Tut's mir.
  413. Warum sprichst Du das dann wieder an?
  414. Ich weiß es nicht.
  415. Ich bin einfach neugierig. Etwas um die Zeit rumzukriegen.
  416. Warum hast Du bis jetzt gewartet?
  417. Ich habe nicht gewartet. Das war nur das erste Mal, dass Du's gemerkt hast.
  418. Dann was, Will? Plötzlich denkst Du, ich werde Dich in mein Zimmer einladen?
  419. Nein.
  420. Du könntest mich die ganze Nacht ficken.
  421. Das habe ich nicht gemeint.
  422. Was? Was?
  423. Siehst Du das?
  424. Nimm die Kamera. Nimm die Kamera.
  425. Alles was wir brauchen ist eine Zulassung … knips einfach nur das Nummernschild.
  426. Runter, duck Dich. Haben sie uns gesehen?
  427. Haben sie uns gesehen?
  428. Ich weiß es nicht.
  429. Okay. Mach das … mach das Bild.
  430. Gut.
  431. Was is los? Komm. Haben sie uns gesehen? Denkst Du, sie haben uns gesehen?
  432. Ich … Ich weiß es nicht.
  433. Scheißkerl, das war war eng. Hast Du es? Hast Du es?
  434. Lass uns von hier abhauen.
  435. Es hat nicht geklappt.
  436. Das wissen wir. Versuch das nächste.
  437. Und was jetzt?
  438. Wann willst Du zurückgehen und die Dose holen?
  439. Sie wird uns nur eine IP Adresse geben, kein Passwort.
  440. Ich muss zur Arbeit gehen. Ich werde heute Abend später zurückkommen.
  441. Man nennt es an die Türe klopfen. Du möchtest mit Server X sprechen, der nicht antworten wird.
  442. Der einzige Weg, ihn dazu zu bringen, zu antworten ist Server A bis E abzufragen …
  443. … in einer gewissen Reihenfolge, während einer festgelegten Zeitspanne.
  444. Nur dann antwortet Server X.
  445. In diesem Fall, 212.3.208.65
  446. Deshalb ist auch die IP, die ich vom black-room bekommen habe, nicht gegangen …
  447. … und warum ich gerade eine andere IP von der Wurm-Dose bekommen habe.
  448. Natürlich löst das nicht den login Bildschirm.
  449. Ich bin nicht angezogen.
  450. Ich habe die IP.
  451. Ich bin zurückgegangen, habe die Dose geholt und die IP war drin.
  452. Hat Dich jemand gesehen?
  453. Ein neugieriger Nachbar. Ich habe ihm gesagt, ich sei von der Telefongesellschaft.
  454. Woher weißt Du, dass er von dort ist?
  455. Wie weißt Du, dass er nicht von ihnen war?
  456. Das … das ist einfach paranoid. Ich meine, er lief bloß auf mich zu …
  457. Paranoid? Sei kein Idiot, Will.
  458. Es ist nicht mehr nur Dein beschissenes Leben, das gefährdet ist okay?
  459. Kerl! Was ist Dein Problem? Hast Du schon mal davon gehört, erst anzurufen?
  460. Du hast mir gesagt, ich soll vorbeikommen.
  461. Keine gute Zeit.
  462. Es ist wichtig.
  463. Warum willst Du dann warten bis wir drin sind? Sag es mir jetzt.
  464. Ich habe die IP Adresse herausgefunden, die Shepherd versucht hat, zu erreichen.
  465. Ich bin in einer Sekunde wieder da.
  466. Und das Eis?
  467. Ja, das auch.
  468. Ich weiß, Du denkst, dass das wichtig ist, aber es kann warten.
  469. Es ist 212.3 …
  470. .208.65, Ich weiß.
  471. Wie?
  472. Will? Will. Womit verdiene ich mein Geld?
  473. Du bist ein Hacker.
  474. Und für wen arbeite ich?
  475. Das weiß ich nicht.
  476. Ich arbeite für Regierungen. Hauptsächlich multi nationale Firmen.
  477. IP Adressen zu finden ist Anfängerscheiße.
  478. Mister Big Shot …. Ich brauche noch ein paar Tests mehr.
  479. Hast Du jetzt etwas Brauchbares … oder nicht?
  480. Sie haben Hash.
  481. Ich weiß. Kat ist für meine Behaglichkeit hierher gekommen und ich möchte gerne damit weitermachen.
  482. Ich brauche das Passwort für den Login Bildschirm.
  483. Ich muss wissen, was es macht und warum sie bereit sind, Leute zu kidnappen.
  484. Will, was auch immer es ist, es ist schlimm; Ich weiß das; das ist es immer.
  485. Es ist etwas, was Du lieber vergessen möchtest, aber nicht kannst.
  486. Es wird Deine Weltanschauung verändern. Und aus Dir entweder einen Aktivisten oder Dich apathisch machen.
  487. Ist es das, was Du möchtest?
  488. Ja.
  489. Bist Du sicher? Es gibt dann kein Zurück, Will. Niemals mehr.
  490. Ich muss es wissen.
  491. Zeit für Dein Medikament.
  492. Komm nicht rein.
  493. Bist Du Dir sicher?
  494. Was ist es?
  495. Was denkst Du ?
  496. Du hast es aufgeschrieben?
  497. Sicher. Warum nicht?
  498. Das ist das dümmste Passwort, das ich jemals gesehen habe.
  499. Es ist eigentlich ziemlich gut: Mehr als 8 Buchstaben, ein Großbuchstabe und ein Zeichen.
  500. Dank an Michael Mitchell.
  501. Leiter der NSA.
  502. Du wolltest Zugang. Er hat wohl den meisten. Viel Spaß.
  503. Warte, warte, warte. Wie bist Du daran gekommen?
  504. Er hat's mir nicht gegeben, wenn Du das fragen willst.
  505. Danke. Ich schulde Dir was.
  506. Tust Du nicht. Dieses Mal nicht. Nicht dafür.
  507. Es ist jetzt kein Rätsel mehr. Jetzt ist es etwas Anderes.
  508. DHS denkt wahrscheinlich, ich sei tot.
  509. Sie haben alle, von denen sie denken, dass sie von Shepherd wissen.
  510. Ich könnte es in Ruhe lassen und untertauchen.
  511. Nimm Kevin Mitnick, ohne den Teil, wo er gefangen genommen wird.
  512. Natürlich, verdient Mitnick jetzt Millionen als Sicherheitsberater.
  513. Ich muss nur einige meiner sozialen Verbindungen beenden …
  514. Damit meine Spur niemals zu ihnen zurückführt … oder von ihnen zu mir.
  515. Wo warst Du?
  516. Ich habe mit Decimate gesprochen.
  517. Ja, Er hatte Pläne.
  518. Ich weiß, Woher hast Du davon gewusst?
  519. Also, was hast Du den Rest der Nacht gemacht?
  520. Überlegt. Mich gefragt wann … wann endet diese Sache?
  521. Bleibst Du hier?
  522. Nein.
  523. Du hast es angefangen, Will.
  524. Ich weiß.
  525. Also, was ist das Problem?
  526. Ich denke, ich sollte es sein lassen.
  527. Was ist mit Deiner Neugier passiert?
  528. Zu viele Menschen wird weh getan.
  529. Dieses Land sollte frei sein.
  530. Politik ist mir egal.
  531. Es geht nicht um Politik.
  532. Es geht um eine Idee, Will. Es geht …
  533. … Wenn die Leute davon wüssten?
  534. Bring es zu Ende. Es geht jetzt nicht mehr um Dich.
  535. Ein offenes Wi-Fi Netzwerk ist wieder ein Sprung mehr, den sie machen müssen, um mich zu finden.
  536. Dann, ist da TOR.
  537. TOR wurde von der Navy konstruiert, damit sich ihre Informanten einloggen konnten
  538. und ihnen geheime Informationen von einem Land geben konnten, in dem sie nicht sein durften.
  539. Sich in Shepherd einzuloggen ist unheimlich, trotzdem mache ich es.
  540. Die Tatsache, dass es ein Verfolgungsprogramm ist hilft nichts.
  541. Wen kann es verfolgen? Ich frage mich, ob es Hash verfolgen kann.
  542. Wie würden Sie ihn aufwecken?
  543. Nein. Kein Messer. Geschickt, erinnern Sie sich?
  544. Wie heiß ist Ihr Tee?
  545. Raus aus den Federn, Kumpel. Aufgewacht.
  546. Zeit für einen Film, Charles.
  547. Das ist ein Video von Ihnen auf einer Parkbank.
  548. Wie Sie versuchen, Zugang zu einer top-secret Datenbank zu bekommen.
  549. Schauen Sie, Hash. Wir wissen, dass Sie es getan haben. Okay?
  550. Uns anzulügen, macht das Leben nur noch schmerzhafter für Sie.
  551. Das Video zeigt einen Mann namens William Vernor Stephenson, wie er Ihnen das Laptop gibt.
  552. Sehen Sie, wir konnten sein Telefon verfolgen, aber wir haben seine Daten so um 6:00 Uhr abends verloren.
  553. Ah, aber Ihr Telefon … das hatten wir tagelang.
  554. Schauen Sie. Sagen Sie uns einfach wo William ist und was Sie planen, mit Shepherd zu tun.
  555. Was passiert wenn ich alles weiß: Das Wassermannzeitalter, oder 1984?
  556. Die U.S. Regierung erstellt selten seine eigene Technologie.
  557. Sie heuern Raytheon an, um die Radar Station in Alaska in Stand zu halten.
  558. SAIC hat das Fernanzeigeverfahren übernommen, als die Armee keine Lust mehr dazu hatte.
  559. Und Emergent See hat die login App für das stärkste Überwachungssystem jemals erdacht.
  560. Sudonym?
  561. Und wahrscheinlich die Suchmaschine am Back-End auch.
  562. Kat, holst Du sie bitte mal. Es ist wichtig.
  563. Was willst Du?
  564. Mit Dir reden.
  565. Dann rede.
  566. Nicht hier, im hinteren Teil.
  567. Stört es Dich, dass die NSA alles überwacht was Du online machst?
  568. Stört es Dich, dass Du Angst vor einer Regierung hast die behauptet, für Dich da zu sein?
  569. Dass beide, private und öffentliche Unternehmen wissen, wo Ihr jetzt gerade seid?
  570. Das ist mir scheißegal. Warum sollte ich mich darum sorgen?
  571. Wie heißt Du?
  572. Eddie.
  573. Eddie...
  574. Brannon.
  575. Brannon.
  576. Was hast Du gestern Abend gemacht, Eddie?
  577. Ich war zu Hause und habe Fernsehen geschaut.
  578. Was hast Du Dir angesehen?
  579. Ich erinnere mich nicht mehr. Irgendwas auf Netflix.
  580. Nicht gut?
  581. Ink!
  582. Du hast einen guten Geschmack bei Filmen, Eddie. Das ist ein guter Film.
  583. Was zum Teufel ist das?
  584. Es ist ein Verfolgungsprogramm.
  585. Was verfolgt es?
  586. Alles.
  587. Siehst Du jetzt, was ich meine? Ich mache nichts falsch. Also wen kümmert es?
  588. Das ist gut. Weißt Du wer sonst noch nichts falsch gemacht hat?
  589. Ein Kerl namens Robert Martin. Zumindest ist es das nicht, weswegen er vor 2 Tagen gekidnappt wurde.
  590. Willst Du wissen, was er jetzt macht?
  591. Hey, das ist genug.
  592. Ich bin ein Software Techniker bei Dean & Dean. Ich weiß noch nicht mal, was Shepherd ist.
  593. Ich möchte Ihnen wirklich glauben. Aber wir haben Aufzeichnungen, die zeigen ….
  594. … dass Sie von zu Hause aus versucht haben, Zugang zu Shepherd zu bekommen.
  595. Ach kommen Sie. Ich weiß es nicht. Ich nicht. Ich habe Ihnen alles gesagt, was ich weiß.
  596. Möchtest Du eine Tasse Kaffee?
  597. Gerne. Denk dran, keine Milch.
  598. Und zwei Zucker.
  599. Heute nur einen …
  600. Warum machst Du das?
  601. Weil Du nicht mit mir reden wolltest.
  602. Du bist ein Arschloch.
  603. Was auch immer der Grund ist, das hat sie gesagt und ich möchte noch lange genug leben, um meine Pension zu genießen.
  604. Warum!
  605. Robert. Das ist nur ein Job für mich und ich komme …
  606. … morgen wieder rein und dann sind es entweder Sie auf diesem Stuhl, oder jemand anderes …
  607. und es ist mir wirklich egal.
  608. Ich habe Ihnen alles gesagt was ich weiß. Kommen Sie!
  609. Das kann jederzeit aufhören oder so lange weitergehen wie Sie wollen.
  610. Auf geht’s ! Nein … nein …
  611. Was zum Teufel ist los mit Dir!
  612. Ich weiß, Du bist wütend.
  613. Wütend!? Du zeigst Folter, in meiner Bar, in San Francisco.
  614. Will, denk mal einen Moment nach!
  615. Da gibt es noch etwas.
  616. Ja. Du hast Recht. Du hast Dich auf einer Regierungs website eingeloggt
  617. um ein Verfolgungsprogramm zu zeigen, das alles verfolgt.
  618. Du hast gesehen, wie ich TOR genutzt habe.
  619. Und Du denkst, dass die CIA oder wer immer dahinter steckt, Du denkst, sie haben TOR noch nicht geknackt?
  620. Nein. Haben sie nicht.
  621. Und Du weißt das inwieweit? Weil, wenn sie es hätten ...
  622. Falls sie es zu mir zurückverfolgt hätten?
  623. Verdammt, Will. Sie kidnappen Menschen. Sie foltern Leute.
  624. Ja, Darüber wollte ich mit Dir sprechen.
  625. Denk mal an jemand anderen als Dich selber.
  626. Habe ich. Darum bin ich hier.
  627. Sie haben Hash.
  628. Ich weiß. Ich war hier, als sie ihn mitgenommen haben.
  629. Nein. Sie haben ihn und ich habe ihn gefunden.
  630. Zeig's mir.
  631. Du wirst es nicht mögen.
  632. Wo ist er?
  633. 611 Folsom. Downtown, südlich vom Market.
  634. Wir müssen ihn da rausholen.
  635. Das ist Homeland Security.
  636. Sie arbeiten mit der NSA und Emergent See.
  637. Wir können ihn nicht einfach dort lassen.
  638. Bitchan und ich könnten in ihr System einbrechen.
  639. Aber Du musst dort sein um ihn abzuholen, wenn und falls er rauskommt.
  640. Und wir brauchen Eure Server.
  641. Du willst sie einfach hacken?
  642. Sie werden es zurückverfolgen, Will.
  643. Nein, dieses Mal nicht.
  644. Sie werden es zurückverfolgen und dann, wer weiß, wie vielen Leuten Du dann aus der Patsche helfen musst.
  645. Muss ich schon zwei Leuten.
  646. Da gibt es noch eine andere Möglichkeit, aber die ist ein bisschen Angst einflößender
  647. und sie wird Dich zu ihrer Liste hinzufügen.
  648. Wir müssen ihn rausholen.
  649. Falls ich nicht rauskomme …
  650. Bist Du sicher, dass er hier ist?
  651. Das ist es.
  652. Hol ihn raus.
  653. Kommen Sie jemals rechtzeitig?
  654. Wissen Sie, was Ihr Problem ist? Sie sind zu ernsthaft.
  655. Wir kämpfen gegen Terrorismus. Richtig? Willst Du einen weiteren 9 - 11?
  656. Was auch immer. Eines Tages, wenn Sie feststellen, wie viel
  657. Scheiße eigentlich untergeht, werden Sie entspannen.
  658. Ich weiß nicht, was ich erwarte. Vielleicht zwei bewaffnete Wachen und einen Ganzkörperscanner.
  659. Dieser Ort sieht eher aus wie eine Bücherei oder eine Schule.
  660. Nach allem, außer einem inländischen Gefängnis für hochentwickelte Verhöre.
  661. Was betrifft das?
  662. Gefangenen Überführung.
  663. Ich denke, das ist der Punkt an dem du das Vertrauen der Menschen in dieser Größenordnung verletzt.
  664. Diskretion ist wichtiger als der Nutzen.
  665. Also Übergabe. Das ist merkwürdig. Um was geht es da?
  666. Ich weiß nicht. Ich frage nicht.
  667. Ich habe einmal gefragt. Deshalb mache ich diese Botengänge, anstatt im Außendienst zu sein.
  668. Ich weiß, was Sie meinen. Ich habe einmal gefragt und habe eine ganze Woche nicht geschlafen.
  669. Also, woran wollen Sie heute arbeiten?
  670. Martin ist tot.
  671. Manchmal übertreibt Julie etwas. Ich habe ihr gesagt, sie soll's langsamer angehen.
  672. Oh. Es sieht aus, als wäre Robert Martin nicht mehr hier.
  673. Das hat man mir nicht gesagt.
  674. Gerade wurde die Datenbank aktualisiert.
  675. Lungenentzündung, ich verstehe. Aber einen Staatsangehörigen während eines Verhörs sterben zu lassen?
  676. Das ist einfach unverantwortlich.
  677. Tut mir leid. Jedenfalls sollte Charles Drake gleich rauskommen.
  678. Das lässt Charles Drake zurück.
  679. Gut. Drake ist es.
  680. Wie geht's Ihnen heute, Charlie?
  681. Sie haben Sie richtig fertig gemacht, was?
  682. Ich habe ein paar gute Nachrichten für Sie. Sie kommen hier raus, Kumpel.
  683. Also, was wollen Sie als nächstes mit Drake versuchen?
  684. Ich weiß es nicht.
  685. Was ist mit der Mikrowelle?
  686. Ich habe gehört, sie würde für ein paar weitere Wochen nicht reinkommen.
  687. Nein. Sie ist heute Morgen gekommen.
  688. Das ist richtig. Gefangenen Überstellung.
  689. Ich weiß nicht, wohin man Sie bringt
  690. aber es wird sicher besser als dieser Ort sein, richtig?
  691. In Ordnung, gehen wir.
  692. Jemand wird noch Ihre Kleidung wechseln und Sie nach draußen begleiten, okay?
  693. Er hat doch keine Zahnfüllungen, oder?
  694. Nein. Das habe ich vorher schon gecheckt.
  695. Gut. Sie wollen bestimmt nicht sehen was mit jemandem mit Zahnfüllungen passiert.
  696. Ich hab's gesehen.
  697. Raue alte Brandwunden im ganzen Mund Inneren. Gott.
  698. Und dieser Kerl, es stand noch nicht mal in seinen Akten.
  699. Er muss sie sich in Tijuana oder sonstwo haben machen lassen.
  700. Jedenfalls haben sie den Impulsgeber eingeschaltet und sofort kamen Funken aus dem Mund dieses Kerls geflogen.
  701. Und der Strahlen Techniker hat auf mich gekotzt.
  702. Haben sie ihn verlegt?
  703. Nein.
  704. Also ist er noch hier. Weil ich weiß, dass er nicht geflohen ist.
  705. Nein! Er ist nicht hier!
  706. Das weiß ich.
  707. Also haben sie ihn verlegt.
  708. So etwas passiert immer wieder. Lass es uns an der Anmeldung überprüfen.
  709. Haben Sie Charles Drake gesehen?
  710. Ja. Er ist gerade gegangen.
  711. Halt.
  712. Sie sind weg.
  713. Was? Sie lassen sie einfach so entkommen?
  714. Nein. Ich werde ein Team hinter ihnen her schicken und lasse sie zurückbringen
  715. auf dieselbe Art wie wir's beim ersten Mal gemacht haben.
  716. Ich meine, wir wenden die Mittel an die für uns verfügbar sind.
  717. Alles klar? Verfolgen Sie sie auf ihren Handies. Sie haben GPS.
  718. Wo ist Martin?
  719. Sie haben ihn höchstwahrscheinlich getötet.
  720. Warte. Was? Woher weißt Du das?
  721. Aus zwei Gründen: Der eine, er war heute Morgen nicht da.
  722. Zweitens, sie verlegen Leute nicht von dort.
  723. Wir können nirgendwo hingehen wo wir jemals waren.
  724. Deshalb …
  725. Wir … wir. Sie wissen, wo wir gewesen sind.
  726. Sie kennen jeden, den wir kennen. Sie kennen jeden, mit dem wir jemals geredet haben.
  727. Wahrscheinlich spüren sie uns gerade auf. Mach Dein Telefon aus.
  728. Wo soll ich hinfahren?
  729. Ich weiß es nicht!
  730. Raus aus der Stadt.
  731. Nimm die 280 südlich. Ich muss etwas Zeit haben, zu überlegen.
  732. Können Sie mir bitte mal die Kameras der Lobby aufrufen?
  733. Klar.
  734. In Ordnung. Gehen sie fünf Minuten zurück.
  735. Okay.
  736. Gut. Warten Sie. Pause. Wer ist das?
  737. Können Sie die Auflösung ein bisschen erhöhen?
  738. Ich kann den Kontrast ein wenig erhöhen, aber ich kann keine Bildauflösung hinzufügen, die nicht existiert.
  739. In Ordnung. Was auch immer. Machen Sie's einfach.
  740. Okay.
  741. Okay. Machen Sie eine Bildsuche nach ihm.
  742. Verdammt!
  743. Das ist der Jugendlich aus dem Park. Das ist Stephenson.
  744. Fahr zu Decimates Haus.
  745. Ich weiß nicht, wo er wohnt.
  746. Fahr nördlich auf die 19.
  747. So früh auf, Will?
  748. Ich brauche Deine Hilfe.
  749. Schon wieder?
  750. Ich habe Ärger.
  751. Ich habe Dich davor gewarnt.
  752. Ich weiß. Ich hab's verstanden, mehr als Du denkst.
  753. Das bezweifle ich. Aber fahr fort.
  754. Wir haben Hash.
  755. Oh, sag mir das nicht.
  756. Er ist im Auto.
  757. Was auch immer. Komm rein bevor Dich jemand sieht. Depp.
  758. Du hast ihn hierher gebracht? Will, das ist schlecht.
  759. Ich weiß. Wir werden gefangen werden.
  760. Und sie werden werden versuchen, mich zusammen mit Dir hopszunehmen.
  761. Es tut mir leid. Aber ich weiß, was Shepherd ist.
  762. Ich auch.
  763. Ich kann's nicht gehen lassen.
  764. Also bist Du den Weg des Aktivisten gegangen. Heißt das, dass Du
  765. bereit bist, die Konsequenzen anzunehmen?
  766. Sie werden kommen und mich kriegen.
  767. Ich bitte Dich nicht, mich zu verstecken. Ich bitte Dich um Hilfe, sie auffliegen zu lassen.
  768. Shepherd ist unrecht.
  769. Was machst Du hier?
  770. Spiel das eine Rolle? Will, was zu Teufel hast Du getan?
  771. Was willst Du diesmal?
  772. Wir müssen ihnen das Handwerk legen oder sie wenigstens brechen bevor sie uns finden.
  773. Du hast Hash rausgeholt, was mehr ist als ich dachte, dass Du es erreichen würdest.
  774. Aber die DHS und NSA angreifen? Will, das ist verrückt, sogar für mich.
  775. Wir können sie damit nicht davonkommen lassen. Ich … Ich kann nicht …. Ich kann damit nicht leben.
  776. Die NSA ist ein Unternehmen hauptsächlich bestückt mit Leuten wie mir.
  777. Du hast keine Chance.
  778. Dann unterrichten wir die Medien.
  779. Hast Du niemals den Ausdruck "Medienansammlung" gehört?
  780. Verdammt, Decimate. Glaubst Du denn an gar nichts?
  781. Überleben. Und worüber redest Du? Nicht wie ich es mache.
  782. Information sollte umsonst sein.
  783. Sei nicht naiv, Will.
  784. Nichts ändert sich.
  785. Entweder spielst Du das Spiel und hast Erfolg, oder Du bekämpfst es und verlierst.
  786. Ich verliere nicht.
  787. Will hat recht. Wir können nicht zulassen, dass sie ihn mitnehmen.
  788. Sicher können wir. Es ist wahrscheinlich tatsächlich die beste Option die wir jetzt haben.
  789. Manchmal ist aber der beste Weg, mit einer Sache fertig zu werden, sie durchzustehen.
  790. Ich dachte, Du seist sein Freund?
  791. Bin ich.
  792. Obwohl, nachdem ich Dich hier sehe, frage ich mich, ob er dasselbe für Dich empfindet?
  793. Ich muss noch eine Menge arbeiten vor Sonnenaufgang, deshalb …
  794. Was passiert bei Sonnenaufgang?
  795. Weck sie nicht auf. Sie brauchen die kleinste Ruhe, die sie kriegen können.
  796. Wann holst Du Dir endlich mal ein paar Möbel?
  797. Wenn ich mal dazu komme.
  798. Heat? Wirklich? Du bist schon ein Typ.
  799. Guten Morgen, Leute!
  800. Ich habe ein paar schlechte Neuigkeiten.
  801. Die DHS ist draußen und sie sind wegen Will und Hash und Sudonym gekommen.
  802. Was?
  803. Wie haben sie uns gefunden?
  804. Ich habe Euch ausgeliefert.
  805. Du meinst, wir klopfen einfach?
  806. So sind die Anweisungen.
  807. Das ist nicht sehr lustig.
  808. Ich verstehe, dass Du sauer bist. Aber Du musst mir jetzt einfach vertrauen.
  809. Warum?
  810. Weil ich einen Plan habe.
  811. Und wenn Dein Plan schief geht?
  812. Pünktlich. Ich mag das.
  813. Wo sind sie?
  814. Es ist gut. Sie werden nicht grob sein.
  815. Das ist teil der Abmachung.
  816. Schau, ich trau Ihnen nicht.
  817. Das kommt vor. Aufstehen.
  818. Ich weiß nicht, wer Sie sind und mit wem Sie befreundet sind.
  819. Aber, es hätte chaotischer sein können. Sie haben unseren Job bedeutend einfacher gemacht. Auf geht's.
  820. Alles, was ich tun kann, um zu helfen. Schönen Tag noch.
  821. Nun, das ist getan.
  822. Worte handeln von abgeleiteten Ideen.
  823. Die Worte "zwanzig Tage später" fangen gar nicht an, meine Erfahrung auszudrücken.
  824. Vielleicht hatte Sudonym recht. Vielleicht hätte ich es sein lassen sollen.
  825. Hey, Sie sind Will, richtig? Lassen Sie mich das entfernen.
  826. Ich habe Neuigkeiten für Sie, Will. Hören Sie mich? Hey.
  827. Jetzt sagen sie mir … und ich hätte wohl nicht hier sein sollen …
  828. ...but your friend... Charles?
  829. Er hat es nicht geschafft.
  830. Es tu mir leid, dass Sie's von mir erfahren müssen.
  831. Sie konnten ihn nicht wiederbeleben.
  832. Wissen Sie, es tut mir leid.
  833. Ich weiß nicht mehr wer ich bin. Vielleicht spielt das aber auch keine Rolle.
  834. Timothy Elliot anrufen.
  835. Du bist früh auf.
  836. Eigentlich spät.
  837. Sie hatten Will jetzt drei Wochen lang.
  838. Ich weiß. Ich habe gerade die Zusage bekommen: Sie schließen die Einrichtung in einer Woche.
  839. Gut, dann ist's Zeit.
  840. Ich könnte versuchen, Ihnen das alles zu begründen, aber am Ende ist es wirklich egal.
  841. Was Sie gemacht haben, ist wichtig, Will.
  842. Es ist ein großes Geschäft. Es ist wahrscheinlich die größte Sache, die Sie jemals tun werden.
  843. Was wollen Sie?
  844. Ich möchte, dass Sie für uns arbeiten. Was können Sie machen.
  845. Ich bin … Ich bin ein Hacker … ein Codierer.
  846. Genau das hat uns Timothy gesagt. Fühlen Sie sich immer noch der Sache gewachsen?
  847. Was werden Sie mit meinem Code machen?
  848. Wir können jetzt hier sitzen und über die scheinbar flüssige Art der Moral reden
  849. und Ihre besondere Interpretation der Sache, aber wie gesagt, das spielt eigentlich keine Rolle.
  850. Ich kann Sie hier rausholen. Ich kann Sie Arbeit machen lassen, auf die Sie stolz sein werden.
  851. Wie kann ich Ihnen trauen?
  852. Nehmen Sie einen Vertrauensvorschuss, Will.
  853. Und meine Freunde?
  854. Friendly, würden Sie bitte reinkommen?
  855. Würden Sie Will zum Auto begleiten wo seine Freunde auf ihn warten.
  856. Nun Timothy hat mir Ihre Geschichte erzählt, aber ich möchte sie gerne von Ihnen hören.
  857. Okay, geh'n wir.
  858. Eins, zwei, drei …
  859. Wovon reden Sie?
  860. Sagen Sie mir was auch immer Sie denken ist von Bedeutung.
  861. Und machen Sie sich über die Zeit keine Sorgen.
  862. Wir haben noch ein paar Stunden bevor wir zurück ins Büro müssen.
  863. Okay. Es begann vor ungefähr einem Monat.
  864. Vor einem Monat … war ich ein Gott.
  865. Deutsch von Marcella Selbach.