YouTube

Got a YouTube account?

New: enable viewer-created translations and captions on your YouTube channel!

German subtitles

← Right-Wing Radio Duck

Get Embed Code
8 Languages

Subtitles translated from English Showing Revision 2 created 11/11/2010 by Amara Bot.

  1. [singt] Hei-dri, Hei- Dir

  2. Zur Arbeit gehen wir.
  3. [radio] Fühlst Du Dich heutzutage nicht immer härter arbeiten, nur um finanziell
  4. flüssig zu bleiben, während fette Kater reicher und immer reicher werden?
  5. Das ist nicht nur ein Gefühl, und Du bist nicht allein.
  6. [radio] Die Einkommensschere zwischen Reichen und Armen in Amerika war 80 Jahre lang
  7. nicht so groß wie jetzt. Das ist der größte Unterschied seit
  8. der Zeit vor der großen Depression.
  9. [manisches Lachen]
  10. [radio] Die Habenden kriegen mehr, während die Nichthabenden weniger bekommen.
  11. Unterdessen tut die Regierung nichts gegen steigende Ungleichheiten.
  12. [Gelächter]
  13. Duck, Du bist bist gefeuert, raus hier!
  14. Manche Leute haben keinen Respekt für hart arbeitende Menschen.
  15. [grummelt ärgerlich]
  16. Könnte ich--
  17. Guten Tag
  18. Wie geht's Ihnen?
  19. Nein, nein, nein, nein, nein.....
  20. Okay, Mr. Duck, so sieht es aus: wir haben keine Jobs mehr.
  21. Ich bin pleite.
  22. Ach Du lieber Himmel sei bei mir.
  23. Ich habe Finanzprobleme.
  24. Oh, oh, oh... würg.
  25. Machen Sie die Tür auf!
  26. Sie habn nich gezahlt.
  27. Nein nein, das nicht, nicht das, nein.
  28. [manisches Lachen]
  29. Ach, ach, ach,
  30. Ich bin so entmutigt.
  31. Ich hab doch alles versucht.
  32. 3, 2, 1, Beck!
  33. Willkommen in der Sendung, ich bin Glenn Beck.
    Immer mehr schlechte Nachrichten
  34. unsere Wirtschaft geht unter und nirgendwo sind Zeichen
    von Verbesserung.
  35. Wir haben Menschen, die ihre Jobs verlieren,
    und unsere Regierung antwortet
  36. auf die Probleme mit Haftungsübernahmen, und wenn Du sie aufrufst und fragst "Was tut ihr",
  37. dann hören sie Dir nicht zu.
  38. Ja, das bringt mich auf.
  39. Wall Street hat unsere Regierung gekauft.
  40. Wie sind wir dahin gekommen?
  41. Ich denke. eine Menge Leute fühlen sich alleine,
    wollen nur noch aufgeben.
  42. Genau!
  43. Ich liebe mein Land! Es ist das strahlende Vorbild eines Landes, wo Menschen zusammenarbeiten,
  44. in Frieden und Freundschaft, wo sie Gott ehren und
    zusammen die Dinge voranbringen.
  45. Genau.
  46. Nun, die Ideen, die Amerika aufgebaut haben, sind verloren und pervertiert.
  47. Das stimmt nicht!
  48. Stellt Euch selbst diese eine Frage: Wie viele
    Marxisten, Kommunisten, Antikapitalisten
  49. habt ihr täglich um Euch?
  50. Einen
  51. Zwei
  52. Drei
  53. Das!
  54. Die Wahrheit ist: Du bist der Verteidiger der Freiheit.
  55. Oh, ja!
  56. Unsere Lage ist übel. Es gibt Nazis in Amerika.
    Nazis und Kommunisten.
  57. Wir müssen wie ein deutscher Jude 1934 denken.
  58. Tusch, Heil, Heil, Heil,
  59. Ich ziehe denen einen über.
  60. [Hahnenschrei]
  61. Watt?
  62. Fast hätte ich es vergessen.
  63. Ein richtiger Sturm zieht auf, genau hier bei uns.
  64. Amerika, wir gehen in eine beängstigende, furchterregende Zeit.
  65. Das Land wird in Blut gebadet werden--
  66. Diese Leute hängen nicht nur herum, sie führen Euch in euren Schlachthof.
  67. Todeslager --
  68. Auf welchem Planeten bin ich gelandet? Sieht aus wie der verdammte Planet der Affen!
  69. Bin ich mitten in der Nacht durch ein Wurmloch geschlüpft und es sieht aus wie Ameri--
  70. Wir sind in einem dunklen, dunklen Land, und manche dunklen Typen sind bei uns.
  71. Obama selber, Al-Quaida, Iran, Islamisten, Terroristen, Venezuela, Immigration,
  72. Mexikaner, die Flüchtlinge, Drogenbarone, Latinogruppen, Südamerika, illegale Ausländer,
  73. Mexiko, die Chinesen, alle kommen her!
  74. Die Feinde sind nicht nur im Vorgarten, sie sind schon im Haus!
  75. Uff.
  76. [spanisch] Valientes brillamos, como un peso.
  77. Was?
  78. Es lebe Mexikamerika.
  79. Die sind wie eine Horde wilder Hyänen, die das Fleisch des amerikanischen Volkes fressen.
  80. [Imitation von Hundegebell]
  81. Drogenbarone!
  82. Illegale Ausländer!
  83. Mexiko!
  84. Die werden immer mehr und immer gewalttätiger!
  85. Wir sind in kochendes Wasser geschmissen worden!
  86. Diese Kannibalen fressen uns auf!
  87. Kannibalen?
  88. Fressen uns auf.
  89. Dasist es, was Barack Obama dem amerikanischen Volk antut.
  90. Ich hoffe...
  91. ... der Typ mit den Hörnern kommt jetzt nicht hoch.
  92. [manisches Lachen]
  93. Alles muss anders werden, extrem anders, "Insider Extreme"
  94. Häh?
  95. Wir laden Sie ein, mit nur 9,95 $ pro Monat dabei zu sein.
  96. Oh, non, no, no.
  97. Das erklärt euch alles, was passiert.
  98. Oh Mannomann!
  99. Insider Extreme ist auf Welle.
  100. Hi, Du kranker verdrehter Typ, willkommen beim extremist.
  101. Wer bist Du?
  102. Donald Duck.
  103. Ist das nicht der Name aus einem dümmlichen Disney-Cartoon---
  104. [quack]
  105. Du kannst Fragen stellen wie Du willst.
  106. Schau Dir das an:
  107. Oh, das macht Dich fertig, dass Du das bist, oder?
  108. [quack]
  109. Als Du ein Haus gekauft hast, hast Du gewettet, Du kannst es bezahlen und nichts passiert,
  110. es ist passiert, zieh weiter!
  111. Aber, ich.... werde..
  112. Buhuu, ersaufe mich in Deinen Tränen.
  113. Hey, mir kommt da eine Idee, hör zu...
  114. [Flüstern]
  115. SUCH DIR EINE ARBEIT!
  116. Das könnt ihr mir nicht antun!
  117. Ah, faules Schwein, das nicht vom Sofa herunter will und Arbeit suchen.
  118. Jetzt zeige ich es Dir!
  119. Au!
  120. [Gelächter]
  121. [wütendes Gequacke]
  122. Das ist Dein Ende!
  123. Tolle Befreiung.